installation in linux SuSE 10.1

mr x - Montag, 10. Juli 2006 16:55:41 - 3 Antworten

kann mir jemand, für blutige anfänger wie mich, verständlich erklären wie ich .tar.gz dateien auf meinem SuSE 10.1 system installieren kann.
vielen dank im vorraus
mfg johannes

Antworten
Re: installation in linux SuSE 10.1
mr x, Montag, 10. Juli 2006 22:18:38
Ein/Ausklappen

wo "cd" eingeben?
im terminal passiert bei "cd" nichts.
was bedeutet Is ?



Bewertung: 189 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: installation in linux SuSE 10.1
Benjamin Quest, Dienstag, 11. Juli 2006 10:45:22
Ein/Ausklappen

SuSE kommt doch auch mit Dokumentation, oder nicht? Wenn es die Heruntergeladene ist, dann findest Du sie auf der DVD/den CDs.

Für einen groben Anhaltspunkt kannst Du auf der Konsole auch immer ein man beliebigerBefehl tippen, Du bekommst dann eine Erklärung (engl.) und die Optionen des Befehls. Eine ganz kleine Befehlsreferenz ist hier [1] eine ausführlichere hier [2]. Blutige Anfänger dürfen auch Google benutzen oder sich bei ernsthaftem Interesse die hervorragende Einstiegslektüre Kofler "Linux" [3] bei Ebay besorgen, die zweitjüngste Auflage reicht und ist billig.

So nun hast Du alles was Du brauchst um Dich mit Linux nachhaltig anzufreunden. :-)

[1] http://www.agnld.uni-potsda...w/TSA/Tools/LinuxCommands.html
[2] http://www.tnt-computer.de/yanip/lbefehle.html
[3] http://www.kofler.cc/linux.html



Bewertung: 238 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: installation in linux SuSE 10.1
man-draker , Montag, 10. Juli 2006 17:54:12
Ein/Ausklappen

Soweit blutige Anfänger das überhaupt versuchen sollten geht es so:

- Terminalfenster öffnen (heißt bei KDE Konsole)
- mit "cd" in das Verzeichnis wechseln, in dem die Datei liegt (cd = change directory)
- dort "tar xzf " eingeben (tar = Tape ARchiver x= extract, z = unzip, f = file, = Platzhalter für den echten Namen)
- meist wird der Inhalt des Archivs in ein gleichnamiges Unterverzeichnis abgelegt (ls zeigt es, mit cd geht es dorthin)
- dort dann "./configure" eingeben - wenn Fehler gemeldet werden hier wieder fragen)
- anschließend "make" (wenn mit error abgebrochen wird hier wieder fragen)
- danach mit "su" und Eingabe des Passworts root-Rechte erlangen und
- mit "make install" die Anwendung installieren.


Bewertung: 200 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Linux-Buch als Openbook
  • Linux erlesen
    Trotz E-Book, Kindle und Internet: Das gute alte Buch hat selbst im Computerumfeld nicht ausgedient. Der Markt an Linux-Titeln hat sich aber in den letzten Jahren extrem konsolidiert. Was schlecht für Verlage und Autoren ist, erleichtert Ihnen die Auswahl.
  • Leserbriefe
  • Leserbriefe
  • Distributionen wie Sand am Meer oder:
    Wer damit liebäugelt, Linux auszutesten, dem schwirren alsbald die Ohren vor lauter Versionsnummern. Dann tönt das rechte Ohr vor lauter "SuSE", das linke vor "Red Hat", da ist von "Distributionen" und "Kernel" die Rede, und dabei wollte man doch nur Linux! Schon hier stellt man fest, dass im Linuxuniversum die Begriffswelt eine andere ist. Der folgende Artikel bringt Licht in den Begriffsdschungel und gibt Entscheidungshilfen für den Einstieg.

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 15:10
Am Samstag, 27. August 2016, 13:13:08 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 sch...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Richard Kraut, 27.08.2016 13:13
Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 schrieb Matthias Müller: > Floppys sind keine block devices wie Fe...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 12:40
Am Freitag, 26. August 2016, 10:28:48 schrieb Edgar Dombrowski: > Hallo, Linuxer. > > Schon wie...