Wann ist Linux auch für outlook-user nutzbar, ein Umstieg möglich?

Stefan Herzog - Sonntag, 08. Januar 2012 14:29:15 - 8 Antworten

Hallo, Linux-Cracks!

Seit Jahren warte ich darauf, von win auf linux und open office umsteigen zu können, das meiner Lebenseinstellung viel mehr entspricht als microsoft ... doch während es wohl problemlos möglich ist DOCX und XLS-Dateien in open office zu öffnen geht das mit der outlook.pst in thunderbird nicht, so dass ein Wechsel weg von outlook unmöglich wird, in dem alles aus den letzten Jahren abgelegt ist und das so wunderbar einfach mit dem MDA (organizer-handy) synchronisiert.

Sehe ich das richtig oder hat sich da inzwischen etwas getan? Nach meinem aktuellen Stand müsste ich einpaar Monate damit verbingen, um alle Daten aus outlook per Hand in thunderbird abzutippen, ein neues (Android-)Handy kaufen und würde alle Emails verlieren ...

... ich hoffe natürlich dass dem nicht mehr so ist und freue mich, sobald ich davon erfahre und auch konkret, wie ein Wechsel ablaufen müsste.

Schönen Sonntag noch zusammen!


Stefan

Antworten
Outlook -> Thunderbird -> Linux
Ugglan (unangemeldet), Freitag, 13. Januar 2012 20:17:23
Ein/Ausklappen

Moin Stefan,

ich habe neulich die Email meines Vaters "umgezogen", aus Outlook Express zu Thunderbird auf einem anderen (Windows-)Rechner, was fast genau Deinem Problem entspricht. Hat problemlos funktioniert (OK, ich habe etwas recherchieren müssen, aber das betraf ein Windows-7-Problem).

Wie Du Deine Email aus Outlook in Thunderbird (unter Windows) importierst, hat bereits ein Vorposter geschrieben. Jetzt installierst Du Thunderbird unter Linux und kopierst die Datei "profiles.ini" und das Verzeichnis "Profiles" von

WinXP: C:\Dokumente und Einstellungen\USER\Anwendungsdaten\Thunderbird\
Win7: C:\Benutzer\USER\AppData\Roaming\Thunderbird\

nach

~/.thunderbird/

unter Linux in Deinem home-Verzeichnis.
http://wiki.ubuntuusers.de/Thunderbird/Datenmigration

Für Termine gibt's die Thunderbird-Erweiterung Lightning.
Zum Thema synchronisieren hab ich das hier gefunden, hab aber keine eigenen Erfahrungen:
http://www.thunderbird-mail...ynchronisation_mit_einem_Handy

Sollte also alles gehen...

Gruß und viel Erfolg,
Ugglan


Bewertung: 112 Punkte bei 109 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Bessere alternative zu pst Import
Ulf B., Sonntag, 08. Januar 2012 21:35:38
Ein/Ausklappen

Hi Stefan,

meine Empfehlung (und auch die von anderen Profis wie z.B. die Autoren der c't) empfehlen immer die Daten auf einen IMAP Server hoch zu kopieren. Das klappt in der Regel immer sehr gut. Voraussetzung ist nur, dass der IMAP Server ausreichend freie Speicherressourcen hat. Dann wird der IMAP Server auf dem Quell Mailprogramm eingerichtet und die benötigten Daten dort hin kopiert. Anschließend kann man diese mit dem neuen dort wieder Runter laden, oder besser gleich dort lassen. Dazu gibt es im wesentlichen zwei Möglichkeiten für den IMAP Server. Entweder Du verwendest einen vom bekannten Provider (GMX, WEB.de, 1&1, T-Online, ...) oder aber du richtetest auf einem Linux Rechner gleich ein IMAP Server ein (ist eigentlich nicht mehr weiter schwierig). Letzteres wäre die von mir empfohlene Lösung. Damit kann man dann z.B. auch aus dem Internet auf die alten Emails zugreifen (falls man das wünscht und den Router entsprechend konfiguriert) oder aber man kann auch mal das Mailprogramm einfach wechseln, die Mails dort komfortabel abholen, scannen (SPAM und evtl. Viren) und auch vorsortieren lassen. Damit kannst Du dann z.B. auch via WLAN mit dem Smartphone auf die Daten zugreifen.

