mit DLNA Nachrichten an HIFI-Geräte senden

Autor

Mittwoch, 16. Dezember 2009 19:26:52

Die DLNA-Schnittstelle ist nicht nur gedacht, um Bilder, Filme und Musik auf HIFI-Geräten und Fernsehern wiederzugeben, sondern bietet auch die Möglichkeit, Textnachrichten an ein Gerät zu senden, damit diese auf einem Display oder einem Bildschirm angezeigt werden.
Gedacht ist diese Funktion vor allem, um auf dem Fernseher sehen zu können, wer einem gerade auf dem Handy anruft. Erforderlich ist dazu ein WLAN-fähiges Mobiltelefon mit entsprechendem Client.

Nun wäre es doch aber interessant, nicht nur Anrufer auf Mobiltelefonen im Fernseher einzublenden, sondern beliebige Nachrichten senden zu können, wobei die Nachrichten nicht mehr von einem Mobiltelefon gesendet werden, sondern von einem Linux-Server.

Ich habe lange gesucht, aber keinerlei Software gefunden, die diese Funktion (DLNA DMC) umsetzen kann. Kennt jemand ein Opensource-Programm, das den DLNA-Nachrichtendienst zumindest experimentell unterstützt?

GoaSkin

1 Antworten


Antworten
DLNA DMC
Ulf B., Freitag, 18. Dezember 2009 00:27:57
Ein/Ausklappen

Hi GoaSkin,

weiß leider auch keine. Aber hast Du schon mal bei Medien Servern nachgesehen die DLNA unterstützen (VLC, XBMC, MythTV, ...). Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass es für MAEMO (z.B. fürs neue Nokia N900) entsprechende Software gibt (wenn ja, nachsehen ob Sourcen erhältlich).

Hier habe ich ein paar generelle Infos gefunden. Evtl. hilft Dir der Link ja weiter:
http://en.wikipedia.org/wiki/UPnP_AV_MediaServers

Ciao
Ulf


Bewertung: 191 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Alfred Zahlten, 27.04.2015 22:21
Am 27.04.2015 um 12:43 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > Hallo zusammen, hallo Hartmut, > > Am M...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
"d.blanke@gmx.net", 27.04.2015 17:14
Matthias Müller schrieb: > Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: >> Die Frage ist m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 27.04.2015 12:43
Hallo zusammen, hallo Hartmut, Am Mon, 27 Apr 2015 08:57:18 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 27.04.2015 08:57
Hallo Rainer, > Beim Löschen und der Neuinstallation habe ich (flüchtig) beobachtet, > dass sich hpli...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
Matthias Müller, 26.04.2015 23:48
Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: > Die Frage ist mir zwar peinlich, aber was solls :)...