tar erstellt die order var und usr nicht wieder her nach system backup .....

Filip Lyncker - Samstag, 31. Juli 2010 18:46:58 - 7 Antworten

Hallo Community,

ich habe hier ein merkwürdiges Verhalten von tar bei dem ich nicht weiter komme.
Ich möchte ein ganzes System backuppen dazu verwende ich :
--numeric-owner -cpvzf mybackup.tgz im Root also /
Anhand der Ausgabe die ich in eine Datei umleite sehe ich das er auch usr und var Files durchgeht und sie offensichtlich auch aufnimmt.
Wenn ich das Archiv nun wieder entpacke mit tat -xvzf mybackup ( in einem testverzeichnis) fehlen usr und var !! Was ist denn da los? Ich hab keine Idee und bin für Tips dankbar.


viele Grüße

Filip

Antworten
Mehrere Volumes?
Philipp Klaus, Montag, 02. August 2010 11:49:52
Ein/Ausklappen

Ich würde meinen Tipp auf unterschiedliche Devices abgeben. Bei Dir sind wahrscheinlich /var und /usr auf anderen Partitionen/Disks untergebracht und Dein tar überschreitet per Default keine Device-Grenzen (geht nicht in andere Mounts). Normalerweise sollte tar diese Grenzen überschreiten und nur bei Angabe der Option --one-file-system sich strikt an einen Mount halten. Möglicherweise ist dieses Default-Verhalten auf Deinem System verändert, ob per Alias oder veränderter Kompilierung, das weiss ich nicht.


Bewertung: 290 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Mehrere Volumes?
Filip Lyncker, Montag, 02. August 2010 12:42:39
Ein/Ausklappen

jup gute idee... aber leider ist es das auch nicht.. alles auf einem volume das bei / gemountet ist..... ;)


Bewertung: 271 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Dolphin Problem?
Roland M. Egloff, Samstag, 31. Juli 2010 23:02:12
Ein/Ausklappen

Hallo Filip

Du gibst keine Info betr. Deines Systems:
- Welches Linux?
- Wie hast Du festgestellt dass Verzeichnisse bzw. Dateien fehlen?

Nur eine Idee:
Dolphin v1.3 unter SuseLinux 11.2 hat das Problem dass zuweilen nicht alle *neuen* Dateien angezeigt werden. Wenn Du also die extrahierten Dateien mit Dolphin inspiziert hast, ist es möglich dass nicht alles angezeigt wurde.

"Lösung" ;-)
Dateien mit etwas anderem als Dolphin anschauen (z.B. "ls -l" in der Konsole), oder das System rebooten (dann ist Dolphin wieder ok).

(in Linux 11.3 dürfte dieser Dolphin Bug korrigiert sein -- so hoffe ich)

Gruss

Roland


Bewertung: 283 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dolphin Problem?
Filip Lyncker, Sonntag, 01. August 2010 12:47:16
Ein/Ausklappen

Hallo Roland .... das ist irgendein älteres OpenSuse - aber was leitest du davon ab?
ich entpacke mein Archiv in einen Testordner und sehe das usr und var komplett mit allen Subdateien fehlen.
Ich vende kein Dolphin. Alls bash und hand geschrieben..........
Die Dateien in usr und var werden in das archiv aufgenommen, jedenfalls sieht man es in der ausgabe beim packen des Archives.........

Gruß


Bewertung: 276 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dolphin Problem?
man-draker (unangemeldet), Sonntag, 01. August 2010 18:37:22
Ein/Ausklappen

"ich entpacke mein Archiv in einen Testordner und sehe das usr und var komplett mit allen Subdateien fehlen."
Und mit welchem Hilfsmittel in welcher Form "siehst" du?

"Die Dateien in usr und var werden in das archiv aufgenommen, jedenfalls sieht man es in der ausgabe beim packen des Archives........."
Hast du schon einmal den Inhalt des Archivs (mit tar tf (z/j) oder ark) geprüft, ob sie wirklich da sind?


Bewertung: 300 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dolphin Problem?
Filip Lyncker, Sonntag, 01. August 2010 22:13:45
Ein/Ausklappen

jup hab ich , sie scheinen nicht da zu sein , aber beim packen leite ich die ausgabe von -v in eine datei und fehler mit 2> in eine andere, und dort sieht alles ganz normal aus ! warum also fehlen sie im archiv??


Bewertung: 286 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Dolphin Problem?
man-draker (unangemeldet), Montag, 02. August 2010 16:51:52
Ein/Ausklappen

-vgibt meines Erachtens keine ok-Meldungen aus:
" -v, --verbose
zu bearbeitende Dateien ausführlich listen".

Was passiert eigentlich, wenn du ein Archiv nur mit einer Datei aus einem der betroffenen Verzeichnisse erstellst? Ist es dann leer?

PS: Ich gehe davon aus, dass das Erstellen des Archivs unter dem Benutzer root geschieht.


Bewertung: 291 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Kopieren NAS zu NAS mit Dolphin
Monique Gabriel, 21.04.2018 18:20
Hallo Liste, arbeitet von den wenigen die hier noch aktiv sind jemand mit KDE Plasma in der neusten Ausgabe u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...