Wo ist der Mailserver ?

Autor

Freitag, 08. Juli 2005 16:01:01

Hallo zusammen. Ich sammel gerade meine ersten erfahrungen mit Servern und Linux ... bin also noch ganz frisch dabei und habe meine ersten Startschwierigkeiten überwunden. Die Konfiguration des Apache finde ich unter YaST sehr einfach ... und dann verließen sich mich schon.

Wo zum Hänker ist der Mailserver ... ich finde ihn einfach nicht. ... Und wo der FTP ? Ich weiß eigentlich noch nicht einmal wie die beiden Bausteine heißen. Über Hilfe wäre ich sehr dankbar. Vor allem, wenn die Konfiguaration auch so einfach über YaST möglich wäre. Habe im Runlevel Editor etwas mit dem Namen "postfix" gefunden. Was ist das eigentlich ???

Vielen Dank im Voraus für die Auskünfte und Unterstützung.

Henry-E. Böster

5 Antworten


Antworten
Re: Wo ist der Mailserver ?
Christoph Stöttner, Montag, 11. Juli 2005 19:13:52
Ein/Ausklappen

;-) Postfix ist dein Mailserver.

FTP-Server gibt's verschiedene, keine Ahnung, ob Suse den direkt mit installiert, oder ob er nachinstalliert werden muss, schau mal nach wuftp, proftp o.ä.


Bewertung: 171 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Wo ist der Mailserver ?
Andreas M., Freitag, 08. Juli 2005 19:31:46
Ein/Ausklappen

Hallo,

der Mailserver Postfix wird bei einer Suse Standardinstallation gleich mit installiert. Zusätzlich brauchst Du aber z.B. noch Sendmail.

Was es mit diesen Programmen auf sich hat findest Du in der Suse Onlinedokumentation, oder auch Hilfe genannt ;-). Die ist eigentlich sehr ausführlich.

Wenn Du die Begriffe in eine der einschlägigen Suchmaschinen eintippst bekommst Du jede Menge Konfigurationsanleitungen.

Viel Spaß !

Andreas


Bewertung: 144 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Wo ist der Mailserver ?
Tobias Hunger, Samstag, 09. Juli 2005 00:24:04
Ein/Ausklappen

Postfix ist ein vollwertiger Ersatz für sendmail, das wird definitiv nicht
noch zusätzlich benötigt.


Bewertung: 131 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Wo ist der Mailserver ?
burnstone , Freitag, 08. Juli 2005 18:18:33
Ein/Ausklappen

Hi

Tja, ich fürchte, du wirst es bei der Suche nach dem Mail-/FTP-Server schwer haben. Den gibts nämlich so nicht.

Der Segen oder für manche auch der Fluch von Linux (und Unix im Allgemeinen) ist die riesige Auswahl an Tools, die für praktisch jeden Job zur Verfügung stehen. Die Qual der Wahl eben.

Hier mal ein paar Startpunkte:

vsftpd[1] oder proftpd[2] wären mal ein paar FTP-Server.
Bei Mailservern (MTAs) gibts Sendmail[3] (Für Anfänger nicht geeignet), Exim[4], QMail[5], postfix[6], ...

Evtl. findest du auch was bei Freshmeat[7] oder Sourceforge[8].

Und zum Schluss noch ein Hinweis: Wenn du Hilfe zu einem Programm brauchst, lies die Man-Pages zum Programm. Schau mal im Verzeichnis /usr/doc oder /usr/share/doc nach, ob du dort was hilfreiches (Readme-Datei, Hilfedokumente) findest. Und benutz Google. Sobald du all das ernsthaft getan hast, wird man dir viel lieber helfen, als wenn du einfach so mit der Türe ins Haus trampelst und nach einer Lösung schreist.

Gruss

burnstone

[1] http://vsftpd.beasts.org/
[2] http://www.proftpd.org/
[3] http://www.sendmail.org/
[4] http://www.exim.org/
[5] http://www.qmail.org/
[6] http://www.postfix.org/
[7] http://freshmeat.net/
[8] http://sourceforge.net/



Bewertung: 196 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Wo ist der Mailserver ?
Florian L. Klein, Freitag, 08. Juli 2005 18:10:35
Ein/Ausklappen

Bitte tue dem Rest des Internet einen ganz großen Gefallen und benutze für die ersten Gehversuche einen Server, der nicht direkt vom Internet aus erreichbar ist. Jeder von uns hat mal so angefangen, um sich die nötigen Kenntnisse anzueignen, die beim Betrieb eines Internetservers unerlässlich sind. Sonst wird dir der Server sehr schnell vom nächstbesten Skript Kiddie zerlegt, was du zunächst weder bemerkst noch eine Chance hättest, den Schwachpunkt zu beheben. Für Mailserver und FTP-Dienste gilt dies ganz besonders. Erstere werden für den Versand von Spam missbraucht, letztere für die Verteilung von Raubkopien sowie Pornografie der übelsten Sorte.

Da du im Runlevel-Editor offenbar so etwas wie "postfix" gefunden hast - richtig geraten, dies ist der Mailserver. Dieser wird in /etc/postfix/* konfiguriert. Wie: RTFM, z. B. /usr/share/doc/postfix/* oder http://www.postfix.org/.

FTP wird in der heutigen Zeit nicht mehr benötigt. WWW-Seiten und zu veröffentlichende Dateien bekommt man mit SSH ebenso gut und viel sicherer auf den Server, und für den Download sorgt der WWW-Server, der die Dateien per HTTP ausliefert. Das Scheunentor FTP sollte man nur dann aufstoßen, wenn dessen Betrieb tatsächlich unvermeidbar ist und wenn man genau weiß, was man tut.

Und wenn du auf das Ding am besten noch Samba, NFS, KDE und X11 installierst, poste am besten die IP-Adresse, damit wir schon mal vorsorglich unsere Infrastrukturen vor deinem Server schützen können.

/.
DocSnyder.


Bewertung: 198 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Google Chorme
Heiko, 25.05.2015 19:06
Am Montag, 25. Mai 2015, 16:17:10 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard. > Am Montag, den 25.05.2015, 11:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Google Chorme
Heiko, 25.05.2015 18:28
Am Montag, 25. Mai 2015, 16:17:10 schrieb Richard Kraut: > Am Montag, den 25.05.2015, 11:50 +0200 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT - etwas Mathematik
Richard Kraut, 25.05.2015 18:07
Am Montag, den 25.05.2015, 17:54 +0200 schrieb Rainer: > Warum musst Du > sowas eigentlich hier loswe...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT - etwas Mathematik
Gerhard Blaschke, 25.05.2015 18:01
Hallo Rainer, jetzt sei mir nicht böse, aber im Augenblick betreibst Du intolerante Prinzipienreiterei. N...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT - etwas Mathematik
Gerhard Blaschke, 25.05.2015 17:58
Am 25.05.2015 um 17:55 schrieb flecralf: > Am 25.05.2015 um 17:49 schrieb flecralf: >> Am 25.05.20...