Webcam unter Linux betreiben

Thomas Hensel - Montag, 11. Juli 2011 00:24:53 - 3 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe hier eine Webcam der Fa. Deja, die ich unter Linuxmint 11 betreiben will. Es handelt sich dabei um eine Webcam mit USB-Anschluss. Eine automatische Erkennung findet nicht statt. Mit

dmesg

kann ich ebenfalls keine Meldungen über webcams oder video devices feststellen. Ein

lsusb

zeigt alle anderen USB-Devices, nicht jedoch die Webcam an.

Hat jemand eine Idee, ob da "noch was geht"?


Antworten
Re: Webcam unter Linux betreiben
Philipp Klaus, Montag, 11. Juli 2011 11:53:56
Ein/Ausklappen

Deine Ausführungen sind etwas dürftig, aber wenn die Aussage stimmt, dass die Kamera nach einem "lsusb" nicht in der Liste erscheint (auch nicht unerkannt), dürfte sie mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt sein. Jedes USB-Gerät wird in dieser Liste aufgeführt, evtl. einfach ohne Kommentar und nur mit der USB-ID (die sich aus einer Hersteller- und einer Produkt-Identifikation zusammensetzt, getrennt mittels Doppelpunkt), aber diese sollte zumindest dort sein. Falls dem so ist, solltest Du diese ID hier angeben, damit die Community weiss, welches Modell Du besitzt.


Bewertung: 157 Punkte bei 82 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Webcam unter Linux betreiben
Thomas Hensel, Montag, 11. Juli 2011 12:53:14
Ein/Ausklappen

Hallo Philipp,
erstmal danke für deine Antwort. Nein, defekt ist die Webcam nicht, unter Windows läuft sie (da hätte sie auch bleiben sollen - jedoch wurde sie da nicht mehr benötigt). Ich finde es auch überraschend, unter "lsusb" keinen Eintrag für sie zu finden, aber so ist es. Alle anderen Komponenten werden angezeigt, nur die cam "existiert" nicht.


Bewertung: 247 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Webcam unter Linux betreiben
Philipp Klaus, Dienstag, 12. Juli 2011 11:08:17
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,
Du bist Dir sicher, dass da nicht ein Eintrag in der Form:

Bus 004 Device 002: ID 17a1:0118

ist (das Beispiel ist für eine Easycam2 von DEJA). Es ist fast immer so, dass nur die USB-ID angezeigt wird, wenn der Treiber für eine Hardware nicht schon im Kernel vorrätig ist. Die obengenannte ID wird meines Wissens noch nicht unterstützt, aber z.B. für 17a1:0128 soll es Treiber geben. Könntest Du vielleicht den Output von lsusb hier posten?


Bewertung: 209 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Stephan Goldenberg, 12.04.2018 13:13
On 12.04.2018 12:07, flecralf wrote: > > Eine rc.local habe ich angelegt, wird aber offenbar teilweise...