baut Samsung Linux-basierte Fernseher?

GoaSkin - Mittwoch, 04. März 2009 01:29:51 - 0 Antworten

Für einen Samsung-Fernseher, den ich aufgrund technischer Probleme leider wieder zurückgeben musste, hatte ich im Netz noch einmal nach der neuesten Firmware geschaut:

http://support.samsung.de/s...;sh3=&sh4=&filetype=FM

Dabei handelt es sich zunächst um einen Self-Extractor für Windows, der ein Verzeichnis mit mehreren ISO-Images, einem Linux-Kernel und dem PPC (CHRP) Bootloader "u-boot" entpackt.

Gut... ich wollte da nicht weiter dran rumbasteln, da auf diese Art und Weise die Garantie verfällt, aber wenn jemand seinen Spaß daran haben sollte: So könnte man die Software des Gerätes ggf. nach Belieben erweitern und modifizieren.

Dennoch kann ich zumindest das von uns gekaufte und zurückgegebene Modell wirklich nicht empfehlen, da der CI-Slot am Gerät mit keinem CAM-Modul, was für einen deutschen PayTV-Anbieter erforderlich ist harmoniert. Einen Fehler, der nicht an der Software liegt sondern an einer Überlastung der System-CPU.



Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...