suse 11.2

Autor

Samstag, 05. Dezember 2009 18:09:35

Hallo
Mein Problem ist folgendes.
Bei SuSe 11.1 da war alles io.
Bei 11.2 läuft das Internet nich. Wen ich bei Firevox ipv6 auf true umschalte habe ich eine Verbindung. Auf Konquero und allen anderneren verbindungen läuft nichts.
Bei der Netzwerkeinstellung habe ich IVp6 deaktiviert, aber es hat sich nicht verändert.
Auf den Router kann man zugreifen.Hat schon jemand ein solches problem?

lG Peter

Peter Burri

7 Antworten


Antworten
Nameserver - Router
chaoz (unangemeldet), Mittwoch, 09. Dezember 2009 02:20:45
Ein/Ausklappen

Hallo, ich hatte das gleiche Problem. Habe einfach im Router die Nameserver meines Providers eingetragen und ipv6 in Yast deaktiviert, danach hat alles wieder funktioniert. (Desktop-Kernel 32Bit und Netzwerkmanager).


Bewertung: 128 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
?
sebastian (unangemeldet), Dienstag, 08. Dezember 2009 12:03:57
Ein/Ausklappen

Wie hast Du denn IPv6 abgeeschaltet (ist übrigens regelmäßiges Verb, also mit _t_ am Ende)? Die Methode in Yast funktioniert ja nicht mehr, da das jetzt als Kernelmodul läuft. Musst dem Grub den Bootparameter ipv6.disable=true (oder so ähnlich) mitgeben.

Aber gut, wenn es generell nicht geht ist das schon komisch. Geht es denn, wenn Du IPv6 an hast? Ggf. langsamer dann?


Bewertung: 120 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
vielleicht falschen Knopf gedrückt??
Marcel Hilzinger, Samstag, 05. Dezember 2009 18:27:31
Ein/Ausklappen

Wenn du IPv6 deaktiviert hast und Firefox mit IPv6=true funktioniert, dann vermute ich stark, dass du anstelle von IPv6 IPv4 ausgeschaltet hast...


Bewertung: 94 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: vielleicht falschen Knopf gedrückt??
Peter Burri, Samstag, 05. Dezember 2009 19:11:27
Ein/Ausklappen

Nein habe ich nicht es war schon IPv6 das Ausgeschalten wurde!!
habe es mitIPV4 und IPV6 Probiert
G Peter


Bewertung: 105 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: vielleicht falschen Knopf gedrückt??
Marcel Hilzinger, Samstag, 05. Dezember 2009 20:44:04
Ein/Ausklappen

versuch mal in einer Konsole mit Root-Rechten den Befehl

netconfig update -f

aufzurufen.


Bewertung: 150 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: vielleicht falschen Knopf gedrückt??
Peter Burri, Samstag, 05. Dezember 2009 21:17:49
Ein/Ausklappen

Hallo Marcel
Danke für Deine mühe
Hat aber nicht geholfen.
l G Peter


Bewertung: 140 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Mal ohne Networkmanager probieren
Marcel Hilzinger, Sonntag, 06. Dezember 2009 10:49:04
Ein/Ausklappen

Versuch mal in YaST -> Netzwerkeinstellungen auf dem Reiter Allgemein (oder globale Optionen) die traditionelle Methode mit ifup auszuwählen. Das schaltet den Netzwerkmanager komplett aus. Dort dann unbedingt noch bei den Detaileinstellungen den passenden Nameserver angeben.




Bewertung: 136 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] [erledigt?] Xfce 4.10: Starter anders anordnen
Hartmut Haase, 22.05.2015 09:07
Hallo Liste, nach mehreren weiteren Versuchen ging es jetzt. Vielleicht hatte ich beim ersten Mal Xfce nic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xfce 4.10: Starter anders anordnen
Karl-Heinz, 21.05.2015 21:40
Am Thu, 21 May 2015 17:48:50 +0200 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, > Hallo Uwe, > > Hm...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xfce 4.10: Starter anders anordnen
Axel Sparn, 21.05.2015 18:14
Hallo Hartmut, Am Thu, 21 May 2015 17:48:50 +0200 schrieb Hartmut Haase : > Hallo Uwe, > > Hm...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xfce 4.10: Starter anders anordnen
Hartmut Haase, 21.05.2015 17:48
Hallo Uwe, > Hm - ich kann zwar ein Starter-Icon aus dem Menü auf den Desktop oder > die Leiste ziehe...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Neuinstallation, home & Co
Rainer, 21.05.2015 12:30
Hallo Uwe, ein neuer Stand der Dinge: Am Thu, 21 May 2015 12:00:30 +0200 schrieb Rainer : > >...