Zoom-Funktion in MPLAYER

GoaSkin - Mittwoch, 26. Mai 2010 11:16:57 - 0 Antworten

Hallo,

mit dem MPLAYER und diversen Frontends probiere ich, den Ausschnitt eines Kamera-Bildes auf dem Bildschirm heranzuzoomen. Mit Einschränkungen funktioniert das so weit, doch:

- bei Verwendung des normalen MPLAYER-Frontends wird über die Panscan-Funktion nur ein sehr beschränkter Zoom erlaubt. Damit lässt sich nur "einwenig" vergrößern.

- bei Verwendung des SMPLAYER-Frontends sind die Zoom-Möglichkeiten zwar nicht beschränkt, doch ab einer Vergrößerung von etwa 6.5 hängt sich die Kamera auf. Es wird nur noch Datenmüll angezeigt, der sich durch eine erneute Verkleinerung auch nicht behebt. Da hilft nur ein Neustart des Programms.

- bei der Verwendung von VLC schmiert das ganze Programm ab, so bald man im Menü Effekte und Filter bei "Vergrößerung/Zoom" ein Häkchen setzt (wobei sonst alle Effekte keine Probleme machen).


Jemand eine Idee, auf welchem Wege man stabile Vergrößerungen hinbekommt? Das System verwendet einen GMA 950, die Kamera den UVCVIDEO-Treiber (vielleicht gibt es ja für den bessere Alternativen). Ansonsten läuft darauf Lucid Lynx (Ubuntu 10).

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Mit der Fotokamera ins HD-Zeitalter
    Mit dem langsam abflauenden Megapixel-Hype suchen die Digitalkamera-Hersteller nach neuen Features, um ihre neuen Modelle an den Mann zu bringen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Samsung versucht es über die Video-Schiene und spendiert seiner NV-Produktreihe die Möglichkeit, Video in 720p HD-Auflösung aufzuzeichnen und per HDMI-Kabel am heimischen Flachbildschirm auch wiederzugeben.
  • Schnelle Knipser
    Ein gelungenes Foto bringt die Erinnerung an den Urlaub oder einen bestimmten Moment sofort wieder zurück. Eine gute Digitalkamera trägt viel zu einem solchen Foto bei. LinuxUser hat sechs Modelle getestet.
  • Solang: Neuer Bildbetrachter in C++
    Wer einen schlanken Bildbetrachter für Gnome sucht, sollte einen Blick auf Solang riskieren, der sich zur Zeit noch im Alpha-Stadium befindet. Als Entwickler der in C++ geschriebenen Software betont Santanu Sinha, es handele sich nicht um einen Klon des in Mono geschriebenen F-Spot.
  • Mozilla veröffentlicht Firefox 24 und Thunderbird 24
    Die Neuerungen halten sich allerdings sowohl im Browser, als auch im E-Mail-Programm in Grenzen. So können Anwender in Firefox 24 jetzt über einen neuen Punkt im Kontextmenü alle Tabs rechts vom aktuellen schließen.
  • Eindrucksvolle Präsentationen mit KeyJnote
    KeyJnote ist der etwas andere PDF-Viewer: Mit schicken 3D-Effekten und effektiven Skripting sorgt es für beeindruckende Präsentationen.

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Stephan Goldenberg, 12.04.2018 13:13
On 12.04.2018 12:07, flecralf wrote: > > Eine rc.local habe ich angelegt, wird aber offenbar teilweise...