kann man per Konsole das System neu booten, ohne sauber herunterzufahren?

GoaSkin - Montag, 09. Juli 2012 12:16:46 - 5 Antworten

Eigentlich sollte man das nicht tun, aber ich habe hier ein System, bei der es nach einer sehr langen Laufzeit zu einer Hardware-Fehlfunktion kam. Das System ist trotz Crash-Meldungen im Kernel-Log jedoch nicht abgestürzt, sondern läuft mit eingeschränkter Funktion weiter.

Versuche ich das System mit 'init 6' oder 'reboot' per SSH-Login neu zu starten, so erhalte ich mehrmals die Ausgabe 'bus error', aber zum Neustart kommt es nicht.

Natürlich kann ich bei dem besagten Rechner auch auf die RESET-Taste drücken. Dennoch würde mich es einmal interessieren, ob es auch möglich ist, per Shell-Kommando einen Reset durchzuführen, ohne dass vorher das System sauber runtergefahren ist, falls sich das System in einem Zustand befindet, in dem dies nicht mehr funktioniert.

Antworten
Evtl. nur ein Window-Manager Problem.
Runlevel1 (unangemeldet), Donnerstag, 26. Juli 2012 20:16:49
Ein/Ausklappen

Imho handelt es sich evtl. nur um ein Window-Manager Grafik-Problem.
Kompletter Neuboot dann evtl. überflüssig.
Folgendes Versuchen:
#init 1
Einloggen als root
Dann wieder
#init 6
und erneut einloggen ins die grafische Login-shell.
Wenn Du Glück hast war's das!



Bewertung: 166 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
kann man per Konsole das System neu booten
Hans Adler, Montag, 09. Juli 2012 14:01:45
Ein/Ausklappen

shutdown -r 0
Null wird angegeben, damit der Neustart sofort erfolgt !
Sonst entsteht eine Verzögerung, die man durch die Anzahl an Minuten selbst festlegt.

Will man die Kiste ganz abschalten, dann heißt es:
shutdown -h 0



Bewertung: 249 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kann man per Konsole das System neu booten
Hans Adler, Montag, 09. Juli 2012 14:24:50
Ein/Ausklappen

Ach so ! Nicht vergessen !
Das shutdown muss als root vorgenommen werden !



Bewertung: 163 Punkte bei 74 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: kann man per Konsole das System neu booten
GoaSkin , Montag, 09. Juli 2012 17:11:37
Ein/Ausklappen

Hallo,

der shutdown-Befehl fährt das System zumindest bei mir auch sauber runter.

Durch folgenden Aufruf kann man allerdings tatsächlich erreichen, dass das System sofort neu bootet, ohne vorher noch Prozesse zu beenden etc.:

echo 1 > /proc/sys/kernel/sysrq
echo b > /proc/sysrq-trigger

Beides nacheinander ist ungefähr so, als würde man RESET drücken.


Bewertung: 275 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kann man per Konsole das System neu booten
Rico Schäfer (unangemeldet), Donnerstag, 16. August 2012 12:54:18
Ein/Ausklappen

Alternativ dazu kann auch an einer lokalen Konsole ein sogenannter Magic Sysrq abgesetzt werden. Durch drücken der Tastenkombination strg+alt+druck+b kann z.B. das System neu gestartet werden, ein strg+alt+druck+s weisst den Kernel an, ein sync-Befehl auszuführen. Nützlich ist auch strg+alt+druck+k, das startet den X-Server (wenn vorhanden) neu.




Bewertung: 251 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Mit Expertentipps von Klaus Knopper mehr aus der Live-Dsitribution rausholen
    Knoppix-Erfinder Klaus Knopper plaudert aus dem Nähkästchen: Hier zeigt er Ihnen Tricks, mit denen Sie eine Knoppix-CD oder DVD noch effizienter nutzen.
  • Dr. Linux
    Komplizierte Organismen, wie Linuxsysteme es nun einmal sind, haben so ihre ganz eigenen Wehwehchen. Dr. Linux beobachtet die Patienten in den Linux-Newsgruppen, stellt an dieser Stelle Rezepte für aktuelle Probleme aus und alternative Heilmethoden vor.
  • Sauber löschen
    Zwar würden wir stark davon abraten, ein Linux-System von der Platte zu entfernen, um nur noch Windows zu nutzen, doch mancher Anwender möchte seinen Windows-Rechner nach Linux-Experimenten in den Originalzustand zurückversetzen. Das kann leicht oder schwer sein; EasyLinux hilft.
  • ACPI-Unterstützung auf Centrino-Laptops
    Da steht es nun in seiner vollen Pracht auf dem Schreibtisch: das nagelneue Widescreen-Centrino-Laptop, das Laufzeiten von mehr als vier Stunden bei vollem Multimediagenuss verspricht. Damit dem guten Stück unter Linux nicht vorzeitig die Puste ausgeht, sind einige Klimmzüge nötig.

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 19.01.2018 23:16
Hallo Udo, Udo schrieb am 19.01.2018 um 18:33: > Klar, ich spiele mit Festplatten immer erst einige Rund...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 19.01.2018 18:33
Am Donnerstag, den 18.01.2018, 21:00 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Ich würde mir vorerst keine...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 18.01.2018 21:00
Hallo Udo, Udo schrieb am 18.01.2018 um 19:20: > > smartctl --all /dev/sdb > > Habe ich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...