Wie kann man prinzipiell unterstützter Hardware einen Treiber verpassen?

GoaSkin - Samstag, 12. November 2011 12:46:52 - 3 Antworten

Hallo,

ich habe ein MOTU Micro Express MIDI Interface, das unter Linux nicht erkannt wird. Der Befehl lsusb verrät, dass Linux nicht merkt, dass es sich um ein MIDI Interface handelt und stuft das Gerät als "unbekannte Hardware" ein.

Unter Windows und Mac OS X hingegen läuft das Interface wie ein Standard USB Interface und läuft mit dem generischen Treiber für USB-MIDI-Geräte. Darum sollte das Standard-Kernel-Modul unter Linux auch in der Lage sein, das Interface prinzipiell anzusprechen. Lade ich aber das Modul einfach so, springt es nicht auf das angeschlossene Interface an.

Kann man irgendwie der Hardware den Treiber einfach "verpassen" und die fehlerhafte Plug and Play Erkennung einfach umgehen, ggf. auch durch Modifikation des Modul-Sourcecodes?

Antworten
USB HW Unterstützung
Ulf B., Sonntag, 13. November 2011 01:49:25
Ein/Ausklappen

Hallo GoaSkin,

so einfach ist das meistens nicht. Eine Datenbank mir USB-IDs die unter Linux funktionieren (oder auch nicht) findet sich hier:
http://www.linux-usb.org/

Außerdem habe ich noch diese Info gefunden:

http://www.linux-usb.org/ezusb/

http://linuxwiki.de/LinuxHa...ghlight=%28LinuxHardware%2F%29

http://linux-sound.org/one-page.html

http://www.faqs.org/docs/Linux-HOWTO/MIDI-HOWTO.html

http://ccrma.stanford.edu/planetccrma/software/usbmidi.html

Ciao
Ulf


Bewertung: 227 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: USB HW Unterstützung
GoaSkin , Sonntag, 13. November 2011 17:37:32
Ein/Ausklappen

Das Problem ist etwas absurder: Der Hersteller MOTU baut verschiedene MIDI-Interfaces und auch USB Audio Interfaces, für die er immer die gleiche USB ID nutzt. Manche Hardware lässt sich wie ein generisches Device ansprechen, andere nicht.

Aus diesem Grund reagiert auf die USB-ID nicht der generische USB MIDI bzw. USB Audio Treiber, sondern ein spezielles Kernel-Modul für das MOTU Fastlane Gerät. Da jedoch nicht jedes Gerät mit der gleichen ID ein MOTU Fastlane ist, fragt das Modul einige andere Parameter ab und lässt die Einbindung in den Kernel sein, wenn es sich nicht wirklich um ein Fastlane Interface handelt. Und das mit der Folge, dass für andere Geräte überhaupt kein Treiber geladen wird, auch wenn man sie als generisches USB-MIDI bzw. USB-Audio Gerät handhaben könnte.

D.h. ich müsste dem USB-MIDI Treiber irgendwie mitteilen, dass er mit der USB-ID etwas anfangen kann und den Fastlane Treiber zugleich blacklisten.


Bewertung: 196 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: USB HW Unterstützung
GoaSkin , Sonntag, 13. November 2011 17:41:36
Ein/Ausklappen

Vielen Dank für die Links noch einmal. Werde morgen mal schauen, ob ich damit weiter komme.


Bewertung: 232 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 15:10
Am Samstag, 27. August 2016, 13:13:08 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 sch...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Richard Kraut, 27.08.2016 13:13
Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 schrieb Matthias Müller: > Floppys sind keine block devices wie Fe...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 12:40
Am Freitag, 26. August 2016, 10:28:48 schrieb Edgar Dombrowski: > Hallo, Linuxer. > > Schon wie...