YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht

stef2707 - Donnerstag, 13. Januar 2005 09:19:45 - 5 Antworten

hallo,

für die installation eines suse 9.1 rechners, der im netzwerk hängt, hatte ich ein dvd laufwerk (normalerweise ist nur ein cd vorhanden) angeschlossen und davon installiert. nun haben ich (nur) die .rpm-dateien von i586, i686 und noarch auf einen fileserver gelegt und die entsprechenden verzeichnisse im linux gemountet. es sind auch nur noch diese drei verzeichnisse als installationsquelle im yast eingetragen. trotzdem startet yast die software installation nicht. yast auf der konsole liefert folgendes zurück:

"Segmentation fault at /usr/share/YaST2/clients/sw_single.ycp:162

/sbin/yast: line 185: 3062 Speicherzugriffsfehler $ybindir/y2base menu ncurses"

es scheint, er versucht, trotz der einträge der installationsquellen immer noch auf die cd/dvd zuzugreifen. wie oder wo kann ich dieses zugreifen unterbinden. die einträge unter yast installationsquellen reichen anscheinend nicht.

danke für eure hilfe!

gruss,
stefan

Antworten
Re: YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht
Andreas Matthus, Donnerstag, 13. Januar 2005 18:34:15
Ein/Ausklappen

Hallo Stefan,

solche "mystischen" Effekte kenne ich von fehlerhaften Medien. Schau mal in
/var/log/messages
ob während des Kopierens von der DVD Meldungen über fehlerhafte Sektoren oder so was auftraten.
Vergleiche die DVD-Dateien und die Dateien auf der Platte mit
diff /cdrom/Dateiname /pfad_auf_platte/Dateiname
Wenn nichts kommt, sind sie gleich.
Könnte es sein, dass schon bei der Installation Systemdateien nicht richtig übertragen wurden? (Hatte mal eine zerkratzte CD - im grafischen Modus waren die Fehlermeldungen nicht zu sehen).

mfg
Andreas


Bewertung: 211 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht
stef2707 , Montag, 17. Januar 2005 10:18:25
Ein/Ausklappen

Die DVD ist zwar etwas zerkratzt aber, wenn ich alle Dateien auf ein Netzwerkdrive kopiere, dann klappt es. Scheinen ein paar "Steuerungsdateien" dabei zu sein, die er für die Std.-pakete braucht. Bei Zusatzpaketen, sprich bei downgeloadedem "Zeugs", hat ein Eintrag der Quellverzeichnisse ohne Probleme funktioniert...

Hab ich wieder etwas gelernt. Vielen Dank!!!

Gruss,
Stefan


Bewertung: 193 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht
Stefan Kießling, Dienstag, 07. Februar 2006 11:00:01
Ein/Ausklappen

Hallo,

nun, die hier geposteten Lösungsvorschläge scheinen mir allerdings nicht wirklich Lösungen zu sein. Denselben Fehler bei Yast habe ich seit kurzer Zeit bei mir auch:

sbin/yast: line 207: 17132 Speicherzugriffsfehler $ybindir/y2base menu ncurses

Aber er kommt nicht nur, wenn ich Software installieren/deinstallieren will, sondern auch bei anderen Konfigurationstools innerhalb von Yast. Habe schon versucht, Yast manuell neu zu installieren - ohne Erfolg. Da es sich beim Rechner um meinen Server handelt, der ohne grafische Oberfläche und ohne Monitor arbeitet, kann ich auch die KDE-Variante von Yast nicht benutzen.
Hat jemand diesen Fehler schon mal abstellen können?

Danke und Gruß!


Bewertung: 221 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht
Marc Rintsch, Donnerstag, 13. Januar 2005 16:24:07
Ein/Ausklappen

Woran siehst Du, dass das Programm versucht auf die DVD zuzugreifen? Deine
Fehlermeldung sieht nach einem Programmabsturz aus.


Bewertung: 206 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: YaST-Software-Installation von SuSE 9.1 startet nicht
Martin Zeller, Donnerstag, 13. Januar 2005 15:05:29
Ein/Ausklappen

hi,
ich habe die gesamte dvd nach /local/install kopiert. der eintrag in der
datei /etc/exports sieht so aus
/local/install 192.168.0.4(ro)
in yast habe ich die installquelle ganz oben und der eintrag sieht so aus
nfs://192.168.0.2//local/install

und es geht prob.-los.
achso, natürlich muss auf dem server der nfsserver gestartet sein.

zur kontrolle kannst du ja mal deine installquelle von hand mounten mit z.b.
"mount ip_server:/quellpfad /zielpfad"
wenn das klappt sollte es eigentlich ohne weiteres gehn.

martin


Bewertung: 196 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Yast auf der Kommandozeile
    Das Installations- und Konfigurationstool der Suse-Distribution, Yast, hat sich über die Jahre zu einem äußerst mächtigen Werkzeug gemausert. Dumm nur, dass so manches nützliche Feature zu unbekannt ist, um oft zur Anwendung zu kommen.
  • Blaumann
    Das Acer Aspire 7540G hat den neuen Turion II X2 und bietet ordentlich Ausstattung fürs Geld.
  • Es grünt so grün
    Mit OpenSuse 10.3 ist den Nürnbergern trotz zahlreicher Neuerungen eine durchaus solide Distribution gelungen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Linux-System von der Heft-DVD aufsetzen und was sich seit Version 10.2 geändert hat.
  • SuSE 9.3: YaST Installationsquellen erweitern, 4.4GB-32bit ISO erstellen und einbinden
  • Software-Installation aus Usability-Sicht
    Ein Mausklick, und die exe-Datei ist installiert: Soviel sich gegen dieses Microsoftsche Installationsgebaren einwenden ließe, so sehr entspricht dies dem Wunschdenken vieler Anwender, die Linux auf dem Desktop entdecken. Deshalb stellt sich die Frage: Wie benutzungsfreundlich gestalten Linux-Distributoren die nachträgliche Software-Installation?

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Uwe Herrmuth, 16.12.2017 16:47
Hallo Udo, Udo Teichmann schrieb am 16.12.2017 um 15:36: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentli...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Richard Kraut, 16.12.2017 16:33
Am Samstag, den 16.12.2017, 15:36 +0100 schrieb Udo Teichmann: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eig...
[EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 16.12.2017 15:36
Hallo Leute Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentlich nur wegen eines Paketes. Wenn ich der Anleitung,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...