Wechsel von KDE zu GNOME bei 11.4

Christoph-J. Walter - Mittwoch, 30. November 2011 10:08:35 - 2 Antworten

Hallo Community, ich arbeite zur Zeit mit KDE. Da ich wenig Arbeitsspeicher habe möchte ich mal GNOME ausprobieren. Wie kann ich ohne Datenverlust einen Wechsel vornehmen?

Chris

Antworten
lieber einen Leichtgewicht-Window-Manger testen
GoaSkin , Dienstag, 06. Dezember 2011 14:18:01
Ein/Ausklappen

Hallo,

wenn dein System so wenig Arbeitsspeicher hast, dass es so oder so grenzwertig ist, damit ein System zu betreiben, auf dem KDE läuft, dann wirst du mit Gnome auch nicht mehr Freude haben. KDE und Gnome sind beides sehr komplexe Fenster-Manager, die zum Einsatz auf neueren Systemen gedacht sind.

Viele Distributoren bieten spezielle Varianten ihrer Distribution für ältere Systeme an (z.B. Lubuntu). Ein wesentliches Merkmal dabei ist immer, dass ein einfacher Window-Manager genutzt wird, der wenig Speicher braucht und nicht viele Dienste im Hintergrund benötigt.

Aber auch ohne, dass man sich extra Lubuntu oder etwas Vergleichbares installiert - bei jeder Distribution sind ein Haufen Window-Manager dabei. Du solltest sie einfach mal ausprobieren.

Die Anwendungen stören sich nicht daran und lassen sich mit jedem beliebigen Window-Manager nutzen.


Bewertung: 100 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Wechsel von KDE zu anderen Umgebungen
Florian (unangemeldet), Donnerstag, 01. Dezember 2011 16:17:48
Ein/Ausklappen

Hi Chris,

du musst ja nicht gleich den KDE von deinem System verbannen. Wenn du wenig Speicher hast, gibt es übrigens auch unter KDE noch einen einfach Trick: Unter "System Settings" auf "Desktop Effects" klicken und einfach die Desktopeffekte komplett disablen.

Wenn du hingegen einfach mal eine andere Umgebung ausprobieren möchtest, kannst du die Pakete einfach Nachinstallieren. Du kannst durchaus KDE und Gnome gleichzeitig auf einem System installiert haben, beim Einloggen kannst du dann die "Session" auswählen, also je nachdem ob du heute auf Gnome oder KDE Lust hast.

Wenn es dir ums reine Sparen von Speicher geht, sind XFCE und LXDE noch sehr gute Alternativen. Gnome und KDE schenken sich nämlich nicht viel.

Gruß,
Flo


Bewertung: 178 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 1 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] WLAN Adressenbereich
"Michael R. Moschner", 02.12.2016 17:54
Am Samstag, 26. November 2016, 00:54:07 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard und alle anderen Danke für die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt?] xubuntu 16.04: unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 18:16
Hallo Liste, > 0% [Verbindung mit security.ubuntu.com (2001:67c:1560:8001::11)] wenn man das Ganze lang...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xubuntu_16.04:_unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 16:28
Hallo Frank, > Habe ich auch gerade? > Root hat noch 3GB frei. ich habe noch knapp 10GB frei. Dara...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Kernel_löschen
Heiko, 30.11.2016 15:26
Am Mittwoch, 30. November 2016, 10:13:05 schrieb Rainer: Hallo , > > Am Wed, 30 Nov 2016 09:54:19...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xubuntu_16.04:_unvollständige_Aktualisierung
Frank von Thun, 30.11.2016 15:05
Am 30.11.2016 um 10:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Loste, > > wenn ich sudo apt-get update au...