suse9.2 centrino wlan - Problem

Autor

Freitag, 11. Februar 2005 21:26:31

Hallo Leute, ich bin hier noch ganz neu und brauche Hilfe happy
Problem: Wlan vom CentrinoNotebook (X10 Samsung). Keine Verbindung zum Router.

(Habe sowohl die Probs hier im Forum gelesen wie auch das SamsungX10-Howto, aber es funzt dennoch nicht.)

Hier einige Infos zu meiner Config.
WLan ist eth1-Schnittstelle.
Alles über Yast eingestellt (auch Verschlüsselungskey mit '-' versucht).
WEP-Verschlüsselung mit 128Bit


dmesg-Output:

Linux version 2.6.8-24.11-default (geeko@buildhost) (gcc version 3.3.4 (pre 3.3.
5 20040809)) #1 Fri Jan 14 13:01:26 UTC 2005

ipw2100: Intel(R) PRO/Wireless 2100 Network Driver, 0.56
ipw2100: Copyright(c) 2003-2004 Intel Corporation
ACPI: PCI interrupt 0000:02:07.0[A] -> GSI 5 (level, low) -> IRQ 5
ipw2100: 0000:02:07.0: Detected at mem: 0xC0000000-0xC0000FFF -> f8852000, irq:
5
eth1: Using hotplug firmware load.
eth1: Bound to 0000:02:07.0

eth1: Associated with 'ChessNet' at 11Mbps, channel 6 (BSSID=00:00:00:00:00:00

martian source 192.168.0.255 from 192.168.0.2, on dev eth1
ll header: ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:e0:7d:88:bc:24:08:00
printk: 3 messages suppressed.
martian source 192.168.0.255 from 192.168.0.2, on dev eth1
ll header: ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:e0:7d:88:bc:24:08:00

------------
Bin für jede Hilfe dankbar, Danke.
Charles

Charles O.

9 Antworten


Antworten
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Vinzenz Schmid, Samstag, 12. Februar 2005 15:00:49
Ein/Ausklappen

Mit Suse 9.2 und Dell Inspiron 8600 funzt wlan out of the box. Aber ich mache es ohne Verschlüsselung und achte wie Martin schon geschrieben hat, darauf, dass netzwerkkarte z.B. per Yast nicht konfiguriert ist.
Ich würde dir vorschlagen, die wlan verbindung ohne Verschlüsselung zu testen und herausfinden, was z.B. kwifimanager (im kde) sagt: Stärke der Verbindung, Ip-Nummer, usw.
Wenn du eine Verbindung so ohne Verschlüsselung schaffst, dann kannst du Verschlüsselung testen.


Bewertung: 112 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Martin Zeller, Samstag, 12. Februar 2005 14:52:36
Ein/Ausklappen

hi,
ich tippe auf routing-probs.
poste mal die ausgabe von route und teste mal kurz ob es nach
"ifconfig eth0 down" geht.
wenn du die normale lan-karte nicht brauchst deaktiviere sie einfach in yast.
wenn nicht würde ich erstmal wep, mac-filter usw. abschalten bis die
verbindung klappt, danach eins nach dem anderen zuschalten.
was gibt eigentlich iwconfig aus?
kannst du der wlan-karte mit ifconfig der karte eine fixe ip zuweisen?
achso, in yast den key ohne trenner also ohne - oder : eingeben und
hexadezimal anklicken.
wenn yast nicht will machs mal von hand mit iwconfig
iwconfig eth1 mode managed
iwconfig eth1 enc 1111-2222-......
iwconfig eth1 essid deine_id


martin


Bewertung: 141 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Charles O., Dienstag, 15. Februar 2005 14:35:15
Ein/Ausklappen

ES FUNZT! ...sogar verschlüsselt...

Martin hatte mit allem Recht!!!
Mein Vorgehen:
1)
Habe normale Netzkarte unter Yast entfernt und Routing für WLan auch abgestellt.
Dann mit iwconfig (wie ifconfig fürs WLan) die Verschlüsselung ausgestellt
#iwconfig eth1 enc off

2)
In meinem Netgear-Router Verschlüsselung ausgeschaltet

3)
mit route meinen Netgear-Router(Adresse 192.168.0.1) als default-gateway (gw) für mein WLan-Interface (eth1) gesetzt
#route add default gw 192.168.0.1 dev eth1

4)
Test funzt.
$ping -c 3 192.168.0.1

5)
-- Verschlüsselung --
In meinem Router WEP-Verschl. mit 128 Bit gewählt.
!!!!!!!!!!! Wichtig !!!!!!!!!!!!!!!!
Authentifizierungstyp = automatisch (NICHT offenes Sys.,sonst gehts zumindest bei mir nicht!(Netgearspez. Problem?))
!!!!!!!!!!! Wichtig !!!!!!!!!!!!!!!!

6)
Kartenconfig. (encoding in hexaddezimal - identisch zu Routereinstellung):
#iwconfig eth1 enc 86A7-75BD-2B03-AA42-55DF-4421-32

7)
Verbindung testen ..ok


Merke: Diese Änderungen müssen nun natürlich noch dauerhaft gemacht werden, sonst sind sie beim nächsten Neustart verloren

Nochmals vielen Dank für die prompte Hilfe und viel Erfolg, hoffe der Thread ist auch für andere hilfreich :)



Bewertung: 112 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Martin Zeller, Dienstag, 15. Februar 2005 15:26:20
Ein/Ausklappen

Hi,
schön zu hören wenns geklappt hat!

