kann man per Konsole das System neu booten, ohne sauber herunterzufahren?

Autor

Montag, 09. Juli 2012 12:16:46

Eigentlich sollte man das nicht tun, aber ich habe hier ein System, bei der es nach einer sehr langen Laufzeit zu einer Hardware-Fehlfunktion kam. Das System ist trotz Crash-Meldungen im Kernel-Log jedoch nicht abgestürzt, sondern läuft mit eingeschränkter Funktion weiter.

Versuche ich das System mit 'init 6' oder 'reboot' per SSH-Login neu zu starten, so erhalte ich mehrmals die Ausgabe 'bus error', aber zum Neustart kommt es nicht.

Natürlich kann ich bei dem besagten Rechner auch auf die RESET-Taste drücken. Dennoch würde mich es einmal interessieren, ob es auch möglich ist, per Shell-Kommando einen Reset durchzuführen, ohne dass vorher das System sauber runtergefahren ist, falls sich das System in einem Zustand befindet, in dem dies nicht mehr funktioniert.

GoaSkin

5 Antworten


Antworten
Evtl. nur ein Window-Manager Problem.
Runlevel1 (unangemeldet), Donnerstag, 26. Juli 2012 20:16:49
Ein/Ausklappen

Imho handelt es sich evtl. nur um ein Window-Manager Grafik-Problem.
Kompletter Neuboot dann evtl. überflüssig.
Folgendes Versuchen:
#init 1
Einloggen als root
Dann wieder
#init 6
und erneut einloggen ins die grafische Login-shell.
Wenn Du Glück hast war's das!



Bewertung: 97 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
kann man per Konsole das System neu booten
Hans Adler, Montag, 09. Juli 2012 14:01:45
Ein/Ausklappen

shutdown -r 0
Null wird angegeben, damit der Neustart sofort erfolgt !
Sonst entsteht eine Verzögerung, die man durch die Anzahl an Minuten selbst festlegt.

Will man die Kiste ganz abschalten, dann heißt es:
shutdown -h 0



Bewertung: 143 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kann man per Konsole das System neu booten
Hans Adler, Montag, 09. Juli 2012 14:24:50
Ein/Ausklappen

Ach so ! Nicht vergessen !
Das shutdown muss als root vorgenommen werden !



Bewertung: 130 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: kann man per Konsole das System neu booten
GoaSkin , Montag, 09. Juli 2012 17:11:37
Ein/Ausklappen

Hallo,

der shutdown-Befehl fährt das System zumindest bei mir auch sauber runter.

Durch folgenden Aufruf kann man allerdings tatsächlich erreichen, dass das System sofort neu bootet, ohne vorher noch Prozesse zu beenden etc.:

echo 1 > /proc/sys/kernel/sysrq
echo b > /proc/sysrq-trigger

Beides nacheinander ist ungefähr so, als würde man RESET drücken.


Bewertung: 212 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kann man per Konsole das System neu booten
Rico Schäfer (unangemeldet), Donnerstag, 16. August 2012 12:54:18
Ein/Ausklappen

Alternativ dazu kann auch an einer lokalen Konsole ein sogenannter Magic Sysrq abgesetzt werden. Durch drücken der Tastenkombination strg+alt+druck+b kann z.B. das System neu gestartet werden, ein strg+alt+druck+s weisst den Kernel an, ein sync-Befehl auszuführen. Nützlich ist auch strg+alt+druck+k, das startet den X-Server (wenn vorhanden) neu.




Bewertung: 137 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Mit Expertentipps von Klaus Knopper mehr aus der Live-Dsitribution rausholen
    Knoppix-Erfinder Klaus Knopper plaudert aus dem Nähkästchen: Hier zeigt er Ihnen Tricks, mit denen Sie eine Knoppix-CD oder DVD noch effizienter nutzen.
  • Dr. Linux
    Komplizierte Organismen, wie Linuxsysteme es nun einmal sind, haben so ihre ganz eigenen Wehwehchen. Dr. Linux beobachtet die Patienten in den Linux-Newsgruppen, stellt an dieser Stelle Rezepte für aktuelle Probleme aus und alternative Heilmethoden vor.
  • ACPI-Unterstützung auf Centrino-Laptops
    Da steht es nun in seiner vollen Pracht auf dem Schreibtisch: das nagelneue Widescreen-Centrino-Laptop, das Laufzeiten von mehr als vier Stunden bei vollem Multimediagenuss verspricht. Damit dem guten Stück unter Linux nicht vorzeitig die Puste ausgeht, sind einige Klimmzüge nötig.
  • Jo´s alternativer Desktop
    StarTrek-Zeiten sind noch weit entfernt, und Ihr Computer erkennt Sie weder an Sprache noch Fingerabdruck? xdm ist eine zeitgemäße Übergangslösung.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Fwd: [EasyLinux-Suse] NVIDIA Problem stellarium
Glaser, 03.09.2015 22:33
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Frank von Thun, 03.09.2015 19:48
Am 02.09.2015 um 17:15 schrieb Gerhard Blaschke: > Hi Karl-Heinz,> > Am 02.09.2015 um 16:23 schrie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] LO: Teile von Tabellen graphisch darstellen
Hartmut Haase, 03.09.2015 18:04
Hallo Uwe, > - in einem eigenen Tabellenblatt: > Diagramm markieren, kopieren > Tabellenblatt wechsel...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Karl-Heinz, 03.09.2015 17:48
Am Thu, 3 Sep 2015 08:30:54 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, > Verwenden Iceweasel/Firefox und...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Uwe Herrmuth, 03.09.2015 08:30
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 02.09.2015 um 20:12: > > Ich habe das aktuele und da werden m...