installation in linux SuSE 10.1

Autor

Montag, 10. Juli 2006 16:55:41

kann mir jemand, für blutige anfänger wie mich, verständlich erklären wie ich .tar.gz dateien auf meinem SuSE 10.1 system installieren kann.
vielen dank im vorraus
mfg johannes

mr x

3 Antworten


Antworten
Re: installation in linux SuSE 10.1
mr x, Montag, 10. Juli 2006 22:18:38
Ein/Ausklappen

wo "cd" eingeben?
im terminal passiert bei "cd" nichts.
was bedeutet Is ?



Bewertung: 189 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: installation in linux SuSE 10.1
Benjamin Quest, Dienstag, 11. Juli 2006 10:45:22
Ein/Ausklappen

SuSE kommt doch auch mit Dokumentation, oder nicht? Wenn es die Heruntergeladene ist, dann findest Du sie auf der DVD/den CDs.

Für einen groben Anhaltspunkt kannst Du auf der Konsole auch immer ein man beliebigerBefehl tippen, Du bekommst dann eine Erklärung (engl.) und die Optionen des Befehls. Eine ganz kleine Befehlsreferenz ist hier [1] eine ausführlichere hier [2]. Blutige Anfänger dürfen auch Google benutzen oder sich bei ernsthaftem Interesse die hervorragende Einstiegslektüre Kofler "Linux" [3] bei Ebay besorgen, die zweitjüngste Auflage reicht und ist billig.

So nun hast Du alles was Du brauchst um Dich mit Linux nachhaltig anzufreunden. :-)

[1] http://www.agnld.uni-potsda...w/TSA/Tools/LinuxCommands.html
[2] http://www.tnt-computer.de/yanip/lbefehle.html
[3] http://www.kofler.cc/linux.html



Bewertung: 238 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: installation in linux SuSE 10.1
man-draker , Montag, 10. Juli 2006 17:54:12
Ein/Ausklappen

Soweit blutige Anfänger das überhaupt versuchen sollten geht es so:

- Terminalfenster öffnen (heißt bei KDE Konsole)
- mit "cd" in das Verzeichnis wechseln, in dem die Datei liegt (cd = change directory)
- dort "tar xzf " eingeben (tar = Tape ARchiver x= extract, z = unzip, f = file, = Platzhalter für den echten Namen)
- meist wird der Inhalt des Archivs in ein gleichnamiges Unterverzeichnis abgelegt (ls zeigt es, mit cd geht es dorthin)
- dort dann "./configure" eingeben - wenn Fehler gemeldet werden hier wieder fragen)
- anschließend "make" (wenn mit error abgebrochen wird hier wieder fragen)
- danach mit "su" und Eingabe des Passworts root-Rechte erlangen und
- mit "make install" die Anwendung installieren.


Bewertung: 205 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Linux-Buch als Openbook
  • Leserbriefe
  • Leserbriefe
  • Distributionen wie Sand am Meer oder:
    Wer damit liebäugelt, Linux auszutesten, dem schwirren alsbald die Ohren vor lauter Versionsnummern. Dann tönt das rechte Ohr vor lauter "SuSE", das linke vor "Red Hat", da ist von "Distributionen" und "Kernel" die Rede, und dabei wollte man doch nur Linux! Schon hier stellt man fest, dass im Linuxuniversum die Begriffswelt eine andere ist. Der folgende Artikel bringt Licht in den Begriffsdschungel und gibt Entscheidungshilfen für den Einstieg.
  • Anwendungen: SuSE 8.2 Personal
    …wieder flattern durch die Lüfte. Diese Zeile von Eduard Mörike kommt einem in den Sinn, wenn man die langen Reihen blauer SuSE-Kartons in den Geschäften betrachtet. Wir schauen nach, ob der Inhalt wirklich Frühlingsgefühle weckt.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Antw.:Re: Videodaten
Frank Schubert, 22.07.2014 15:00
DANKE, DUMM DASS ICH DA NICHT SELBST DRAUF GEKOMMEN BIN:-( Sent from Huawei COOLDRIVER FRANK Hartmut Haase...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Öffnen_alter_RagTime-Dateien
Richard Kraut, 22.07.2014 14:32
Am Dienstag, den 22.07.2014, 13:16 +0200 schrieb Rainer: > Liegt offenbar daran, dass ich damals mit einem...
[EasyLinux-Ubuntu] Öffnen_alter_RagTime-Dateien
Rainer, 22.07.2014 13:16
Hallo zusammen, ich wollte mich gerade mal über Uralt-Dateien von meinem Uralt-Würfel (Mac, benutzt ca. zwi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Firefox:_Lesezeichen_importieren
Hartmut Haase, 22.07.2014 11:22
Hallo Joachim, > http://www.picpaste.de/opera-L4AYUJG4.png das hatte ich übersehen. Danke. -- Viele...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Videodaten
Hartmut Haase, 22.07.2014 11:19
Hallo Frank, > welches PGM zeigt mir z.B. bei einem *.avi Video die Daten, z.B. > Bilder Pro Sek u.s....