Martin


Bewertung: 104 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Charles O., Dienstag, 15. Februar 2005 16:47:48
Ein/Ausklappen

Thx
--hier nun das Skript um das Wlan zu starten und somit das normale Lan-Interface runterzufahren (ansonsten gibts Probleme).--

szenario: eth0 ist Lan und eth1 ist Wlan --> Wenn ich eth0 als Interface zum router verwende (192.168.0.1) funzt Wlan nicht wenn ich das Kabel rausziehe und NUR Wlan hab.
Aber wenn ich eth1 als Interface zum router verwende laufen alle Pakete übers WLan (langsamer) und wenn WLan aus ist dann geht nix mehr!

Daher 2 versch. Konfigurationen:
1) Default ist eth0 (jederzeit wiederaktivierbar mit #rcnetwork restart)

2) Wlan ist startbar mit diesem Skript :

#!/bin/sh
# loescht default route (ueber eth0)
route del default

# alle pakete ueber eth1 zu gw 192.168.0.1
route add default gw 192.168.0.1 dev eth1

# Verschlüsselungsstring (hex) setzen (besser als Yast)
iwconfig eth1 enc 7CD2-322D-2B03-AAAA-BBBF-4CC3-11

# fahre dev eth0 runter - wichtig
# besser immer nur 1 aktives Net-Interface (für Newbies wie mich :)
ifconfig eth0 down

# Test
ping -c 3 192.168.0.1

echo "eth1 - WLAN-Interface ist nun aktiv"
echo "eth0 - Lan-Interface ist nun down"

--------------------------------------------
Hoffe es hilft, Charles.


Bewertung: 219 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Martin Zeller, Dienstag, 15. Februar 2005 20:02:48
Ein/Ausklappen

Hi,
ich bin zuanfang auch über so ein script gegangen da es mit Yast erst nicht
ging. Irgend wann habe ich es nochmal probiert und dann gings einfach. Das war
aber mit Suse 9.1.

Hast du in Yast das Modul ipw2100 angegeben?

Hast du mal probiert die von Yast erzeugte Datei von Hand zu editieren und
dann mit "ifup eth1" die config zu laden?

Denn eigentlich werden die Werte nur als Variablen verwendet die dann von den
Startscripten ausgelesen werden.

Achso, da ich die LAN-Karte nicht benötige habe ich sie im Bios abgeschaltet.
Somit wird bei mir die Wlan-Karte zu eth0.

Martin


Bewertung: 105 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Martin Zeller, Dienstag, 15. Februar 2005 20:35:30
Ein/Ausklappen

Hi,
hier meine Config-Datei.

BOOTPROTO='static'
BROADCAST='192.168.0.255'
IPADDR='192.168.0.2'
MTU=''
NETMASK='255.255.255.0'
NETWORK='192.168.0.0'
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='auto'
UNIQUE='GA8e.zosBAd2HjH5'
USERCONTROL='no'
WIRELESS_AP='xx:xx:xx:xx:xx:xx'
WIRELESS_AUTH_MODE='open'
WIRELESS_BITRATE='auto'
WIRELESS_CHANNEL=''
WIRELESS_DEFAULT_KEY='0'
WIRELESS_ESSID='meine_id'
WIRELESS_FREQUENCY=''
WIRELESS_KEY=''
WIRELESS_KEY_0='11112222.......' (26 Stellig)
WIRELESS_KEY_1=''
WIRELESS_KEY_2=''
WIRELESS_KEY_3=''
WIRELESS_KEY_LENGTH='128'
WIRELESS_MODE='Managed'
WIRELESS_NICK=''
WIRELESS_NWID=''
WIRELESS_POWER='yes'
WIRELESS_WPA_PSK=''
_nm_name='bus-pci-0000:02:01.0'

Martin


Bewertung: 97 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Charles O., Dienstag, 15. Februar 2005 23:44:02
Ein/Ausklappen

Naja, die Konfiguration über Yast hat nicht recht klappen wollen. Egal. Der Wechsel zwischen WLAN und LAN ist ja nur 1 Befehl in der Konsole. Zudem benötige ich beide Interfaces, da mir WLan für grosse Kopieraktionen in meinem eigenen Netz zuu lahm sind.

Mit nur 1 Karte gehts bestimmt auch über Yast. Nochmals danke.
Charles.


Bewertung: 97 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: suse9.2 centrino wlan - Problem
Martin Zeller, Mittwoch, 16. Februar 2005 16:20:03
Ein/Ausklappen

hi,
ich würde die Wlan-Karte als Standartkarte, die beim booten konfiguriert wird,
einstellen und die Lan-Karte auf manuelles starten stellen, dann ist die
Configdatei vorhanden und du brauchst nur "ifup eth0" eingeben um sie zu
starten. Dadurch sollte die defaultroute auf die Wlan-Karte (eth1) zeigen.

Martin


Bewertung: 85 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Heinz-Stefan Neumeyer, 26.01.2015 21:02
Am Montag, den 26.01.2015, 20:47 +0100 schrieb Werner: Hallo Werner > > Auf Deine Frage : LibreOff...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Werner, 26.01.2015 20:47
Hallo Stefan. Auf Deine Frage : LibreOffice, FF, Gimp, Thunderbird - auf englisch. Calculator, Texteditor...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Gerd Ewald, 26.01.2015 19:06
Hallo Werner, Du hattest am Mon, dem 26.01.15 um 15:50 +0100 CET folgendes geschrieben: >Hallo Stefan....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Heinz-Stefan Neumeyer, 26.01.2015 18:15
Am Montag, den 26.01.2015, 17:45 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Mal nur interessehalber...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Uwe Herrmuth, 26.01.2015 17:45
Hallo Stefan, Heinz-Stefan Neumeyer schrieb am 26.01.2015 um 12:38: > > Welche 'Post-Lösung' hast du...