relayhost = uucp-dom:MARS in Postfix.. was heisst das?

Hendrik Timmermann - Freitag, 25. Juni 2010 15:10:05 - 7 Antworten

Hallo,

da habe ich in der main.cf nun diese Zeile

relayhost = uucp-dom:MARS

und in der master.cf:

uucp unix - n n - - pipe -v
-o content_filter=procmail:
flags=Fqhu
user=uucp
argv=uux -r -n -z -a$sender - $nexthop!rmail ($recipient)

Zwei Fragen dazu:

wie kommt er von uucp-dom zu uucp?
Und bei meinem Master-Eintrag ruft er procmail überhaupt nicht auf! Warum?

Kann mir einer helfen?





Antworten
UUCP und content_filter
Harald Geiger, Montag, 28. Juni 2010 09:25:38
Ein/Ausklappen

Hallo Hendrik!

> Und bei meinem Master-Eintrag ruft er procmail überhaupt nicht auf! Warum?

Weil der "pipe" Dienst den Parameter "content_filter" gar nicht kennt.
Die Filter werden bei Postfix auf eingehende Emails angewendet, also von den Diensten "smtpd" und "pickup".

> wie kommt er von uucp-dom zu uucp?

Da verstehe ich Deine Frage nicht. Was soll denn uucp-dom sein?
Und was MARS?
Beschreibe Dein Szenario doch mal genauer.

Harald


Bewertung: 250 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: UUCP und content_filter
Hendrik (unangemeldet), Montag, 28. Juni 2010 09:45:07
Ein/Ausklappen

pipe kennt content-filter nicht... grummel

Das erklärt das! Müßte ich also an smtpd den content-filter Procmail hängen...., korrekt?

hier der master.cf Eintrag meiner OUTGOING-Postix Instanz

127.0.0.1:10026 inet n - n - - smtpd
-o content_filter=procmail

und bei den pipe-Commands kann dann der content Filter
weg, wird ja sowieso ignoriert....

Habe ich es richtig?

und aus anderer Quelle habe ich, dass man bei

relayhost = uucp-dom:MARS

wohl auch

relayhost = uucp:MARS

schreiben kann, wobei MARS mein UUCP-System Partner ist, an MARS schicke ich alle meine UUCP-Sachen

Hendrik






Bewertung: 277 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: UUCP und content_filter
Harald Geiger, Montag, 28. Juni 2010 10:50:19
Ein/Ausklappen

Hallo Hendrik!

> Müßte ich also an smtpd den content-filter Procmail hängen...., korrekt?

Prinzipiell ja. So wird die Email an Procmail übergeben. Procmail als Filter muss anschließend dafür sorgen, dass die Email wieder zurück zum Postfix kommt oder gleich per UUCP an das System Mars gesendet wird.

Aber ich denke, ich verstehe noch nicht was Du eigentlich vorhast.
Du willst ausgehende Emails durch Procmail Filtern, bevor sie per UUCP an ein anderes Mail Gateway (Mars) verschickst.

Was passiert denn in dem Procmail Script?
Warum UUCP?

>127.0.0.1:10026 inet n - n - - smtpd -o content_filter=procmail

Prinzipiell ja. Aber wie kommen die Mails denn zu 127.0.0.1:10026 ?
Das verstärkt meine Vermutung, dass Dein Szeniaro komplexer ist, als Du bisher beschrieben hast.

> bei den pipe-Commands kann dann der content Filter
weg,
Richtig.

> wobei MARS mein UUCP-System Partner ist, an MARS schicke ich alle meine UUCP-Sachen

Dann brauchst Du in der main.cf entweder:
default_transport = uucp
relayhost = MARS
oder
default_transport = uucp:MARS

Harald






Bewertung: 267 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: UUCP und content_filter
Hendrik (unangemeldet), Montag, 28. Juni 2010 11:16:07
Ein/Ausklappen

genau.... beim Testen sehe ich jetzt, dass die Sachen im Procmail ankommen, aber danach kommen sie nicht zurück an Postfix, um sie dann zu uucp zu leiten... Wenn ich sie direkt von Procmal an UUCP leiten kann?

DELIVER= ????

Mein grosses Ziel ist es, alle OUTGOING Emails durch Procmail (Spamblock) zu filtern...

Wegen Spamblock benutze ich Procmail.
UUCP ist mein Email-Exchange-System, ich nutze kein SMTP/POP/IMAP oder sowas.


hmmm




Bewertung: 259 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: UUCP und content_filter
Harald Geiger, Montag, 28. Juni 2010 12:04:16
Ein/Ausklappen

Hallo Hendrik!

> Wenn ich sie direkt von Procmail an UUCP leiten kann?

Ich hab procmail bisher zwar nur als lokalen MDA verwendet (und das nur ungern, wenn beim Kunden nichts anderes mögluch war),
aber ich würde eine Action in der Art probieren:

| /patch/to/uux -r -n -z -a$sender - MARS!rmail ($recipient)

Dazu musst Du aber irgendwie die $sender und $recipient Information für procmail zugänglich machen. Über eine geeignete Definition des procmail Transports in den master.cf.

> Wegen Spamblock benutze ich Procmail.

Spamblock kenne ich nicht.

Harald


Bewertung: 268 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: UUCP und content_filter
Hendrik (unangemeldet), Montag, 28. Juni 2010 13:53:51
Ein/Ausklappen

ja, das könnte klappen...

Spamblock ist von Framstag und nicht mehr gepflegt

vielleicht kann man einen aktuellen Spam-Filter zwischenschalten?

Welchen könnte man bei Postfix für Dummies wie ich empfehlen?

Hendrik



Bewertung: 252 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
UUCP und content_filter
Harald Geiger, Montag, 28. Juni 2010 09:15:45
Ein/Ausklappen

Hallo Hendrik!


Bewertung: 246 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • NetBSD 4.0 veröffentlicht
  • Mail & News per SSH
    Wer viel reist, ist mit einem Notebook an sich bestens ausgestattet. Wenn man jetzt nur noch aus der Ferne an seine Büro-Mail käme… Aus Sicherheits- oder Kostengründen benutzen nicht alle Firmen POP-Server, die von außen zugänglich sind, sondern haben nur einen SSH-Zugang zum zentralen Gateway.
  • Sticky, SUID, SGID – Sonderrechte für Dateien und Verzeichnisse
    Lese-, Schreib- und Ausführungsrecht: Soweit erklärt jedes Unix/Linux-Lehrbuch, was es mit Dateirechten auf sich hat. Doch es gibt noch mehr, zum Beispiel das berüchtigte SUID-Bit.
  • Zu Befehl: sort
    Ordnung ist das halbe Leben, auch auf der Kommandozeile. Mit dem Tool "sort" ordnen Sie Dateilisten und Programmausgaben. Wer will, fügt mit Hilfe dieses kleinen aber feinen Programms sogar mehrere Dateien sortiert zusammen.
  • Free Software Awards
    Die Free Software Foundation ehrt das Creative-Commons-Projekt für die Gemeinnützigkeit und den Postfix-Erfinder für den Fortschritt freier Software.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...
[EasyLinux-Suse] SSD & openSUSE Leap 42.1 & easyLINUX
wmey, 03.05.2016 10:51
° In einer der kürzlichen Ausgaben erwähnt easyLINUX eher in einem Nebensatz, dass ein Test-bootvorgang unter...