dvb-s box mit usb anschluss

Ralf Roth - Sonntag, 18. September 2011 10:29:20 - 2 Antworten

hallo,
ich kenn mich mit ubuntu II.04 für x86_64 noch überhaupt nicht aus, habe es aber von einem bekannten
auf mein neues notebook asus A72F (ohne betriebssystem) installieren lassen.
nun meine fragen:
welche dvb-s box mit ubs anschluss funktioniert damit, sodass ich über eine satelitenschüssel fernsehen kann?
welcher internetstick funktioniert mit ubuntu?
welches programm müsste ich herunterladen um bilder von externen festplatten oder anderen speichermedien als diaschow laufen zu lassen?
und welches programm ist am besten und einfachsten für das dvd abspielen geiegnet?
oder soll ich bei ebay lieber gleich windows xp steigern?
gruss ralf roth

Antworten
Re: DVB-S Box mit USB Anschluss
Philipp Klaus, Montag, 19. September 2011 12:38:05
Ein/Ausklappen

Hallo Ralf,

der Hersteller der TBS Q Box behauptet selbst, dass sein Gerät mit Ubuntu funktioniere:

http://www.tbsdtv.com/english/product/QBox.html

Zur Frage mit dem Internetstick müsstest Du erst mal definieren, was für Dich ein Internet-Stick ist (WLAN? UMTS? DSL?). Sowohl bei WLAN als auch bei UMTS gibt's eine ganze Auswahl, die mit Linux allgemein und Ubuntu im Speziellen funktionieren.

Diashows beherrschen ganz viele Programme, ein einfacherer Vertreter ist geeqie, digiKam befriedigt dann auch höhere Anforderungen.

Bei den DVD Playern bevorzuge ich VLC. Wenn Du die Rechtsauffassung der Filmstudio-Bosse teilst, kannst Du die entsprechend linzensierte Software bei Canonical (der Firma hinter Ubuntu) über den Ubuntu Software Download beziehen (kostet natürlich was).

Wie Du auf die Idee kommst, dass Windows XP Deine Probleme auch bzw. einfacher lösen würde, ist mir persönlich ein Rätsel :-). Aber bitte sehr, Du darfst gerne dafür bezahlen, Dir grosse Probleme aufzuhalsen.

Gruss

Philipp


Bewertung: 200 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVB-S Box mit USB Anschluss
GoaSkin , Donnerstag, 06. Oktober 2011 18:54:41
Ein/Ausklappen

Er spricht ja im Topic von DVB-S. Von daher gehe ich davon aus, dass Internet über Satellit gemeint ist.

Nun... die Cinergy-Sticks von Terratec sind laut Hersteller auch für Internet über SAT geeignet und Linux-Treiber gibt es dafür auch.

Was mir allerdings unklar ist, ist ob die Linux-Treiber auch für das Internet geeignet sind oder einzig zum Fernsehen.


Bewertung: 206 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Fernsehen aus dem All: Übersicht der aktuellen DVB-S-Empfangskarten
    Die Auswahl an Empfangskarten für digitales Satellitenfernsehen wird immer umfangreicher, dieser Artikel gibt Ihnen einen Leitfaden, welche Haken und Ösen die einzelnen Modelle haben und wie gut ihre Linux-Unterstützung ist.
  • Experimentelle DVB-Treiber einbinden
    Digitale Fernsehkarten sind oft nur für wenige Wochen im Handel, bevor sie von einem etwas modifizierten Nachfolger ersetzt werden. Wer der Entwicklung folgen oder die neuesten Modelle in Betrieb nehmen will, kommt um experimentelle DVB-Treiber nicht herum.
  • Digitales TV per Satellit, Kabel und Antenne
    Das digitale Zeitalter hat das Fernsehen erreicht: Statt Schlieren und Geisterbildern soll die Flimmerkiste künftig hochauflösende Bilder darstellen. Diese zu empfangen oder aufzunehmen, macht nicht nur am Linux-PC einige Schwierigkeiten.
  • MythTV installieren und verwenden
    MythTV bietet weitaus mehr als nur einen digitaler Videorekorder: Mit cleveren Plugins mausert es sich zur kompletten Medienzentrale für das Wohnzimmer.
  • Hardware für den Wohnzimmer-PC
    Multimedia am Computer wird immer mehr zum Alltag. Das größte Hindernis für den PC-Ersatz im Wohnzimmer ist die Geräuschkulisse aktueller Systeme. Wir stellen Ihnen Hardware zum Bau eines geräuschlosen Linux-Videorekorders vor.

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 18:26
Am Montag, den 24.04.2017, 17:50 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > Die NAS-Systeme machen auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 24.04.2017 17:50
Am 24. April 2017 09:27:09 MESZ schrieb Nguyen Dong Loan : >Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 09:27
Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > > Kennt ihr noch andere...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Uwe Herrmuth, 24.04.2017 09:00
Hallo Marcello, Marcello schrieb am 23.04.2017 um 23:39: > Ich hätte zwei Optionen: > 1. Nextcloud...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Gerhard Blaschke, 24.04.2017 06:07
Guten Morgen, Am 23.04.2017 um 23:39 schrieb Marcello: > Guten Tag, > > ich habe derzeit folgendes...