WLAN unter Linux - mal wieder ;(

Horst Flathmann - Montag, 30. Januar 2006 02:17:43 - 2 Antworten

Hallo allerseits,

ich versuche seit Tagen einen DWL-122 (USB-Stick mit prism2) unter
Linux zum Laufen zu bringen.

Im Moment benutze ich noch SuSE 9.2 - erklärt hätte ich es aber gerne
möglichst distributionsunabhängig, da ich in absehbarer Zeit zu einer
anderen Distribution wechseln möchte.

Das verrückte an der Geschichte ist, daß derselbe USB-Stick auf
meinem Desktop mit SuSE 9.2 läuft, nur auf dem Laptop will´s einfach
nicht klappen!

Bisher habe ich mich immer mit YaST rumgequält und dort als
Netzwerkgerät "drahtlos" mit Modul "prism2_usb" ausprobiert.

Weil ich gelesen habe, daß beim Laptop alles GANZ anders ist, habe
ich auch noch "orinoco_cs" (PCMCIA) ausprobiert - leider auch
erfolglos!

Ich benutze zur Einwahl einen Router mit WEP-Verschlüsselung, auf dem
alle Verbindungsdaten gespeichert sind.

Zum Schluß hier nochmal die Systemmeldungen, die ich erhalte, wenn
ich den DWL einstöpsel:

Jan 29 03:11:03 linux kernel: usb 1-1: new full speed USB device
using address 3
Jan 29 03:11:03 linux kernel: usb 1-1: SerialNumber: 000000000000
Jan 29 03:11:14 linux /etc/dev.d/net/50-ifup.dev[8268]: SIOCSIFFLAGS:
No such device
Jan 29 03:11:16 linux kernel: hfa384x_dorrid: ctlx
failure=REQ_TIMEOUT
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_getcardinfo: Failed to
retrieve
NICIDENTITY
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_getcardinfo: Failed,
result=-5
Jan 29 03:11:16 linux kernel: prism2sta_ifstate:
prism2sta_getcardinfo()
failed,result=-5
Jan 29 03:11:18 linux kernel: hfa384x_docmd: ctlx failure=REQ_FAILED
Jan 29 03:11:18 linux /etc/dev.d/net/50-ifup.dev[8268]: wlanctl-ng:
No
such device
Jan 29 03:11:18 linux ifup-wireless: Could not query device:


Ich hoffe, daß einer von Euch da draußen eine Idee hat, wie er mir
helfen könnte, und sich zutraut mir das Ganze (möglichst für die
Konsole) zu verklickern...

Besten Dank schonmal im Voraus..


Horst

Antworten
Re: WLAN unter Linux - mal wieder ;(
Ulf B., Montag, 30. Januar 2006 20:18:01
Ein/Ausklappen

Hi Horst,

leider kann ich Dir direkt auch nicht helfen. Nur zwei Anmerkungen von mir.

Erstens ist die 9.2 eine doch recht betagte Distro, weshalb ich zu einem Update raten würde (Du erwähnst es ja selber schon), da sich gerade bei WLAN einiges getan hat. Für einen Notebook war bei den letzten Tests (z.B. der c't) immer die Empfehlung Richtung SuSE (nicht OpenSUSE), da dort auch einige Closed Source Treiber dabei sind.

Zweitens solltest Du zunächst auf dem Notebook wieder alle WLAN Teile deinstallieren. Anschließend ein Online Update via YOU (incl. Prism-Firmware) machen und es dann noch einmal versuchen. Klappt es immer noch nicht, verwende die Komponenten von Deinem Desktop bei dem es ja klappt. Hintergrund, bei mir ist nach einem neu Einspielen des BS (zu Testzwecken) wohl eine neuere Firmware heruntergeladen worden. Mit der kann ich mich nicht an meindem WLAN anmelden. Mit der etwas älteren Version auf der ersten Installation klappt es aber ohne Probleme.

Ciao
Ulf




Bewertung: 175 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: WLAN unter Linux - mal wieder ;(
Horst Flathmann, Dienstag, 31. Januar 2006 23:45:44
Ein/Ausklappen

Hallo Ulf,

zuerst möchte ich Dir mal recht herzlich für Deine Antwort danken!

Was Du aber eigentlich sagst, wenn ich das richtig verstehe, ist, daß ich lieber Downgraden sollte ?!
Könnte allerdings helfen - im Unterschied zur frisch installierten SuSE 9.2 auf dem Laptop, ist mein Desktop-System seit Ver. 7.0 "natürlich gewachsen".
Das WLAN ist dann irgendwann zwischen 8.2 und 9.1 hinzugekommen - ich werde mal in den sau´ren Apfel beißen und ´ne ältere Version auf ´ne freie Partition spielen ;(

Ich melde mich dann wieder..

..Lösungsvorschläge sind aber weiterhin gern´ gesehen !! :)


Gruß


Horst


Bewertung: 157 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Prism: Das Web auf dem Desktop
  • GMail & Co. im Fenster
    Anwendungen laufen immer im Web – Beispiele dafür gibt es vor allem bei Google: Mail, Docs, … Um jedem im Web laufenden Programm ein separates Fenster ohne überflüssige Browser-Elemente zu geben, können Sie Mozilla Prism verwenden.
  • Zattoo perfektioniert
  • Grenzenlos
    Immer mehr Hersteller gehen dazu über, ihre Dienstleistungen direkt als Webapplikationen anzubieten. Mit Prism arbeiten Sie damit wie mit einer lokalen Anwendung.
  • Sieben USB WLAN-Adapter im Test
    Elektronikgeräte werden immer kleiner, so auch WLAN-Adapter, die es neuerdings auch als USB-Sticks gibt. Dieser Artikel zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten, und wie Sie die unterstützten Geräte in Betrieb nehmen.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Fritzbox
alfred, 24.07.2016 21:14
Hallo Rainer, eine gebrauchte FritzBox ohne Rückgaberecht, Garantie und Handbuch liegt nun hier. Ein Han...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Teamviewer: Fernsteuerung und Videokommunikation gleichzeitig
Rainer, 24.07.2016 21:13
Hallo Karl-Heinz, Am Sat, 23 Jul 2016 08:47:41 +0200 schrieb Karl-Heinz : > > ich glaube, dass w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Uwe Herrmuth, 24.07.2016 20:51
Hallo Steffen, Steffen Weyh schrieb am 23.07.2016 um 12:11: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichke...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...