WLAN mit SuSE 10.1 und Asus-Mainboard

Frank Schmidt - Donnerstag, 03. August 2006 00:37:11 - 0 Antworten

Hallo Leute,

ich habe seit neuestem ein kleines (?) Problem mit meinem WLAN. Ich versuche, meinen - in diesem Forum schon öfter besprochenen - USB-Stick D-LINK DWL-122 mit SuSE 10.1 über mein Mainboard Asus K8NF4G zum Laufen zu bringen. Ich erwähne das Mainboard explizit, da ich bis vor kurzem ein anderes verwendete (Gigabyte 7VTXE), unter dem der Stick bei gleichem Betriebssystem OpenSuse 10.1 problemlos erkannt wurde.
Sobald ich den Stick auf dem neuen Board in einen USB-Port stecke, leuchten sowohl PWR- als auch LNK-LED auf (auch direkt nach dem Einschalten), was zumindest für die LNK-Leuchte etwas übertrieben ist happy
Auch über den Umweg einer USB-2,0-PCI-Karte oder eines USB-1.1-Hubs leuchten sofort beide Lämpchen auf.
Andererseits gibt die Ausgabe von dmesg wohl an, dass der Stick - zumindest ansatzweise - erkannt wurde:

usb 2-4.3: new full speed USB device using ohci_hcd and address 5
usb 2-4.3: new device found, idVendor=2001, idProduct=3700
usb 2-4.3: new device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=1
usb 2-4.3: SerialNumber: 000000000000
usb 2-4.3: configuration #1 chosen from 1 choice

Wenn ich aber nun stur wie in meiner alten, einmal funktioniert habenden Konfiguration mit dem alten Mainboard weiter vorgehe, kommt keine Kommunikation mit dem Stick zustande:
ifconfig sagt immer "no interface found", iwconfig zeigt wlan0 gar nicth erst an.

Eine alternative Methode der Installation über ndiswrapper funktioniert scheint erstmal weiter zu führen: Nach Treiberinstallation und dem Befehl ndiswrapper -l wird ausgegeben:

Startplatz:/home/frank # ndiswrapper -l
Installed drivers:
netprism driver installed, hardware present

Allerdings kann ndiswrapper nicht mit dem Kernel über modprobe ndiswrapper hinzugefügt werden - der Kernel sagt: "Speicherzugriffsfehler", danach ist Ende mit dem Zugriff auf das Modul, es lässt sich aus dem Kernel auch nicht mehr entfernen.

Ich experimentiere jetzt schon länger, aber ich kann keine Lösung für das Problem finden. Weiss jemand von Euch Cracks vielleicht weiter?

Gruß und vielen Dank für jede gute Antwort!
Frank

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Apple iPhone 4
alfred, 27.05.2016 19:03
Am 27.05.2016 um 18:55 schrieb Karl-Heinz: Hallo Karl-Heinz, > ich glaube das geht nur mit ITunes, einem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Apple iPhone 4
Karl-Heinz, 27.05.2016 18:55
Am Fri, 27 May 2016 18:29:18 +0200 schrieb alfred : Hallo Alfred, ich glaube das geht nur mit ITunes, ein...
[EasyLinux-Ubuntu] Apple iPhone 4
alfred, 27.05.2016 18:29
Hallo Zusammen, ich möchte mein iPhone über Bluetooth mit dem PC verbinden. Als Gerät am PC wird es als Sm...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 27.05.2016 18:02
Am 27.05.2016 um 16:45 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank, > Hallo Willy und Alle > Es ist zwar ve...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
Frank von Thun, 27.05.2016 16:45
Am 27.05.2016 um 09:06 schrieb Willi Zelinka: > Hallo Liste, > > ich habe seit letzten Samstag n...