ntpq peers nach einiger Zeit alle Dead

Markus Dauberschmidt - Dienstag, 20. Dezember 2005 23:17:41 - 2 Antworten

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem ntp-Daemon auf meinem Linux-Server.
Der ntpd selbst und einige Zeitserver sind richtig konfiguriert.
Wenn ich den ntpq durchstarte und nachher

ntpq peers

ausführe, bekomme ich:

remote refid st t when poll reach delay offset jitter
==============================================================================
LOCAL(0) 73.78.73.84 5 l 12 64 1 0.000 0.000 0.004
ntp0-rz.rrze.un .INIT. 16 u - 64 0 0.000 0.000 4000.00
ntp1-rz.rrze.un .INIT. 16 u - 64 0 0.000 0.000 4000.00
ntp2-rz.rrze.un .INIT. 16 u - 64 0 0.000 0.000 4000.00
ntp3-rz.rrze.un .INIT. 16 u - 64 0 0.000 0.000 4000.00
hora.cs.tu-berl .PPS. 1 u 7 64 1 28.025 222.602 0.004
sombrero.cs.tu- .PPS. 1 u 6 64 1 28.126 222.380 0.004
ntp1-rz.rrze.un .INIT. 16 u - 64 0 0.000 0.000 4000.00
ntp1.ptb.de .PTB. 1 u 4 64 1 21.517 222.171 0.004
ntp2.ptb.de .PTB. 1 u 3 64 1 27.124 224.404 0.004
rustime01.rus.u .DCFp. 1 u 2 64 1 17.799 221.283 0.004
ntpq>

soweit also alles in Ordnung...
Nur - nach "einiger Zeit" bekomme ich von den externen Servern nichts mehr rein, und das einzige was übrigbleibt ist dann die lokale Uhr, die natürlich entsprechend falsch geht...

Ich hab' jetzt gerade keinen Screenshot davon da, wenn kein Traffic mehr rein kommt, auf jeden Fall ist z.B. "Jitter" überall auf einem festen Wert, was ja IMHO nicht sein kann...

Jedenfalls: Auf meinem Router läuft natürlich auch iptables aber selbstverständlich habe ich udp port 123 incoming/outgoing erlaubt - sonst würde ja auch generell kein Traffic funktionieren...

Meine einzige Vermutung, warum es irgendwann nicht mehr geht ist nun, dass nach einem DSL-Reconnect nach 24h irgendwie die iptables durcheinanderkommen... Nachdem aber ja udp stateless ist, wäre das auch seltsam...

Kurz noch ein paar Infos zum System:
Basis SuSE 7.2, aber alles selbst geupdatet
DSL Flatrate (always on, wechselnde IP)
IPTables firewall


Hat jemand von Euch eine Idee woran das liegen könnte?
Auszüge aus conf-Dateien kann ich gerne schicken, ich wollte das Posting jedoch zunächst nicht überfrachten!
Danke!

Antworten
Re: ntpq peers nach einiger Zeit alle Dead
Harald Geiger, Donnerstag, 22. Dezember 2005 00:37:29
Ein/Ausklappen



Hallo Markus!

Der ntpd selbst und einige Zeitserver sind richtig konfiguriert.
...
Nur - nach "einiger Zeit" bekomme ich von den externen Servern nichts mehr rein, und das einzige was übrigbleibt ist dann die lokale Uhr, die natürlich entsprechend falsch geht...
...
Meine einzige Vermutung, warum es irgendwann nicht mehr geht ist nun, dass nach einem DSL-Reconnect nach 24h irgendwie die iptables durcheinanderkommen...
...
DSL Flatrate (always on, wechselnde IP)

Mit dem Connection Tracking von iptables hat das nichts zu tun, aber mit der Vermutung, dass es irgenwie an der täglichen DSL Zwangstrennung liegt, bist Du auf der richtigen Spur.

Der ntpd bindet sich an jede einzelne IP Adressen des Systems, was Du auch mit netstat sehen kannst: # netstat -lpnu |grep ntpd udp 0 0 192.168.1.254:123 0.0.0.0:* 26220/ntpd udp 0 0 192.168.1.3:123 0.0.0.0:* 26220/ntpd udp 0 0 10.1.0.1:123 0.0.0.0:* 26220/ntpd udp 0 0 127.0.0.1:123 0.0.0.0:* 26220/ntpd udp 0 0 0.0.0.0:123 0.0.0.0:* 26220/ntpd udp6 0 0 :::123 :::* 26220/ntpd

Beim Reconnect nach einer DSL-Zwangstrennung bekommt ppp0 eine andere IP-Adresse. Damit rechnet der ntpd aber nicht, er bleibt weiterhin an die alte IP Adresse gebunden, die auf dem Rechner aber nicht mehr existiert. Alle folgenden NTP Queries ins Internet schlagen fehl. Der ntpd ist nicht für Systeme mit dynamischen IP-Adressen konzipiert.

Workaround: Der pppd bietet die Möglichkeit, nach dem Verbindungsaufbau Skripte auszufühen (bei Debian z.B. unter /etc/ppp/ip-up.d/). Hier kannst Du den ntpd Dienst neustarten (bei Debian z.B. mit /etc/init.d/ntp-server restart).

Harald


Bewertung: 168 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ntpq peers nach einiger Zeit alle Dead
Markus Dauberschmidt, Donnerstag, 29. Dezember 2005 16:46:35
Ein/Ausklappen

Hallo Harald,

sorry, ich habe Deinen Antwort erst heute gesehen!
Vielen Dank für den Hinweis, dass würde den beschriebenen Effekt ja genau erklären! Ich werde Deinen Tipp ausprobieren!

Grüße,
Markus


Bewertung: 123 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 0 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Debian_Testing:_Unklare_Meldung_zwischen_GRUB_und_Entschlüsselung_der_Festplatte
nobbynobbs@directbox., 22.01.2018 18:56
Hallo Liste Ich habe seit mehr als einem Jahr ein Think Pad Yoga 11. Installiert ist Debian Testing auf ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Stefan Neumayer schon lange nicht mehr aktiv?
Nguyen Dong Loan, 21.01.2018 10:10
Am Sonntag, den 07.01.2018, 15:18 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard > > weiß jemand, w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Heiko Ißleib, 20.01.2018 03:56
Hallo Udo. Da habe ich eine viel schlechtere Platte,die jetzt fast 9 Jahre läuft. Gruß Heiko.
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 19.01.2018 23:16
Hallo Udo, Udo schrieb am 19.01.2018 um 18:33: > Klar, ich spiele mit Festplatten immer erst einige Rund...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 19.01.2018 18:33
Am Donnerstag, den 18.01.2018, 21:00 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Ich würde mir vorerst keine...