X-Server startet zeitweise nicht beim Hochfahren

Sven 'MacGyver' - Donnerstag, 17. November 2005 14:27:16 - 0 Antworten

Hallo Leute!

Ich benötige mal etwas Hilfe bei einer kniffeligen Angelegenheit mit meinem Notebook:

Zunächst die Hardware: Acer Aspier 1520 mit AMD 64 Athlon, Nvidia G-Force FX
Installiert habe ich darauf Win XP und Kubuntu 5.10 (32bit-Version)

Wenn ich nun mein Kubuntu hochfahre, dann lande ich manchmal am Login Promt im Textmodus.
Nachdem ich mich eingelogt habe, versuche ich den X-Server (Graphische Oberfläche) mit dem Befehl

startx

Zu starten und bekomme dann folgende Meldung:

Fatel server error:
Server is already active for display 0.
If this server is no longer running, remove /tmp/.X0-lock and start again.


Nachdem ich dann die Datei entfernt habe und erneut den X-Server starte, bekomme ich auch die Oberfläche, allerdings ist dann der Schriftgrad in den Menüs ungewöhnlich groß.
Ich habe auch schon in einem anderen Forum um Hilfe gebeten, wo ich den Tip mit dem Nvidia-Treiber bekam.
Diesen (nvidia-glx) habe ich dann auch installiert und dann versucht zu aktivieren:

vitok@vitok:~$ sudo nvidia-glx-config enable
Password:

Error: your X configuration has been altered.
This script cannot proceed automatically. If you believe that this
not correct, you can update the md5sum entry executing the following
command:
md5sum /etc/X11/xorg.conf | sudo tee /var/lib/xfree86/xorg.conf.md5sum
otherwise edit manually /etc/X11/xorg.conf to change the Driver section
from nv to nvidia.
vitok@vitok:~$


So, da hänge ich nun. leider konnte mir bisher niemand sagen, ob ich diesen Befehl nun so ausführen kann, oder ob ich damit womöglich irgend einen Schaden anrichte.
Ach ja, es war auch noch von einem anderen Treiber, für ältere geräte, die Rede, auch damit habe ich es versucht, jedoch ohne Erfolg

Ich habe auch versucht, manuel den Eintrag in der xorg.conf, wie in der Fehlermeldung beschrieben, zu ändern, jedoch mit dem Ergebnis, das ich den X-Server nun gar nicht mehr hochfahren konnte.

Ich habe es aber mit Hilfe der Knoppix-Live-CD wieder korregiert, so daß ich wieder auf dem alten Stand bin.

Ich wäre dankbar, wenn jemand unter Euch ist, der mir hier weiter helfen kann.

Gruß,

Adana

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 01:54
Am 29.05.2016 um 11:04 schrieb Karl-Heinz:Hallo Karl-Heinz, >>> Die Mailingliste ubuntu-de@lists.u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 00:16
Am 29.05.2016 um 11:32 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank, >>> Mit Format ein System installieren...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Heiko, 29.05.2016 20:12
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 12:39:05 schrieb W.Tiedemann: Hakko Wolfgang, > hier das, was mir das Terminal...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Wolfgang Tiedemann, 29.05.2016 19:34
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT Werden keine eigenen Emails mehr empfangen von Ubuntu/Suse-Liste
Heiko, 29.05.2016 19:31
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 18:43:35 schrieb Oliver: Hallo Oliver, > > >> Das ganze ist unabhä...