Wie komme ich aus der Linux-Community wieder raus?

Wilfried Balkenhol - Freitag, 19. Februar 2010 15:30:30 - 2 Antworten

Vor ca. einem Jahr wollte ich von Windows auf Linux umsteigen, hatte aber Probleme mit Linpus-Linux ohne graphische Benutzeroberfläche und bin wieder bei Windows gelandet. Leider bekomme ich seitdem ständig jede Menge e-mails der
community, forum-topic oder Kommentare, die mein e-mail-postfach verstopfen.
Wie kann ich dem Ganzen ein Ende setzen?
Wer kann mir nützliche Tipps geben?

Antworten
Hilfe, auch in dem Fall - das ist auch OpenSource
DieterD (unangemeldet), Freitag, 19. Februar 2010 18:21:54
Ein/Ausklappen

Erstens war Linpus-Linux zu der Zeit und in der Version auf dem Rechner alles andere als ein brauchbarer Einstieg. Für Dich wäre als Einstieg eine USB-Stick-Version oder ein Linux in einer Virtualisierungssoftwareumgebung (auf Windows) sinnvoll.

Einen Teil der Emails wirst Du wieder los, wenn Du Dich einloggst und in Deinem Profil (bzw. von dort aus die weiteren Unterseiten aufrufst ) die Benachrichtigungen deaktivierst.

Bei einigen Emails ist auch ein Link dabei. Aber Vosicht! Bevor Du diese benutzt, mußt Du prüfen, ob dieser wirklich zur Linux-Community gehört. Die Spammer sind sehr einfallsreich und versuchen auch mehr die Interessen-Profile zu nutzen (außer Adressen und Nummern....).




Bewertung: 287 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Briefkasten-Hygiene
Marcel Hilzinger, Freitag, 19. Februar 2010 16:04:26
Ein/Ausklappen

Hallo Wilfried,
wie bei einem echten Briefkasten landen auch im E-Mail-Postfach erwünschte und unerwünschte Post. Die unerwünschte Post fasst man unter dem Begriff SPAM zusammen und hat mit Linux nichts zu tun.

Die übrigens Mails hast du dir selbst zuzuschreiben. Wenn du dich für Autos interessierst und deshalb ein paar Auto-Magazine (testweise) abonniert, dann musst du auch hier jedes einzelne abbestellen. Das gleiche gilt für Mailinglisten, in die du dich eventuell eingetragen hast.

Als Anleitung hilft es in der Regel zu schauen, von wem die Mail stammt, in den meisten Mailinglisten-Mails steht auch, wie man sich wieder abmeldet.

Und noch ein Tipp für die Zukunft: es lohnt sich für solche Aktionen eine Wegwerf-Emailadresse zuzulegen (quasi ein zweites Postfach) Freie Anbieter gibt es wie Sand am Meer. Interessiert man sich nicht mehr für das Thema, muss man das Postfach nicht mehr leeren.


Bewertung: 294 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Stephan Goldenberg, 12.04.2018 13:13
On 12.04.2018 12:07, flecralf wrote: > > Eine rc.local habe ich angelegt, wird aber offenbar teilweise...