Gruß
Ulf


Bewertung: 111 Punkte bei 172 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Tatsächlich ein Problem?
René Franke, Sonntag, 08. Januar 2012 15:25:32
Ein/Ausklappen

Ich habe nun mit Outlook (außer dienstlich) zum Glück nichts zu tun. Allerdings scheint die Sache mit dem Im-, Export kein grundsätzliches Problem zu sein:
http://kb.mozillazine.org/Import_.pst_files

René


Bewertung: 257 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Tatsächlich ein Problem?
Stefan Herzog, Sonntag, 08. Januar 2012 16:16:56
Ein/Ausklappen

Danke für den Link, doch leider steht dort gleich im ersten Absatz, dass es nicht geht:

"Most import tools, and Thunderbird, require that a compatible version of Outlook be installed on the machine being used to import Microsoft outlook data. Microsoft Outlook stores data in .pst files, which is a proprietary format. Thunderbird does not understand that format, nor does it know that .pst files even exist. So there is no Thunderbird import command that lets you browse to the location of a .pst file, nor can it import data if Outlook is not installed."

Aber immerhin hab ich mit meinem uralten Schulenglisch verstanden, dass ich nicht der Einzige zu sein scheine, der sich so eine Funktion wünscht ...


Bewertung: 260 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Tatsächlich ein Problem?
Stefan Herzog, Sonntag, 08. Januar 2012 16:20:13
Ein/Ausklappen



Danke für den Link, doch leider steht dort gleich im ersten Absatz, dass es nicht geht:

"Most import tools, and Thunderbird, require that a compatible version of Outlook be installed on the machine being used to import Microsoft outlook data. Microsoft Outlook stores data in .pst files, which is a proprietary format. Thunderbird does not understand that format, nor does it know that .pst files even exist. So there is no Thunderbird import command that lets you browse to the location of a .pst file, nor can it import data if Outlook is not installed."

Aber immerhin hab ich mit meinem uralten Schulenglisch verstanden, dass ich nicht der Einzige zu sein scheine, der sich so eine Funktion wünscht, um endlich Umsteigen zu können ...



Bewertung: 204 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Tatsächlich ein Problem?
Stefan Herzog, Sonntag, 08. Januar 2012 16:25:23
Ein/Ausklappen



Danke für den Link, doch leider steht dort gleich im ersten Absatz, dass es nicht geht:

"Most import tools, and Thunderbird, require that a compatible version of Outlook be installed on the machine being used to import Microsoft outlook data. Microsoft Outlook stores data in .pst files, which is a proprietary format. Thunderbird does not understand that format, nor does it know that .pst files even exist. So there is no Thunderbird import command that lets you browse to the location of a .pst file, nor can it import data if Outlook is not installed."

Aber immerhin hab ich mit meinem uralten Schulenglisch verstanden, dass ich nicht der Einzige zu sein scheine, der sich so eine Funktion wünscht, um endlich umsteigen zu können ...



Bewertung: 257 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Schulenglisch?
René Franke, Sonntag, 08. Januar 2012 18:51:46
Ein/Ausklappen

"[...] nor can it import data if Outlook is not installed."

_if_ scheint mir da das Schlüßelwort zu sein.
Ich lese das als "Wenn beide (kompatibel) parallel vorhanden, klappts".

René



Bewertung: 152 Punkte bei 87 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Schulenglisch?
gosh (unangemeldet), Montag, 09. Januar 2012 13:13:51
Ein/Ausklappen

Bei Google "thunderbird" "outlook" "import" eingegeben, das erste Ergebnis - http://www.thunderbird-mail..._Adressb%C3%BCcher_importieren - angeklickt, und schon hat man's.
Ist nicht so schwer.


Bewertung: 157 Punkte bei 71 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Karl-Heinz, 17.12.2017 20:01
Am Sun, 17 Dec 2017 17:24:16 +0100 schrieb Udo Teichmann : Hallo Udo, > Es ergibt sich nun eine Anschl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 17.12.2017 17:24
Am Samstag, den 16.12.2017, 16:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo UweHallo Richard So was muss einem Du...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Andreas Klopfleisch, 17.12.2017 15:44
Am Montag, 11. Dezember 2017, 20:58:10 schrieb Rainer: Sorry, aber ich hänge mich hier mal rein: Die 4 neue...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suspend bei Sony Vaio VGN-NR32Z
Andreas Klopfleisch, 17.12.2017 15:38
Am Sonntag, 17. Dezember 2017, 12:00:57 schrieb Gerhard Blaschke: Meine persönliche Meinung: Es macht bei e...
[EasyLinux-Ubuntu] Suspend bei Sony Vaio VGN-NR32Z
Gerhard Blaschke, 17.12.2017 12:00
Hallo Liste, hebe oben genanntes Gerät zum Umrüsten von Vista (!!!) bekommen. Stretch funktioniert prächtig...