Wieviel Traffic muß es sein??

Autor

Mittwoch, 16. Februar 2005 12:46:14

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer Studie oder Statistik die Auskunf darüber gibt welche Unternehmensgröße welchen Mail und Web Traffic generiert!!(1-5000 Personen)

Das man das eigentlich nicht veralgemeinern kann liegt zwar auf der Hand, aber gibt es sowas wie ein Mittelwert???

z.B
bis 25 P --> 4 GB pro Monat
bis 50 P --> 10 GB pro Monat

Erfahrung sind das eine, ich brauche leider was Handfestes!!!

Danke schon mal für eure Mühe

Dracko

dracko

4 Antworten


Antworten
Re: Wieviel Traffic muß es sein??
Maik Danstedt, Mittwoch, 16. Februar 2005 14:02:03
Ein/Ausklappen

Hallo Dracko,

erstmal die Frage: "Was hat dieser Beitrag in einem Forum verloren, welches Linux zum Thema hat?"

Um aber trotzdem auf Deine Frage einzugehen... es hängt stark davon ab, welche Art Unternehmen Du betrachten möchtest. Du kannst von keinen Durchschnittswerten ausgehen. Besteht der Kontakt nach außen hauptsächlich aus EMail? Werden 5 oder 50.000 Kunden betreut? Sind Anhänge in den EMails notwendig (PDFs, Screenshots, etc.)? Dreht es sich auch um Supportanfragen oder nur um Kondenkontakt? Was wird über die Webseite bereitgestellt? Wie groß ist die Webseite? Werden Downloads angeboten? Oder andere Online-Services? Werden Neuigkeiten angeboten, die mehrmals täglich aktualisiert werden? Wer ist das Zielpublikum? Regional, National oder International?

Der hängt Traffic nur bedingt mit der Unternehmensgröße zusammen und muß jedesmal neu kalkuliert werden. Eine Webseite von ca. 1 MB (zum besseren Rechnen) eines mittelständischen reginal orientieren Unternehmen (sagen wir 20 Mitarbeiter) bekommt vielleicht auf 5000 Besucher/Monat macht also schonmal 5 GB Web-Traffic/Monat. Der Email-Verkehr beschränkt sich auf wenige hundert Email/Monat mit Kunden, Zulieferern etc. und kommt auf vielleicht 50 MB.
Die Ein-Mann-Klitsche, die erfolgreich deutschlandweit Klingeltöne + Co anbietet kommt wahrscheinlich locker auf den 10-fachen Web-Traffic.
Und dann war da noch der Privatmann, der seine Webseite mit viel Liebe zum Detail pflegte, nie über 500 MB/Monat an Traffic kam und plötzlich geheiset wurde....

Die Bestimmung geht IMO nur über Erfahrungswerte und hängt davon ab, was das jeweilige Unternehmen eigentlich machen will.

Sollte Deine Frage aber eher darauf abzielen, was ein Unternehmen im internen Netzwerk an Traffic generiert so habe ich Deine Frage falsch verstanden...


rgds, Maik


Bewertung: 203 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Wieviel Traffic muß es sein??
dracko , Mittwoch, 16. Februar 2005 14:25:33
Ein/Ausklappen

Hi Maik,

danke für die schnelle Antwort.
Warum ich in einem Linux-Forum poste ist damit zu erklären das ich hier schon öffters erfolgreich zu Linux Fragen stellen konnte. Und da ich nicht wuste wohin sonst mit dieser Frage habe ich es einfach hier versucht.

Nun zurück zum Thema, auch Provider & Webhoster müssen doch mit einer Grundlage kalkulieren. Das das Aufkommen von Branche zu Branche wechselt ist ja sebstredent. Ich bräucht halt nur den Durchschnitt von mittelständigen Unternehmen, aber den halt als Artikel oder Studie. (Muß halt was offizielles Vorlegen)

MfG

Dracko


Bewertung: 160 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Wieviel Traffic muß es sein??
Maik Danstedt, Mittwoch, 16. Februar 2005 16:05:28
Ein/Ausklappen

Hallo Dracko,

also eine Studie ist mir weder bekannt noch habe ich eine finden können, nur die Faustregel eines Providers [1] "Je 100.000 Seitenzugriffe ~ 1 GB Traffic".

