libfreetype + XFree + Firefox == Fontprobleme

Autor

Dienstag, 01. November 2005 07:00:00

Hi,

Nachdem ich XFRee86 4.5.0 compiliert und installiert hatte, habe ich
mich an freetype 2.1.10 gemacht. Beide Compilationen/Installationen liefen
klaglos ab.

An den Font-Einstellungen von Firefox 1.07 habe ich nichts verändert.

Nun sehen die Fonts in Firefox teilweise besch.....eiden aus:
Ein Teil der Buchstaben (zum Beispiel das "r"blunk werden noch nicht einmal
ganz geschwärzt -- das Ganze macht ein wenig den Eindruck, als würde man
eine hochauflösende Grafik mit Text auf ein LCD-Display mit zum wenig
Pixeln ausgeben. Mein Monitor löst allerdings mit 1600x1200 Pixeln auf,
sodaß ich denke, dass das nicht das Problem ist -- vor der Installation
von libfreetype und nach der Installation von XFree86 4.5.0 war ja auch
noch alles ok.

Wie kann ich dem Problem entgegnen? Muss man "irgendwo irgendwie drehen" ?

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus ! omg)

Keep hacking!
Meino

PS: Ich benutze ein Eigenbau-Linux auf der Basis von LFS. Meine Grafik-
karte ist eine ATI Technologies Inc Radeon RV200 QW [Radeon 7500]. DRI
bzw DRM wird erkannt, ist eingeschaltet und läuft, Die Turbinen sind
aufgeheizt und fertig zum Start...es fehlt nur noch das "GO!" und das
Ziel ... omg)

Ottfried Meyer

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] kann_Datei_nicht_im_Windowsordner_per_script_löschen
Joachim Puttkammer, 30.03.2015 16:42
Am Montag, 30. März 2015 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias und Uwe, den Fipptehler hab ich nicht beme...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight_Commander_[gelöst]
Alfred Zahlten, 30.03.2015 15:55
Am 30.03.2015 um 14:30 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Montag, 30. März 2015 schrieb Uwe Herrmuth: Hall...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight_Commander_[gelöst]
Uwe Herrmuth, 30.03.2015 15:25
Hallo Joachim, Joachim Puttkammer schrieb am 30.03.2015 um 14:30: > bin mit KDE und Konsole unterwegs un...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] kann_Datei_nicht_im_Windowsordner_per_script_löschen
Uwe Herrmuth, 30.03.2015 15:23
Hallo Joachim, Dein Script enthält einen einfachen Schreibfehler. Joachim Puttkammer schrieb am 30.03.2015...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] kann_Datei_nicht_im_Windowsordner_per_script_löschen
Matthias Müller, 30.03.2015 15:19
Hallo Am Montag, 30. März 2015 schrieb Joachim Puttkammer: snip > Diese Befehlsfolge ist OK, aber in e...