betriebsystem

des pastscho - Donnerstag, 24. September 2009 21:37:28 - 7 Antworten

ich bin, eventuell auf der suche
nach einem neuen betriebsystem.
zur zeit benutze ich debian.
vorher hatte ich sidux,
doch kde gefällt mir nicht mehr.
da ich mich jetzt schon auf gnome
umgestellt habe,
warum nicht auch mal
über das os nachdenken ?
bin mir aber nicht sicher was
openbsd anbelangt.
kann man debian und openbsd
überhaupt vergleichen ?
oder ist openbsd eventuell
qualitativ besser als
debian/gnu linux ?






Antworten
Nachtrag !!!
des pastscho, Donnerstag, 01. Oktober 2009 10:39:22
Ein/Ausklappen

meine suche nach nem neuen os ist zu ende. ich bleib bei linux + gnome!
neben debian hat arch-linux einen festen platz auf meine platte gefunden.
für den anfänger kann ich linux-mint 7
wärmstens empfehlen.
das gibts auch mit gnome... :)
und vielen dank für eure antworten.....











Bewertung: 270 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Neues Betriebssystem?
Sepp (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 10:06:50
Ein/Ausklappen

Für den Endanwender würde ich sagen:
Von einem idealen Betriebssystem sieht man besten nichts.
Entscheidend sind doch die Anwendungen, die auf der Plattform zur Verfügung stehen.

Für den wahren Bastler gibt's nur eines:
http://plan9.bell-labs.com/plan9/



Bewertung: 280 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Neues Betriebssystem?
René Franke (unangemeldet), Sonntag, 27. September 2009 04:01:11
Ein/Ausklappen

>>Für den wahren Bastler gibt's nur eines:
>>http://plan9.bell-labs.com/plan9/

Ich dachte, für den wahren Bastler gäbe es nur dieses:
http://www.linuxfromscratch.org/

Grinsend grüßt

René



Bewertung: 258 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Neues Betriebssystem?
des pastscho, Donnerstag, 01. Oktober 2009 09:14:31
Ein/Ausklappen

hi
danke für deinen tip...
plan9 ist glaub ich nicht in deutsch !?
also nichts für mich...
schade :)
bin aber letzten endes otto normaluser
kein entwickler.



Bewertung: 267 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Gnome? Solaris
Daniel Gultsch, Freitag, 25. September 2009 05:22:12
Ein/Ausklappen

Hi,
also wenn du einfach nur von KDE genervst bist, weiß ich nicht ob du mit Gnome unbedingt zufrieden sein wirst. Ich hatte dieses Gefühl auch mal und mich daraufhin ein halbes, dreiviertel Jahr mit Gnome rumgeschlagen, bin aber nie wirklich glücklich geworden.
Versuchs doch mal mit etwas minimalem. Ein reiner Windowmanager wie i3 oder awesome.
Was das Betriebssystem anbelangt: Ich weiß ja nicht welche Art von Anwender du bist, aber wenn du so ein bisschen der Entwickler Typ bist wirst du bestimmt mit (Open) Solaris viel Spaß haben. Das gibt uns Entwicklern echt eine Reihe von Hammer geilen Werkzeugen in die Hand. Und ist halt Gnome.
Und außerdem sagt man Solaris nach von allen Unixen noch das Linux ähnlichste zu sein. Die Umstellung wird so wahrscheinlich ein bisschen leichter.

Gruß Daniel


Bewertung: 257 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gnome? Solaris
Johannes Schaffrath (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 14:35:24
Ein/Ausklappen

Hi!

also ich kann dir sagen...
Ich hab sie fast alle gehabt.
Vor 3 jahren hatte ich den ersten Kontakt mit Linux. Fest überzeugt vom Wechsel fing ich dann an mit dem Testen der verscheidenen Distributionen.

Sagen kann ich dir eins(auch wenn du jetzt zu bsd willst und ich davon noch keins wissentlich gesehen habe) irgendwie haben allen ihren vorteil aber das nonplusultra gibt es nicht.

Anschauen kostet ja nichts. Vom vielen schauen und neuen Versionen war ich aber irgendwann genervt. So das ich am ende den schlussstrich gezogen habe.

Jedesmal wenn mich irgendetwas aktuell stört dann denk ich immer zurück an die zeit vor linux und sag mir dann "sieh mal wie gut du es jetzt hast"

also schau einfach noch ein bisschen bei den Betriebsysteme, oder vielleicht hilft ja schon ein neuer desktop


Bewertung: 261 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Gnome? Solaris
des pastscho, Donnerstag, 01. Oktober 2009 10:07:18
Ein/Ausklappen

hallo daniel

vorweg , ich bin otto normal user, also mausschubser.
in meinem ärger über kde bin ich letztlich bei gnome gelandet. fühl mich nach einer gewissen eingewöhnungsphase dort sehr wohl.
open solaris hab ichs bis heute nicht geschaft über dsl ins netz zu kommen,
und dann schubst mein frust das os von der platte.
bin vieleicht zu dumm für solaris.
wie auch immer.
habs im moment nicht installiert, aber bei openbsd4.4 hat zumindest die dsl verbindung gefunzt :) . natürlich alles in handarbeit.
und da ärgert mich das da keiner auf die idee kommt ein kleines tool einzubringen das die dsl konfiguration (vileicht auch mal ne idee für solaris) so abläuft wie bei debian (pppoeconf). der zeitafwand ist einfach zu gross. (Openbsd+opensolaris)
wenns mit der installation nich geht, musst du immer bitte bitte machen wenn de hilfe brauchst.
irgendwie krieg ich immer das gefühl das die profis auf ihrem hohen ross sitzen und es gar nicht wollen das normalos ihren heiß gelibten schatz nutzen.
dann kriegst immer so was wie frag doch google erst mal, oder so.
als ob man das nicht schon längst getan hätte...etc. ne ne ....
wenn der erste schritt install bis zur internetanbindung zu zeitafwendig, zu kompliziert ist hab ich schon kein bock mehr.
zur zeit arbeite ich mit debian + gnome
mit gnome habe ich zur zeit mein gui gefunden.
danke für dein posting :)











Bewertung: 251 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mailkommunikation: Versandprobleme
Uwe Herrmuth, 06.05.2016 12:15
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 06.05.2016 um 11:18: > Will ich ja gerne tun (s.o.). Was aber muss ich w...
[EasyLinux-Ubuntu] Mailkommunikation: Versandprobleme
Rainer, 05.05.2016 21:56
Hallo zusammen, seitdem ich Rundmails an 400-500 Empfänger verschicke (seit Jahren), habe ich es mit unange...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Heiko, 05.05.2016 14:40
Am Montag, 2. Mai 2016, 11:19:03 schrieb Alexander McLean: Hallo Alexander > > > Es gibt unter...
[EasyLinux-Ubuntu] OT:_Firefox_stürzt_nach_Update_Lxde_und_FF_ab
ac_ro, 04.05.2016 15:31
Hallo, kennt jemand diese Fehlermeldung? (firefox:884): Gtk-CRITICAL **: IA__gtk_clipboard_set_with_data:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...