dlink DIR-615 unter openSUSE11.4

Autor

Montag, 21. März 2011 21:17:16

Hallo Gemeinde,
bin Linux-Anfänger und habe folgende Frage:
Kann ich einen Router dlink DIR-615 unter openSUSE 11.4 betreiben? Den im Linux-User Spezial 02/2011 beschrieben Weg zur Netzwerkeinrichtung hat nicht gefunzt. Kann man es vllt so machen wie hier

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=865900

beschrieben?

Gruß Ole

Olaf Dohmen

3 Antworten


Antworten
Verkabelung
Zolle (unangemeldet), Samstag, 02. April 2011 23:17:06
Ein/Ausklappen

Sollte es mal wieder haken, dann von deinem PC, der via Kabel mit deinem Router verbunden ist, den Befehl "ping 192.168.0.1" absetzen,
damit kannst du sehen ob die Verbindung bis zum Router funktioniert.
Also wenn nicht, ruhig mal das Kabel nochmal anstecken bzw. tauschen. Ansonsten klappt es eigentlich ganz easy, da der Router per DHCP die Adressen für die im lokalen Netz befindlichen PC's vergibt.


Bewertung: 108 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Wo hakt's denn?
Marcel Hilzinger, Dienstag, 22. März 2011 11:52:07
Ein/Ausklappen

Generell müsste das Setup unter OpenSuse genau so funktionieren, wie unter Ubuntu. Wenn du den Router einschaltest und anschließend deinen Rechner direkt per Ethernet-Kabel mit dem Router verbindest, dann bekommt dein Rechner vom DHCP-Server des Routers eine Adresse zugeteilt. Wie die lautet, zeigt der Befehl

ip a

oder /sbin/ifconfig

Die Adresse müsste 192.168.0.100 oder ähnlich lauten. Wenn das stimmt, dann klappt es auch mit der Beschreibung im Ubuntu-Forum.


Bewertung: 119 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Wo hakt's denn?
OleOlafsen (unangemeldet), Dienstag, 22. März 2011 21:03:50
Ein/Ausklappen

Gehakt hat es letztens mit der Verbindung über den Router überhaupt. Da ging nichts.
Als ich den Router lahm legte und meinen Rechner wieder direkt mit dem Kabelmodem verband, klappte es ausgezeichnet.

Habe heute meinen Computer wieder über den Router verbunden (per Kabel) und heute scheint es zu funktionieren. MAl abwarten.

Gruß Ole


Bewertung: 43 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Empfehlung Media Player
Uwe Herrmuth, 02.10.2014 07:55
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 01.10.2014 um 22:22: > > > > Bei einem Album, bei dem mir in Rh...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dummy-Mail-Transport-Ressource und Geistermails
Richard Kraut, 02.10.2014 02:32
Am Montag, den 29.09.2014, 20:51 +0200 schrieb Nguyen Dong Loan: > Warum Korganizer dafr unbedingt Mail ve...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bluetooth_Minilautsprecher_Maginon_BS-5
Alfred Zahlten, 02.10.2014 01:49
Am 01.10.2014 um 19:13 schrieb Alfred Zahlten: Hallo Liste, das Paket > bluez-alsa:i386 war falsch. Je...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installations Anleitung
Richard Kraut, 02.10.2014 01:32
Am Sonntag, den 21.09.2014, 23:30 +0200 schrieb Thomas Lueck: > Primitiv. So primitiv, dass es mir weh tut...
Re: [EasyLinux-Suse] Nach Update Akonadi kaputt?
Heiko, 02.10.2014 00:58
Am Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:33:19 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: > Am Mittwoch, den 01.10.2014, 04:52...