Win XP x64, Linux SuSE 9.2 und Drucker im Netzwerk?

Autor

Sonntag, 02. Oktober 2005 17:21:23

Hallo Leute,
für meine Frage muss ich ein bissel weiter ausholen. Keine Panik,
ich werde mich auf das Nötigste beschränken. happy

Netzwerkbeschreibung:
1 Rechner (der meiner Frau) mit Win XP pro
1 Rechner (meiner mit Win XP x64 und Linux SuSE 9.2 | KDE 3.2)
1 DSL-Modem, dass auch als Router fungiert.

So war es bisher unter Windows:
Die beiden Rechner waren jeweils direkt mit dem DSL-Modem verbunden.
Ich habe für das DSL-Modem, das als Router fungiert (4 PCs kann man
glaube ich dort anschliessen), keine Software, um dort irgendwelche
Einstellungen vornehmen zu können.
Der Rechner meiner Frau enthält die Einwahlsoftware.
Als ich dann auf meinem Rechner Win XP x64 installierte, war der Rechner
meiner Frau online. Das wurde bei der Installation erkannt und sobald ich
meinen Rechner hochfahre ist er automatisch online (sofern natürlich der
Rechner meiner Frau online ist).

Ich habe keine Einstellungen (IP oder was auch immer) vorgenommen. Bei
der Installation von Windows XP x64 wurde das halt alles automatisch
gemacht.

Wir haben einen Drucker (HP Business Inkjet 1100 D), der per USB an den
Rechner meiner Frau angeschlossen ist. Der Drucker ist freigegeben und
unter meinem Windows kann ich problemlos darauf zugreifen.
(Der Drucker selber hat keine Netzwerkkarte.)

So soll es mit Linux sein:
Lange Rede, kurzer Sinn...ich habe nun SuSE 9.2 auf meinem Rechner als
Zweitsystem installiert und möchte natürlich auch mit Linux ins Netzwerk.
Das scheint auch zu klappen.
Habe mir den Firefox heruntergeladen und installiert und kann problemlos
das Internet unsicher machen.

Aber...wie installiere ich den Drucker.

Ich habe hier
http://portal.suse.com/sdb/...03/11/jsmeix_print-smb-90.html
gelesen, dass manmit 'nmbstatus' die NetBIOS Namen ermitteln soll
(bezieht sich alles auf SuSE 9.0),
nur leider gibt er mir folgendes aus:
'Found 0 hosts'

Wie also Samba installieren / einrichten und den Drucker zum Laufen
bringen?

Habe auf dem Gebiet überhaupt noch keine Erfahrungen sammeln können.

Habt Ihr vielleicht auch Links zu brauchbaren Tutorials?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Dirk

Dirk Düsterhöft

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Gemeinschaftsdruckerei
    Sie betreiben ein kleines Heimnetzwerk mit zwei oder drei Rechnern, aber nur einem Drucker? Dank Samba und CUPS sprechen Sie das Gerät von jedem Rechner aus an.
  • Netzwerk-Konfiguration unter Red Hat Linux 8.0
    Das Einrichten eines kleinen lokalen Netzwerks gehört heutzutage auch bei Privatanwendern zum Alltagsgeschäft. Angesichts von vernachlässigbaren Hardware-Kosten für das Netzwerk-Equipment sollte die Konfiguration eines Netzwerks auch für Heimanwender nicht schwieriger sein als etwa der Anschluss eines Druckers. Wir zeigen, welche Werkzeuge Red Hat Linux 8.0 dazu zur Verfügung stellt.
  • Die OpenSuse-Firewall konfigurieren
    OpenSuse richtet bei der Installation automatisch eine Firewall ein und startet diese jedes Mal, wenn Sie den Rechner hochfahren. Dieser Artikel zeigt, was die Firewall genau macht und wie Sie Ihre Einstellungen vornehmen.
  • Drucker-Konfiguration unter Linux
    Natürlich muss man auch unter Linux nicht auf einen Drucker verzichten. In diesem Artikel wird Ihnen erklärt wie Sie Ihren Drucker unter verschiedenen Distributionen einrichten und benutzen.
  • APC Back-UPS ES 350 unter Linux einsetzen
    Strom weg, Daten weg, so pragmatisch kann die Praxis sein, und der Neustart nach dem Stromausfall dauert ob der Platten-Checks besonders lang. Mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung fährt der Computer rechtzeitig herunter.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Einbinden eines GPS
Gerhard Blaschke, 02.09.2015 21:25
Hallo Liste ich möchte auf meinem Notebook über openstreetmap meine Position sehen. Wie kann ich ein GPS-Ge...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Karl-Heinz, 02.09.2015 20:18
Am Wed, 02 Sep 2015 20:12:09 +0200 schrieb Richard Kraut : Hallo Richard, > Ein paar Tipps hast Du ja...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Richard Kraut, 02.09.2015 20:15
Am Mittwoch, den 02.09.2015, 19:28 +0200 schrieb Wolfgang Voelker: > Mal mit leerem neuem Profil probiert...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Karl-Heinz, 02.09.2015 20:12
Am Wed, 02 Sep 2015 19:28:23 +0200 schrieb Wolfgang Voelker : Servus Wolfgang, > Zumindest was Iceweas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessie und das Internet
Richard Kraut, 02.09.2015 20:12
Am Mittwoch, den 02.09.2015, 16:23 +0200 schrieb Karl-Heinz: > eine Frage an alle die Debian Jessie verwen...