Wie kann man prinzipiell unterstützter Hardware einen Treiber verpassen?

Autor

Samstag, 12. November 2011 12:46:52

Hallo,

ich habe ein MOTU Micro Express MIDI Interface, das unter Linux nicht erkannt wird. Der Befehl lsusb verrät, dass Linux nicht merkt, dass es sich um ein MIDI Interface handelt und stuft das Gerät als "unbekannte Hardware" ein.

Unter Windows und Mac OS X hingegen läuft das Interface wie ein Standard USB Interface und läuft mit dem generischen Treiber für USB-MIDI-Geräte. Darum sollte das Standard-Kernel-Modul unter Linux auch in der Lage sein, das Interface prinzipiell anzusprechen. Lade ich aber das Modul einfach so, springt es nicht auf das angeschlossene Interface an.

Kann man irgendwie der Hardware den Treiber einfach "verpassen" und die fehlerhafte Plug and Play Erkennung einfach umgehen, ggf. auch durch Modifikation des Modul-Sourcecodes?

GoaSkin

3 Antworten


Antworten
USB HW Unterstützung
Ulf B., Sonntag, 13. November 2011 01:49:25
Ein/Ausklappen

Hallo GoaSkin,

so einfach ist das meistens nicht. Eine Datenbank mir USB-IDs die unter Linux funktionieren (oder auch nicht) findet sich hier:
http://www.linux-usb.org/

Außerdem habe ich noch diese Info gefunden:

http://www.linux-usb.org/ezusb/

http://linuxwiki.de/LinuxHa...ghlight=%28LinuxHardware%2F%29

http://linux-sound.org/one-page.html

http://www.faqs.org/docs/Linux-HOWTO/MIDI-HOWTO.html

http://ccrma.stanford.edu/planetccrma/software/usbmidi.html

Ciao
Ulf


Bewertung: 142 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: USB HW Unterstützung
GoaSkin , Sonntag, 13. November 2011 17:37:32
Ein/Ausklappen

Das Problem ist etwas absurder: Der Hersteller MOTU baut verschiedene MIDI-Interfaces und auch USB Audio Interfaces, für die er immer die gleiche USB ID nutzt. Manche Hardware lässt sich wie ein generisches Device ansprechen, andere nicht.

Aus diesem Grund reagiert auf die USB-ID nicht der generische USB MIDI bzw. USB Audio Treiber, sondern ein spezielles Kernel-Modul für das MOTU Fastlane Gerät. Da jedoch nicht jedes Gerät mit der gleichen ID ein MOTU Fastlane ist, fragt das Modul einige andere Parameter ab und lässt die Einbindung in den Kernel sein, wenn es sich nicht wirklich um ein Fastlane Interface handelt. Und das mit der Folge, dass für andere Geräte überhaupt kein Treiber geladen wird, auch wenn man sie als generisches USB-MIDI bzw. USB-Audio Gerät handhaben könnte.

D.h. ich müsste dem USB-MIDI Treiber irgendwie mitteilen, dass er mit der USB-ID etwas anfangen kann und den Fastlane Treiber zugleich blacklisten.


Bewertung: 82 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: USB HW Unterstützung
GoaSkin , Sonntag, 13. November 2011 17:41:36
Ein/Ausklappen

Vielen Dank für die Links noch einmal. Werde morgen mal schauen, ob ich damit weiter komme.


Bewertung: 121 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt]_Opwera_öffnet_Seite_nicht
Hartmut Haase, 02.07.2015 11:01
Hallo Heiko, > Ist denn icedtea-7-plugin installiert und openjdk-7-jre oder das Java > von Oracle dir...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt]_Opwera_öffnet_Seite_nicht
Heiko Ißleib, 02.07.2015 10:21
Hallo Hartmut. Ist denn icedtea-7-plugin installiert und openjdk-7-jre oder das Java von Oracle direkt,was...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt]_Opwera_öffnet_Seite_nicht
Hartmut Haase, 02.07.2015 09:46
Hallo Heiko, danke für die Hinweise, aber ich komme mit dem Krempel nicht klar. Und wenn man so viele Klim...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] externer Blue-ray Brenner
Heiko, 02.07.2015 06:32
Am Mittwoch, 1. Juli 2015, 22:52:34 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Joachim. > > möchte mir so e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Text von Linux nach Win
Matthias Müller, 01.07.2015 22:59
Hallo * Am Mittwoch, 1. Juli 2015 schrieb Gerd Ewald: > Hallo Matthias, > > Du hattest am Tue...