Welcher Grafikartenhersteller kooperiert mit Linux

Wimpy * - Dienstag, 16. Oktober 2012 13:40:31 - 15 Antworten

Hallo,
Welcher Grafikartenhersteller kooperiert mit Linux und rückt den Quellcode des Treibers heraus?
Ich will meine NVIDIA GeForce 6200 TurboCache(TM) durch eine gleichwertige Grafikkarte eines anderen Herstellers ersetzen. Sie funktioniert nur noch bis:
SUSE 12.1, Kernel 3.1.0-1.2, KDE 4.7.2 "release 5".
Neuere Kernel haben anscheinend ein Kernel-Modul, das bei dieser Karte nur noch einen schwarzen Bildschirm erzeugt. Auch ein Start von Knoppix 7.0 von DVD klappt nicht, das ist wohl auch ein neuerer Kernel. Es kommt die Meldung: Kernel wird geladen.......-schwarzer Bildschirm.
Deshalb habe ich die alte SUSE 12.1 - DVD herausgekramt und installiert. Sonst könnte ich dies hier nicht schreiben. Mit dieser o.a. Version läuft alles o.k.
Einen Hardwarefehler kann ich also ausschließen.
Wer kann mir eine andere Grafikkarte empfehlen?
Ich bin kein Spieler und brauche keine schnelle 3D-Funktion.
Ich habe ein 350-W-Netzteil und meine jetzige Grafikkarte hat keinen Lüfter, nur ein Kühlblech. Das reicht mir. Ich will auch keinen PC, der heult wie ein Düsenjäger und 1 KW Strom frißt.
Welche Grafikkarte ist zukunftssicher für LINUX im Sinne von Open-Source Treiber?

Alles Ausklappen

Antworten
ATI
Tristus (unangemeldet), Donnerstag, 20. Dezember 2012 23:55:00
Ein/Ausklappen
-
Re: ATI
Wimpy *, Freitag, 21. Dezember 2012 13:57:02
Ein/Ausklappen
nvidia
Heiko (unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2012 22:00:46
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia
Wimpy *, Donnerstag, 20. Dezember 2012 11:40:55
Ein/Ausklappen
nvidia und suse 12.2
franz metzger (unangemeldet), Donnerstag, 18. Oktober 2012 00:27:40
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Sonntag, 21. Oktober 2012 11:19:04
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
JB from CTU (unangemeldet), Sonntag, 21. Oktober 2012 20:24:15
Ein/Ausklappen
Re: GeForce 6200 und suse 12.1
Tuxgo (unangemeldet), Montag, 22. Oktober 2012 17:51:21
Ein/Ausklappen
Re: nvidia und suse 12.2
Rolf (unangemeldet), Dienstag, 23. Oktober 2012 11:12:14
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Dienstag, 23. Oktober 2012 14:56:16
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Stephan (unangemeldet), Dienstag, 23. Oktober 2012 17:29:07
Ein/Ausklappen
Re: nvidia und suse 12.2
DirkS. (unangemeldet), Freitag, 26. Oktober 2012 20:46:35
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Sonntag, 28. Oktober 2012 10:59:22
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Rolf (unangemeldet), Samstag, 03. November 2012 00:51:22
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Montag, 05. November 2012 13:39:51
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

Kommentare
nvidia und suse 12.2
franz metzger (unangemeldet), Donnerstag, 18. Oktober 2012 00:27:40
Ein/Ausklappen

kernelquellen und entwicklerwerkzeuge installieren.
entsprechender nvidiatreiber herunterladen.
als root einloggen.
treiber ins homeverzeichnis kopieren.
auf init 3 gehen.
dann sh NVIDIA-Linux-xxxxxx eingeben, die genaue bezeichnis des
treibers muss punktgenau geschrieben werden.
nach abschluss der installation rechner neu starten.
bei mir hats funktioniert mit der 7600GS
bei erfolg startet rechner automatisch mit dem nvidia treiber.
grüsse und erfolg franz metzger


Bewertung: 272 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Sonntag, 21. Oktober 2012 11:19:04
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
JB from CTU (unangemeldet), Sonntag, 21. Oktober 2012 20:24:15
Ein/Ausklappen
Re: GeForce 6200 und suse 12.1
Tuxgo (unangemeldet), Montag, 22. Oktober 2012 17:51:21
Ein/Ausklappen
Re: nvidia und suse 12.2
Rolf (unangemeldet), Dienstag, 23. Oktober 2012 11:12:14
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Dienstag, 23. Oktober 2012 14:56:16
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Stephan (unangemeldet), Dienstag, 23. Oktober 2012 17:29:07
Ein/Ausklappen
Re: nvidia und suse 12.2
DirkS. (unangemeldet), Freitag, 26. Oktober 2012 20:46:35
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Sonntag, 28. Oktober 2012 10:59:22
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Rolf (unangemeldet), Samstag, 03. November 2012 00:51:22
Ein/Ausklappen
-
Re: nvidia und suse 12.2
Wimpy *, Montag, 05. November 2012 13:39:51
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [ERLEDIGT] Claws Mail startet im Offline-Modus
Rainer, 21.10.2017 09:25
Hallo zusammen, Am Sat, 21 Oct 2017 09:03:12 +0200 schrieb Rainer : > > ich habe CM so konfiguri...
[EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail startet im Offline-Modus
Rainer, 21.10.2017 09:03
Hallo zusammen, ich habe CM so konfiguriert, dass mit dem Programmstart automatisch Mails abgerufen werden....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Frage_außer_Konkurrenz_zu_Vectoring
Rainer, 20.10.2017 18:37
Hallo Gerhard, Am Fri, 20 Oct 2017 18:02:54 +0200 schrieb Gerhard Eilers : > Ich warte ab, bis hier be...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Frage_außer_Konkurrenz_zu_Vectoring
Gerhard Eilers, 20.10.2017 18:02
Hallo Nguyen und alle anderen Vielen Dank für die Hinweise und Anregungen. Ich warte ab, bis hier bei uns j...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Frage_außer_Konkurrenz_zu_Vectoring
Nguyen Dong Loan, 20.10.2017 17:50
Am Freitag, den 20.10.2017, 17:13 +0200 schrieb Rainer: Hallo Rainer > Was im Prinzip aber nicht weiter...