AFAIK bieten die meisten Provider und Webhoster nur ein begrenztes Traffic-Volumen (i.d.R. 1-10 GB, je nach Grundpreis) an und berechnen alles darüber hinaus separat. Für Unternehmen können meist auch indiviuelle Lösungen vereinbart werden. Eine Analyse des zu erwartenden Traffics macht Euch ein entsprechender Berater bestimmt gerne.
Reale Werte wirst im Moment allerdings wohl nur aus Erfahrungen bekommen können.

Grüße,
Maik

[1] http://www.euhost.net/feature/



Bewertung: 156 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Wieviel Traffic muß es sein?? - kleine Ergänzung
Maik Danstedt, Donnerstag, 17. Februar 2005 13:47:33
Ein/Ausklappen

Dracko,

evtl. hilft Dir eine Anfrage in den Newsgroups de.comm.provider.* [1] weiter. Passende Untergruppen wären *.misc, *.suche, *.tarife, *.webspace.
Falls Du keinen Newsreader installiert hast/benutzt kannst Du über Google Groups (siehe [1]) an die Newsgroups kommen.

Greetz,
Maik

[1] http://groups.google.de/groups?hl=de&lr=lang_de|lang_en&newwindow=1&group=de.comm.provider



Bewertung: 170 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • out of the box
    Es gibt tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt pro Monat ein Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Diesmal widmet sich der Artikel dem Netzwerkmonitor ntop.
  • Downloads beschleunigen mit Trickle
    Verstopfen zu viele Downloads die eigene Internet-Leitung, sollte man den eigenen Netzwerkverkehr besser regeln. Der Linux-Kernel bietet dafür einige Wege, doch die sind verschlungen. Einfacher geht's mit Trickle.
  • Usbredir leitet USB-Traffic um

    Der niederländische Fedora-Entwickler Hans de Goede hat Usbredir, seine Software zum Umleiten von USB-Traffic, in der ersten offiziellen Version 0.3 veröffentlicht.
  • vAdmin v1.3 - vServer-Verwaltung
  • Neue Cherokee-Version mit Traffic Shaping
    Der freie Webserver Cherokee behauptet, der schnellste seiner Art zu sein. Das Projekt hat jetzt Version 0.99 veröffentlicht.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Grub2_-_default_boot_vom_SubMenue-Eintrag
Joachim Puttkammer, 30.06.2015 11:31
Am Montag, 29. Juni 2015 schrieb Richard Kraut: Hallo Richi, mit dem entsprechenden Eintrag > GRUB_CM...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mounten - policykit
Joachim Puttkammer, 30.06.2015 11:29
Am Dienstag, 30. Juni 2015 schrieb Willi Zelinka: Hallo Willi, ein guter Treffer,aber nicht perfekt ;-)...
[EasyLinux-Ubuntu] Text von Linux nach Win
ac_ro, 30.06.2015 10:13
Hallo Liste, mir sind wieder die zwei Welten an den Kopf geflogen... Eine Mail, bekommen auf Thunderbird,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Opwera_öffnet_Seite_nicht
Hartmut Haase, 30.06.2015 09:45
Hallo Heiko, > Der FF hat kein noscript. meiner ja, und ich komme soweit: http://picpaste.de/mathe1-U6...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [Erledigt] PDF Datei, Typ: Dokument (application/pdf)
Hartmut Haase, 30.06.2015 09:31
Hallo Heiko, > Hab ich mir schlimmer vorgestellt,ist aber keine Officedatei. bei meiner txt-Version sind...