Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE

Patrick Obenauer - Montag, 25. Mai 2015 14:28:38 - 2 Antworten

Hallo zusammen,
ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgesetzt und es lief viele Wochen mit allen Updaten problemlos.

Aktuell meldet sich die Aktualisierungsverwaltung, dass dem "Laufwerk /boot" zu wenig Speicherplatz zur Verfügung steht und dass ich hier Abhilfe schaffen soll.

Ich habe gparted nachinstalliert und wollte entsprechend die Partition vergrößern und die Datenpartition verkleinern, aber ich bekomme keinen Zugriff auf dev/sda1/.

Das wundert mich, da ich bisher bei Ubuntu nie Probleme hatte...

Welchen Denkfehler habe ich?

Viele Grüße!

Patrick

Antworten
Standardeinstellungen?
Kai (unangemeldet), Montag, 25. Mai 2015 22:58:17
Ein/Ausklappen

Wenn du Ubuntu mit Standardeinstellungen installiert hast, dann gibt es eigentlich nur eine große Partition mit allen Daten, auf der sich dann auch das Verzeichnis "/boot" befindet.

Da "/dev/sda1" normalerweise diese Partition ist und somit das laufende System beherbergt, kannst du nicht aus diesem System heraus die Partition verändern. (Das wäre so, als würdest du versuchen, während der Fahrt in einem Smart aus diesem einen Kombi machen zu wollen.)

Kannst du deshalb mal die Partitionierung hier posten, wie sie GParted anzeigt? Hast du Linux zusammen mit Windows installiert?



Bewertung: 337 Punkte bei 248 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Standardeinstellungen?
Jens (unangemeldet), Freitag, 12. Juni 2015 23:55:19
Ein/Ausklappen

führe unter Anwendungen - Systemwerkzeuge - XTerm aus und dort
sudo apt-get autoclean
sudo apt-get autoremove
aus, das entfernt alte Kernel etc. und sollte so auch auf /boot wieder Platz schaffen


Bewertung: 132 Punkte bei 201 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 18.01.2018 21:30
Hallo Udo, Udo schrieb am 18.01.2018 um 19:20: > > smartctl --all /dev/sdb > > Habe ich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...