interne Webcam unter lenny (Backport-kernel 2.6.30-bpo.2-amd64)

Michael Frenzel - Dienstag, 06. Oktober 2009 20:58:52 - 4 Antworten

Hallo,
ich habe mir vor kurzem einen Asus X5DIJ gekauft--fast alles läuft prima nur die interne Webcam
( ID 04f2:b071 ) Chicony bekomme ich beim besten Willen nicht zum Laufen.
Die grüne BereitschaftsLED leuchtet, bei lsmod ist auch das uvcvideo-Modul geladen.
Eingehangen ist sie offensichtlich als
/dev/v4l/by-path/
Hat jemand einen Tip (evtl.udev Konfiguration ändern, wie kann ich ein Hotplug simulieren o.ä.?)
Vielen Dank
Michael Frenzel

Antworten
Aktuelle Live-CD
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 07. Oktober 2009 09:37:36
Ein/Ausklappen

Hallo Michael,
hast du es schon einmal mit einer aktuellen Live-CD von Ubuntu 9.10 oder OpenSuse 11.2milestone8 versucht? Wenn dort die Webcam funktioniert, dann weisst du schon mal, dass es "nur" ein Einstellungsproblem ist. Wenn die Webcam dort auch nicht funktioniert, dann würde ich an die Uvcvideo-Liste schreiben:

https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/linux-uvc-devel



Bewertung: 298 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Aktuelle Live-CD
Michael Frenzel, Mittwoch, 07. Oktober 2009 19:47:01
Ein/Ausklappen

Hallo,
ich hatte schon mal ein Bild (zwar verkehrt herum aber ein Patch könnte da helfen)nur weiß ich nicht mehr, bei welcher Distro es war.
Auf jeden Fall war es bei Skype.
Hat es Sinn udev zu verändern?
Gruß Michael



Bewertung: 288 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Aktuelle Live-CD
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 07. Oktober 2009 20:16:11
Ein/Ausklappen

Wenn die Webcam halbwegs funktioniert, dann würde ich die allerneuesten Uvcvideo-Treiber herunterladen und installieren. An udev dürfte es kaum liegen.

http://linuxtv.org/hg/~pinchartl/uvcvideo/

oder gleich den Entwicklerzweig (dazu muss mercurial installiert sein):

hg clone http://linuxtv.org/hg/~pinchartl/uvcvideo/


Bewertung: 292 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Aktuelle Live-CD /Asus X5DIJ
Michael Frenzel, Donnerstag, 08. Oktober 2009 08:11:43
Ein/Ausklappen

Hallo Marcel,
bis jetzt keine Chance ein Bild zu bekommen,habe mit Mercurial gecloned und wieder gestartet.
Hast Du evtl. einen Tip wie ich das EIn-und Ausstecken eines USB Gerätes simulieren kann? So könnte ich besser die /var/log/messages auswerten um zusehen was fehlt.Die mit uvc* verbundenen Module lassen sich nicht stoppen.
Kann es sein, daß /dev/video0 irgendwie doppelt belegt ist?Nach dem shutdown Befehl flackert auch anstelle der Meldung "System wird heruntergefahren" der Bildschirm.
Bei der opensuse live-CD bekomme ich ein Bild (aber verkehrt herum).
Auch WLAN, Sound und die richtige Bildauflösung erscheint sofort.
Das ist bei Sqeeze erst mit kleineren Änderungen möglich.
Aber ich möchte bei Debian bleiben.
Gruß Michael


Bewertung: 281 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Neue Heimat für Debian-Backports

    Die Backport-Pakete versorgen Benutzer der stabilen, aber angestaubten Debian-Version mit aktueller Software aus den Zweigen "unstable" und "testing". Der Service war bislang als eigene Webseite geführt und gehört jetzt als Subdomain offiziell zum Projekt.
  • OpenSuse Alpha1 für nächste Woche geplant
    Nach einigen Umstellungen am internen Build-Service soll nächste Woche die erste offizielle Testversion von OpenSuse 11.2 erscheinen.
  • Bitte lächeln!
    Wer bei der Internet-Telefonie sein Gegenüber auch sehen will, braucht eine Webcam. Wir nehmen sechs Modelle unter die Lupe.
  • Amsn mit Webcam Support
    Viele Webcam-Besitzer setzen bei Video-Konferenzen auf den MSN Messenger von Microsoft. Was bleibt Linuxern übrig, als dem Feind ins Auge – respektive in die Webcam – zu blicken.
  • Nativer Multitouch-Support dank Kernel 2.6.30 [VIDEO]
    Linux und Multitouch-Eingaben funktionieren auch ohne X.org und mit Hilfe des neuen Kernel 2.6.30. Drei französische Studenten zeigen, wie es geht.

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 15:10
Am Samstag, 27. August 2016, 13:13:08 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 sch...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Richard Kraut, 27.08.2016 13:13
Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 schrieb Matthias Müller: > Floppys sind keine block devices wie Fe...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 12:40
Am Freitag, 26. August 2016, 10:28:48 schrieb Edgar Dombrowski: > Hallo, Linuxer. > > Schon wie...