Webcam unter Linux betreiben

Thomas Hensel - Montag, 11. Juli 2011 00:24:53 - 3 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe hier eine Webcam der Fa. Deja, die ich unter Linuxmint 11 betreiben will. Es handelt sich dabei um eine Webcam mit USB-Anschluss. Eine automatische Erkennung findet nicht statt. Mit

dmesg

kann ich ebenfalls keine Meldungen über webcams oder video devices feststellen. Ein

lsusb

zeigt alle anderen USB-Devices, nicht jedoch die Webcam an.

Hat jemand eine Idee, ob da "noch was geht"?


Antworten
Re: Webcam unter Linux betreiben
Philipp Klaus, Montag, 11. Juli 2011 11:53:56
Ein/Ausklappen

Deine Ausführungen sind etwas dürftig, aber wenn die Aussage stimmt, dass die Kamera nach einem "lsusb" nicht in der Liste erscheint (auch nicht unerkannt), dürfte sie mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt sein. Jedes USB-Gerät wird in dieser Liste aufgeführt, evtl. einfach ohne Kommentar und nur mit der USB-ID (die sich aus einer Hersteller- und einer Produkt-Identifikation zusammensetzt, getrennt mittels Doppelpunkt), aber diese sollte zumindest dort sein. Falls dem so ist, solltest Du diese ID hier angeben, damit die Community weiss, welches Modell Du besitzt.


Bewertung: 108 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Webcam unter Linux betreiben
Thomas Hensel, Montag, 11. Juli 2011 12:53:14
Ein/Ausklappen

Hallo Philipp,
erstmal danke für deine Antwort. Nein, defekt ist die Webcam nicht, unter Windows läuft sie (da hätte sie auch bleiben sollen - jedoch wurde sie da nicht mehr benötigt). Ich finde es auch überraschend, unter "lsusb" keinen Eintrag für sie zu finden, aber so ist es. Alle anderen Komponenten werden angezeigt, nur die cam "existiert" nicht.


Bewertung: 180 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Webcam unter Linux betreiben
Philipp Klaus, Dienstag, 12. Juli 2011 11:08:17
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,
Du bist Dir sicher, dass da nicht ein Eintrag in der Form:

Bus 004 Device 002: ID 17a1:0118

ist (das Beispiel ist für eine Easycam2 von DEJA). Es ist fast immer so, dass nur die USB-ID angezeigt wird, wenn der Treiber für eine Hardware nicht schon im Kernel vorrätig ist. Die obengenannte ID wird meines Wissens noch nicht unterstützt, aber z.B. für 17a1:0128 soll es Treiber geben. Könntest Du vielleicht den Output von lsusb hier posten?


Bewertung: 111 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Speedport W700V Passworteingabe geht nicht
Karl-Heinz, 13.02.2016 12:36
Hallo zusammen, fürher unter Wheezy konnte ich meinen Router noch mit Chromium per Passwort auf meinen Rout...
[EasyLinux-Ubuntu] Grafikprobleme
Rainer, 13.02.2016 11:27
Hallo zusammen, ich habe eine Festplatte geklont, um sie in einem anderen, etwas aktuelleren Rechner einzus...
[EasyLinux-Ubuntu] Seltsame RAM-Kennzeichnung
Hartmut Haase, 13.02.2016 10:08
Hallo Liste, ich habe in meinem PC 2 RAM-Bausteine von Kingston. Auf dem Typenschild steht u. a. KVR.../1G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Dennis, 13.02.2016 08:42
> Ich gehe davon aus, dass so etwas nicht zufällig ist? Da versucht jemand > mit Gewalt in unser Netzwe...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Uwe Herrmuth, 13.02.2016 08:05
Hallo Alexander, Alexander McLean schrieb am 12.02.2016 um 11:04: > - WLAN Passwörter sind für beide Net...