e-mail Signatur mit S/MIME Zertifikat scheitert

Autor

Sonntag, 24. Mai 2009 23:03:37

Hallo Community,

wie in Linuxuser 2.2009 beschrieben, habe ich mir bei Thwate ein S/MIME Zertifikat besorgt. Das hat auch alle seinwandfrei funktioniert. Allerdings nutze ich entgegen den Beschreibungen in LU 2.2009 kein Thunderbird, sondern Evolution. Wenn ich nun eine signierte Nachricht versenden will, erscheint die Meldung:

Because "Peer's Certificate issuer is not recognized. (-8179) - SMIMEEncKeyPrefs-Attribut konnte nicht hinzugefügt werden", you may need to select different mail options.

Ich denke mal, das soll heissen, das meinem Evolution Thwate nicht bekannt ist. Die CN meines Zertifikates lautet: Thawte Personal Freemail Issuing CA
Diese kann ich in der Liste der Zertifizierungsstellen nicht finden. Dort finde ich nur:
Thawte Personal Freemail CA

Kann es also sein, dass Evolution die benötige CA nicht enthält?
Kann ich irgendetwas tun, um die CA in meinen Evolution zu bekommen?
Habe ich vielleicht doch einen Fehler gemacht?

Danke für Eure Hilfe
Christian

Christian Colpi

3 Antworten


Antworten
Bug in Evolution ...
Jörg Luther, Montag, 25. Mai 2009 11:52:01
Ein/Ausklappen

... seit Mitte 2005 bekannt [1]. Sollte aber eigentlich seit Evolution 2.24 (Herbst 2008) gefixt sein. Was verwendest Du denn?

Beste Grüße,
Jörg

[1] https://bugs.launchpad.net/evolution/+bug/19065


Bewertung: 86 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bug in Evolution ...
Christian Colpi, Dienstag, 26. Mai 2009 20:59:23
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich nutze Ubuntu 9.04 mit Evolution 2.26.1. Ist es möglich, dass ich bei der Einrichtung einen Fehler gemacht habe?

Gruß
Christian Colpi



Bewertung: 101 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Bug in Evolution ...
Christian Colpi, Dienstag, 26. Mai 2009 21:28:58
Ein/Ausklappen

Hallo,

habe mir den Link durchgelesen und siehe da: Nachdem ich von Thawte die aktuellen Root Zertifikate downgeloadet und importiert hatte, hat es auch mit dem Signieren meiner Mails geklappt. Stellen sich für mich dann nur 2 Fragen:

1. Warum bringt Evolution offensichtlich veraltete root Zertifikate von Thawte mit, bzw. warum fehlen welche?
2. Schade, dass im LU Artikel nicht auf die Probleme mit Thawte Zertifikaten und Evolution eingegangen wurde. Hätte mir zumindest einige Stunden rumprobieren erspart.

Gruß und Danke für den Tipp
Christian


Bewertung: 139 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Vertrauensfragen
    Mit den richtigen Tools und Einstellungen wird E-Mail-Verschlüsselung zum Kinderspiel: S/MIME bildet den Rahmen für die sichere Kommunikation, Thunderbird betätigt sich als Mailclient.
  • Brief und Siegel
    Das SSL-Protokoll ist aus dem Internet nicht mehr wegzudenken – sei es, um Daten zu verschlüsseln oder um mittels Zertifikaten auch deren Herkunft sicherzustellen. Wir zeigen, wie Sie schnell und günstig an ein eigenes Zertifikat kommen.
  • E-Mail-Sicherheit für KMail, Evolution und Thunderbird
    Verschlüsseln ist sinnvoll, heißt es überall. Doch fast niemand nutzt PGP oder S/MIME. Wir untersuchen, wie benutzerfreundlich die Krypto-Unterstützung der drei großen Mailer KMail, Thunderbird und Evolution ist.
  • Zertifikate für jedermann
  • S/MIME und PGP mit Thunderbird
    Entgegen der allgemeinen Auffassung ist E-Mail alles andere als ein Medium mit Privatsphäre. Die Nachrichten sind so geheim wie jede beliebige Postkarte. Mit den richtigen Hilfsmitteln sorgen Sie dennoch für Vertraulichkeit.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [Erledigt] PDF Datei, Typ: Dokument (application/pdf)
Heiko, 29.06.2015 23:16
Am Montag, 29. Juni 2015, 18:22:12 schrieb Hartmut Haase: Hallo Hartmut und Alfred., > > > prim...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Grub2 - default boot vom SubMenue-Eintrag
Joachim Puttkammer, 29.06.2015 23:06
Am Montag, 29. Juni 2015 schrieb Richard Kraut: HalloRichard, > Willst Du evtl. nur mit SysV-Init booten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mounten - policykit
Joachim Puttkammer, 29.06.2015 22:58
Am Montag, 29. Juni 2015 schrieb Willi Zelinka: Hallo Willi, vor der Erstellung des threads habe ich sowohl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Opwera_öffnet_Seite_nicht
Heiko, 29.06.2015 22:46
Am Montag, 29. Juni 2015, 18:16:17 schrieb Hartmut Haase: Hallo Hartmut, > > > Nach Installatio...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Grub2 - default boot vom SubMenue-Eintrag
Richard Kraut, 29.06.2015 20:29
Am Montag, den 29.06.2015, 08:04 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > so ändern, dass zB das 1. Untermenue...