faxen unter Suse 9.1

Autor

Sonntag, 28. August 2005 00:36:38

Nachdem nun scannen funktioniert scheiterte das faxen. Ich habe das Dokument ordentlich an das Faxmodul weitergeleitet, aber dann ging es nicht weiter. Es kommen dann Fehlermeldungen im folgenden Stil:

Überspielung an Fax mit /usr/bin/fax NAME='klaus' DEV='ttyS1' PAGE=a4 FROM='05116151047' send '089993421' '/tmp/kde-klaus/kprinter_6684'
/bin/sh: line 1: /usr/bin/fax: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden.

Da bin ich dann am Ende

Klaus

Klaus Rommel

9 Antworten


Antworten
Re: faxen unter Suse 9.1
Stephan Marx, Sonntag, 28. August 2005 23:27:04
Ein/Ausklappen

Hallo Klaus,

welche faxsoftware setzt du denn ein? Hylafax oder mgetty/sendfax?
An diese Fehlermeldung meine ich mich düster bei der Einrichtung meiner (jetzt
laufenden) Sendfax Installation unter 9.1 erinnern zu können.

Gruß
Stephan


Bewertung: 131 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Klaus Rommel, Sonntag, 04. September 2005 21:13:58
Ein/Ausklappen

Sorry dass ich so spät dran bin.
Ich habe unter yast/software nachgeschaut und festgestellt, dass weder hylafax noch mgetty installiert sind, zumindest zeigte die Suche keine ergebnisse. Sind die Programme bei 9.1 dabei und wie bekomme ich das dann installiert?
Danke


Bewertung: 96 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Stephan Marx, Sonntag, 11. September 2005 23:37:55
Ein/Ausklappen

Nochmal Hallo Klaus,

sowohl mgetty, als auch hylafax sind unter genau diesen Suchbegriffen unter
einer SuSe 9.1 Professional zu finden und auch zu installieren. Ob die Pakete
bei einer Personal fehlen weiß ich nicht.

Für Hinweise zur Installation müßtest du noch ein paar mehr Informationen
geben. Auch welches Modem, Anschlußtyp etc. wären spannend.

Gruß
Stephan


Bewertung: 106 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Klaus Rommel, Dienstag, 13. September 2005 18:31:12
Ein/Ausklappen

In der Personal version von 9.1 scheinen die Programmen nicht vorhanden zu sein. Vielleicht muss ich dann doch mal eine neue Version installieren (9.3 hätte ich aus "Easy Linux"), allerdings weiß ich dann auch nicht, ob diese Programme da integriert sind.
Das Modem ist ein seriell angeschlossenes Faxmodem von Vobis ( ca. 6-7 Jahre alt) und ich war ja schon froh, dass dies unter Linux so problemlos funktionierte.

Bis dann
Klaus


Bewertung: 105 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Stephan Marx, Samstag, 17. September 2005 23:43:37
Ein/Ausklappen

Hi,

direkt deswegen was neues installieren ... ?!?
Das Paket mgetty sollte auch bei SuSe oder rpmfind zu bekommen sein. Allerdings
wunderts mich wirklich, daß diese Pakete nicht dabei sind. Leider hatte ich
noch keine Muße eine Paketliste der 9.1 aufzutreiben.

Gruß
Stephan


Bewertung: 94 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: faxen unter Suse 9.1
Martin Zeller, Sonntag, 18. September 2005 01:34:24
Ein/Ausklappen

Hi,
füge in Yast die folgende Installationsquelle hinzu.

Für die URL
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/packman/suse/9.1
muß als "Servername"
ftp.gwdg.de
und für das "Verzeichnis auf dem Server"
pub/linux/misc/packman/suse/9.1
eingetragen werden.

Dann stehen dir alle 9.1 Pakete zur Verfügung.

Martin


Bewertung: 110 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Klaus Rommel, Montag, 03. Oktober 2005 00:52:59
Ein/Ausklappen

Hatte endlich mal Zeit, aber keinen Erfolg. Nach Hinzufügen der Installationsquelle wie beschrieben, kam imer nur die Meldung, dass die Patch-Informationen nicht geholt werden können.Ich habe das in Yast über Online updates versucht, möglicherweise war das ja falsch. Gibt´s noch einen anderen Weg?

Klaus


Bewertung: 105 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: faxen unter Suse 9.1
Martin Zeller, Dienstag, 04. Oktober 2005 17:50:09
Ein/Ausklappen

Hi,
hast du die Installationsquelle hinzu gefügt?
Wenn ja mußt du über "Software installieren" gehn und die entsprechenden Pakete
suchen und installieren.

Martin


Bewertung: 85 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: faxen unter Suse 9.1
Klaus Rommel, Sonntag, 16. Oktober 2005 20:14:46
Ein/Ausklappen

Hallo
Ich habe nun doch Suse 9.3 installiert und mgetty über Yast installiert. Da bin ich dann wieder mit meinem Latein am Ende.Ich weiß nun , wo die Dateien liegen, aber wie bitte komme ich da ran? Läuft das alles über Konsole oder gibt es auch etwas grafisches. Unter windows wird ads Fax immer über den Druckbefehl angezeigt, hier jedoch nicht.
Ein Teil der Dateien liegt nun im Verzeichnis etc/mgetty+sendfax, ein Teil in usr/sbin.
Vielen Dank für mögliche Hilfe
Klaus


Bewertung: 210 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Faxen machen
    ISDN-Karten von AVM nutzen Sie nicht nur für den Internetzugang, sondern auch als Faxgerät und komfortablen Anrufbeantworter – unter Suse Linux sind dafür nur wenige Mausklicks nötig, Mandriva- und Ubuntu-Anwender konfigurieren die CapiSuite von Hand.
  • Faxen ohne Faxgerät und laufende Kosten
    Auch ohne Faxgerät oder Faxmodem können Sie ohne Fixkosten relativ bequem Faxe verschicken und sogar kostenlos empfangen.
  • Meinung: Die perfekte Hardware für Linux
    Ich bin seit längerer Zeit ausschliesslicher Nutzer von Debian-Linux und stand schon mehrmals vor der Frage, welche Hardware ich einsetzen soll. Ich habe nun die für mich perfekte Kombination von Soft- und Hardware gefunden...
  • Einfach und schnell faxen mit Efax-Gtk
    Das pfiffige kleine Skript Efax bietet im Prinzip alles, was man zum Faxen braucht. Das grafische Frontend Efax-gtk ergänzt das Ganze zu einer komfortablen Fax-Lösung, die kaum noch Wünsche offen lässt.
  • Editorial

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Karl-Heinz, 02.03.2015 20:07
Am Sun, 01 Mar 2015 13:55:31 +0100schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > wer betreibt noch den Speedpo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 02.03.2015 12:04
Hallo Alfred, Am Sun, 01 Mar 2015 23:36:36 +0100 schrieb Alfred Zahlten : > >> > > Nur m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SuSE 13.2] fetchmail lock
Uwe Herrmuth, 02.03.2015 09:03
Hallo Stefan, H.-Stefan Neumeyer schrieb am 01.03.2015 um 19:13: > Ich fahre meinen Haupt-Arbeitsrechner...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 01.03.2015 23:36
Am 01.03.2015 um 20:58 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > [..] > >> Ich bin sicher, die Teleko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 01.03.2015 20:58
Hallo Alfred, Am Sun, 01 Mar 2015 20:42:14 +0100 schrieb Alfred Zahlten : [..] > Ich bin sicher, die...