WLAN Netgear WG111 unter Linux

jan stange - Mittwoch, 23. Februar 2005 17:11:21 - 3 Antworten

hab suse linux 9.1 installiert, weil ich von windows die nase voll hab.
so läuft alles super, nur meinen wlan adapter wg111 von netgear habe ich noch nicht zu laufen gebracht, kann mir jemand helfen ? ist hier jemand der dieses oder ein ähnliches problem hat ???

Antworten
Re: WLAN Netgear WG111 unter Linux
- -, Montag, 27. Juni 2005 22:27:53
Ein/Ausklappen

Hi,

ich hatte das gleiche Problem unter Fedora Core 4. Der Ndiswrapper ist immer abgeschmiert und hat das ganze System zum einfrieren gebracht.

Ich benutze gerade den Linuxant Treiber. Der ist kommerziell und man kriegt eine 30 Tage Testlizenz. Werde noch etwas testen und dann mal schauen...

Viel Erfolg,
Jan

[1] http://www.linuxant.com
[2] http://ndiswrapper.sourceforge.net/



Bewertung: 183 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: WLAN Netgear WG111 unter Linux
ianscheidler , Freitag, 15. April 2005 01:37:00
Ein/Ausklappen

hi,

hab soweit ich das hier sehe genau das gleiche problem. suse 9.1, netgear wg111 usb. bin derzeit soweit gekommen, das ich mit ndiswrapper die windows(ndis)treiber benutzen kann (zumindest theoretisch). die anleitung hab ich unter [1] gefunden.ist aber auf englisch, was mir zum glück weniger probleme gemacht hat.

kann dann auch mit iwconfig wlan0 scan nach meinem netz suchen und finde es auch. dann mit verschiedenen (in der o.g. anleitung beschriebenen) befehlen die essid und den wep-key und so einstellen geht auch noch.

im router auf dessen eingebaute web schnittstelle ich über einen anderen Win rechner im netz zugreife, wird der wlan adapter als eingeloggter wlan client angezeigt (mit MAC Adresse).
bloss im konqueror in linux tut sich bei mir nix. dort steht dann immer unbekannter rechner http://www.beliebigeseite.com

wenn ich vom linux rechner versuche den router (192.168.1.1 bei mir)anzupingen bekomme ich:
connect: network not reachable

wäre cool zu hören ob du irgendwie weiter gekommen bist, hab nämlich irgendwo auch einen grausigen post gelesen über jemanden der (fast)die gleiche sache nach 4 wochen aufgegeben hat.

Bin auch absoluter linux neuling und könnte mal rat von jemdanem gebrauchen der sich wirklich auskennt, heisst natürlich nicht das ich nicht brennend an deinen weiteren erfahrungen interessiert wäre
ging eher an euch linux freaks da draussen-wir wollen ja weg von windows,aber ohne internet gehts halt net und unter linux dann vmware oder ähnliches zu installieren um virtuell windows laufen zu lassen kann ja keine erstrebenswertwe lösung sein, oder sehe ich das falsch?

hoffe ehrlich gesagt, das sich hier mal jemand meldet, mein erster versuch mit einem linux forum war eher negativ-erstmal zwei,drei tage kam nix auf meinen post und dann war er einfach weg zusammen mit all den anderen aus derselbsen woche(ungefähr).

Also Linux, Freaks, zeigt uns windows umsteigern mal wie viel besser linux ist, denn derzeit kann ich nur meine win installation favorisieren.


[1] [1] http://nextgen.no-ip.org/~a...diswrapper/index.html#Thirteen



Bewertung: 188 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: WLAN Netgear WG111 unter Linux
Christoph , Donnerstag, 24. Februar 2005 23:20:29
Ein/Ausklappen


ganz richtige entscheidung !

schau mal bitte unter: [1], [2], [3]

falls immer noch nicht geht dann mit dem ndiswrapper probieren [4], [5]

und berichte bitte, ob geklappt hat, damit die anderen leser auch profitieren können


[1] https://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=13878
[2] https://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=8650
[3] https://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=14023
[4] http://portal.suse.com/sdb/...04/04/pohletz_ndiswrapper.html
[5] http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=20341



Bewertung: 193 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Wlan USB Adapter Netgear WG111 v2
  • Open-Source-Router von Netgear mit proprietären Kernelmodulen
    Der für seine Initiative gpl-violations.org bekannte Harald Welte meldet sich zum Netgear WNR3500L zu Wort. Das als Open-Source-Router beworbene Produkt enthält proprietäre Kernelmodule.
  • Fünf WLAN-Ethernet-Adapter im Test
    Wireless LAN ganz ohne Treiber versprechen WLAN-Ethernet-Adapter, die wie eine Brücke die Daten vom drahtlosen ins drahtgebundene Netz übertragen. Die Redaktion testete fünf Geräte für den mobilen und stationären Einsatz.
  • Bastelstunde
    Viele Router-Hersteller setzen in ihren Geräten Linux ein und veröffentlichen den zugehörigen Sourcecode früher oder später. Einen Open-Source-Router mit modifizierbarer Linux-Firmware bietet seit neuestem auch Netgear an.
  • Gute Verbindung
    Linux zu nutzen, zeugt vom Wunsch nach Individualität. Die muss auch vor dem heimischen WLAN-Router nicht Halt machen: Netgear lädt mit dem WNR3500L zum Basteln ein.

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian_Testing:_Unklare_Meldung_zwischen_GRUB_und_Entschlüsselung_der_Festplatte
"Michael R. Moschner", 23.01.2018 18:30
Am Dienstag, 23. Januar 2018, 08:43:29 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Letzte Kernelupdate war wenige Minut...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian_Testing:_Unklare_Meldung_zwischen_GRUB_und_Entschlüsselung_der_Festplatte
Uwe Herrmuth, 23.01.2018 08:43
Hallo Michael, Michael schrieb am 22.01.2018 um 18:56: > Ich habe seit mehr als einem Jahr ein Think Pad...
[EasyLinux-Ubuntu] Debian_Testing:_Unklare_Meldung_zwischen_GRUB_und_Entschlüsselung_der_Festplatte
nobbynobbs@directbox., 22.01.2018 18:56
Hallo Liste Ich habe seit mehr als einem Jahr ein Think Pad Yoga 11. Installiert ist Debian Testing auf ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Stefan Neumayer schon lange nicht mehr aktiv?
Nguyen Dong Loan, 21.01.2018 10:10
Am Sonntag, den 07.01.2018, 15:18 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard > > weiß jemand, w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Heiko Ißleib, 20.01.2018 03:56
Hallo Udo. Da habe ich eine viel schlechtere Platte,die jetzt fast 9 Jahre läuft. Gruß Heiko.