Zwischen verschiedenen Sprachen hin- und herschalten

Linuchs Fuchs - Mittwoch, 19. August 2009 13:27:31 - 4 Antworten

Meine Lieblingsseite ist 'Google Translator'.
Habe gehört, dass man bei Linux den Computer ausschalten muss, um Die Sprache umzuschalten, wenn man eine Eingabe in einer anderen Sprache machen möchte. Das ist ja völlig inakzeptabel, den Computer auszuschalten, nur um eine Vokabel nachzuschlagen. Soll ich mir dann doch lieber einen Windowsrechner zulegen? Was meint ihr?









Antworten
Hmmm ... Troll-Alarm?
Hans Möller (unangemeldet), Freitag, 21. August 2009 22:56:11
Ein/Ausklappen

Hols Fischlein...
<°)))o><



Bewertung: 252 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
GTFO
Daniel Gultsch, Donnerstag, 20. August 2009 22:16:56
Ein/Ausklappen

plumper troll ist plump


Bewertung: 258 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
quatsch
quatsch (unangemeldet), Mittwoch, 19. August 2009 20:17:45
Ein/Ausklappen

Dieser Quatsch den dir jemand erzählt hat wird nur dadurch übertroffen, indem jemand der sich selbst "Linuchs Fuchs" nennt, so etwas schreibt und somit kein "Linuchs Fuchs" ist.
Entweder dieser jener ist unfähig dies selbst zu probieren, oder hat einfach keine Lust.
Ich vermute mal, dass sich dahinter ein Troll verbirgt der entweder noch nie Linux benutzt hat, oder ein Linuxer der einfach mal ein bischen aufmischen möchte.
Jedem Linuxer, dem gedroht wird: "Sonst wechsel ich wieder zu Windows" würde sagen: Mach doch!

Falls ich doch falsch liegen sollte, kannst du ja mal deine Distribution verraten, so das dir auch wirklich geholfen werden kann.
Bei Firefox gehts übrigens so:
In den Text rechter Mausdruck -> Sprache -> und Auswählen.
Und falls du KDE benützt, gibt es sogar ein Plasmoid dafür.
Bei OpenSuse (und auch andere Distris) kannst du auch mehrere Sprachen hinzufügen und auch wechseln. Schau dir einfach mal Systemsettings und/oder Yast an.



Bewertung: 300 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: quatsch
Linuchs Fuchs (unangemeldet), Mittwoch, 02. September 2009 18:33:33
Ein/Ausklappen

Ich kenne mich doch nicht aus, und über die unterstützten Sprachen steht bei keinem Gerät und bei keiner Software genau dabei, wie es sich damit verhält. Das ist das Problem.
Vielen Dank für die Infos. Wenn ich mich darüber informiert habe, melde ich mich wieder.


Bewertung: 254 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Tux lernt Fremdsprachen
    Vokabeln lernen leicht gemacht – wer nicht von Hand Karteikarten schreiben und seine Lektionen auch mit anderen Sprachschülern teilen möchte, sollte einen Blick auf KVocTrain werfen.
  • Universal-Dateimanager Konqueror
    In der Geschichte der Menschheit wird Neuland immer auf die gleiche Art und Weise erschlossen: Nachdem es von dem Navigator entdeckt wurde, wird es vom Explorer erkundet, um dann anschließend durch den Konqueror erobert zu werden. Nur zwingend logisch ist daher die Namensgebung für das Programm, welches den KFM ("K FileManager") aus KDE 1.x ersetzt: es ist der Konqueror.
  • Komfortabler HTML-Editor mit integrierter IDE
    Bluefish bietet sich bei Arbeiten an umfangreichen Web-Projekten oder kleineren Programmier-Projekten an. Syntax Highlighting und Code-Bausteine helfen bei der Umsetzung.
  • Das Spiel zum Wochenende: Czerwony Kapturek
    Rotkäppchen ist eine ziemlich gespaltene Persönlichkeit. Zumindest im wunderschönen und kostenfreien Jump-and-Run-Spiel der polnischen Entwickler Red Dead Head und SKN Shader.
  • Linux Mint 15 Cinnamon im Test
    Linux Mint 15, das Sie auch auf der Heft-DVD dieser Ausgabe finden, basiert auf Ubuntu 13.04 und bringt mit Cinnamon einen eigenen Desktop mit, der eine interessante Alternative zu Unity oder KDE ist.

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT Werden keine eigenen Emails mehr empfangen von Ubuntu/Suse-Liste
Heiko, 31.05.2016 10:17
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 22:53:34 schrieb Oliver: Hallo Oliver, > > > http://picpaste.de/liste...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Jens Nürnberger, 30.05.2016 21:09
Hallo Frank, > > brauche ich nochmals eure Hilfe.> > Ich habe ein Asus Motherboard M5 A 78L-M US...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Jens Nürnberger, 30.05.2016 20:55
Hallo Wolfgang, > Hallo, > nachdem ich nun herausbekommen habe, dass meine Festplatte bald den >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Frank von Thun, 30.05.2016 20:46
Am 30.05.2016 um 19:24 schrieb W.Tiedemann: > > > Hallo, > nachdem ich nun herausbekommen h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Wolfgang Tiedemann, 30.05.2016 19:24
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...