Viele Probleme beim Abholen von emails

Autor

Donnerstag, 23. September 2004 20:07:00

Hallo Leute,

ich bin vollkommen am Ende. Als Neuling habe ich nun seid einigen Monaten
Linux (SUSE 9.0) auf meinem Rechner.
Jetzt funktioniert der email Empfang nicht mehr.
Ich benutze Kmail und meine mails wurden langsam immer weniger. Jetzt
bekomme ich laut Kmail keine mehr (Übertragung beendet, keine neuen
Nachrichten).
Diese mails landen in meiner mailq. (Ja, die empfangenen mails!)
Gestern hat noch den Versandt von mails lokal auf meinem Rechner
funktioniert, aber auch das geht jetzt nicht mehr. Sie landen auch in
meiner mailq.

1 Frage: Wie kann ich die mails erst mal aus der mailq holen oder sie
zumindest lesen? Da ich überzeugt bin, daß ich das Problem nicht so
schnell lösen werde, kann ich so wenigstens mails lesen.

Es sind so viele Dinge merkwürdig.
Bevor ich aber damit anfange, würde ich vielleicht doch gerne erst mal die
mails lesen können.

Danke schon mal

Guido

guido bruns

3 Antworten


Antworten
Re: Viele Probleme beim Abholen von emails
Hans-Jürgen Koch, Freitag, 24. September 2004 09:03:08
Ein/Ausklappen

Hallo Guido,
mir ist deine Beschreibung noch etwas unklar: Du bekommst keine Mails mehr, und die landen in deiner Mail-Queue ????
Wie beziehst du denn deine Mails ? Einwahlverbindung, Netzwerk ? Fragst du direkt die Box deines Providers ab, oder hängt noch ein eigener Mailserver dazwischen ? Mit was für einer Distribution arbeitest du ? Bei welchem Provider holst du deine Mails ? Was steht in den Log-Dateien (z.B. /var/log/mail) ?

Ein paar mehr Angaben wären schon nötig...

Deine Mails müsstest du z.B. mit "mail" auf der Kommandozeile lesen können. Schau mal in die Manpage (man mail).

Frohes Schaffen,
Hans


Bewertung: 124 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Viele Probleme beim Abholen von emails
guido bruns, Freitag, 24. September 2004 15:03:36
Ein/Ausklappen

Hallo Hans,

danke schon mal für deine Reaktion.

Ich versuche mal das Chaos zu erklären:

Ich verwende Kmail. Damit habe ich immer mails abgeholt, aber irgendwie bekam
ich im Laufe der Zeit immer weniger mails. Inzwischen gar keine mehr. Mir
wurden aber welche geschickt. Auf der Suche nach den verschollenen Mails fand
ich Einträge in der mailq, obwohl mein Versand einwandfrei funktioniert.
Außerdem sehen die Einträge so aus, als wären es meine erwarteten mails. Hier
ein Beispiel, nachdem ich den ersten Text da ober verfasst habe:

D1FCC20171 2220 Thu Sep 23 20:35:43 moderatoren@linux-community.de
(host localhost[127.0.0.1] said: 451 4.5.0 Error in processing, id=14199-02,
vir
us_scan FAILED: NO VIRUS SCANNERS AVAILABLE (in reply to end of DATA command))
guido@localhost.linux.local

Ja, sieht so aus als wenn er an Virenscanner übergeben will, sowas aber nicht
definiert ist. Dazu:
1. Bei der Einrichtung von Kmail hatte ich von Anfang an (also auch schon als
alles funktionierte) eine automatische Virenüberprüfung für ankommende mails
aktiviert.
2. in der main.cf von postfix steht:
# content_filter = vscan:
Zeile also gar nicht aktiv.

Aber auch meine /var/log/mail zeigt etwas von Virenscannern, hier mal der
letzte Eintrag.
Sep 24 14:42:59 linux postfix/smtp[16685]: E44C32121E:
to=, orig_to=,
relay=localhost[127.0.0.1], delay=3885, status=deferred (host
localhost[127.0.0.1] said: 451 4.5.0 Error in processing, id=16710-03,
virus_scan FAILED: NO VIRUS SCANNERS AVAILABLE (in reply to end of DATA
command))

Ich habe fast das Gefühl irgendein anderes Programm auf meinem Rechner holt die
mails ab und will sie einem Virenscanner übergeben.

Seltsam ist auch fetchmail. Hier mal meine fetchmailrc (ich hab nur die
Passwörter raus genommen):


poll pop.t-online.de protocol pop3 user "guido.bruns" there with password
"xxxxx" is guido here ;

wenn ich nun fetchmail aufrufe kommt:
fetchmail: es wurden keine Mailserver spezifiziert.
Sollte er nicht den aus der fetchmailrc nehmen?
Gebe ich es dann mit mailserver ein (und -v, damit ich sehe was er macht)
Er fragt dann nach Passwort, obwohl auch das in fetchmailrc steht.
Dann versucht er erst protokoll Auto, klappt nicht, und versucht es dann noch
mal mit POP3 (laut fetchmailrc sollte er aber das doch gleich nehmen)
Dann scheint zu klappen (für fetchmail)!
Bei Aufruf von mail: keine mails für mich.
bei Aufruf von mailq: ein paar neue Einträge!!!

fetchmail scheint sich nicht um meine fetchmailrc zu scheren.
Genauso wie mein postfix.

ich bin ratlos, danke jedenfalls schon mal fürs lesen, war ja nicht wenig um
einen ersten Eindruck zu vermitteln.

eine schönes Wochenende erst mal allen

Guido


Bewertung: 161 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
fetchmail Re: Viele Probleme beim Abholen von emails
(unangemeldet), Samstag, 25. September 2004 12:52:46
Ein/Ausklappen

Hi, die Fehlermeldung von fetchmail ist ganz normal. Du musst fetchmail entweder mit Angabe des gewuenschten Servers aufrufen:
fetchmail pop.t-online.de
oder fetchmail als daemon laufen lassen (dann werden alle Server abgefragt):
fetchmail -d 300
oder in der .fetchmailrc die config option "set daemon" benutzen. siehe "man fetchmail"
kiu


Bewertung: 188 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Es muss nicht immer Netscape sein
    Kommunikation heißt das zweite Standbein unseres Schwerpunktes in dieser Ausgabe. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel drei Mail-Clients vor – zwei als X11-Anwendung, also mit grafischer Oberfläche, und einen konsolenbasierten.
  • Fetchmail und Getmail im Vergleich
    Als Standardprogramm fürs Abholen von E-Mail auf der Kommandozeile gilt bislang Fetchmail. Mittlerweile tritt das Tool Getmail als Konkurrent an, der das Original in vielen Punkten schlägt.
  • schnörkellos und schnell: exim
    Das Aufsetzen eines Mail-Servers wie Sendmail raubt dem Anwender mitunter eine Menge Zeit. Wenn Sie jedoch Ihre Energie lieber in das Verfassen von Mails als in die Konfiguration des Servers stecken, dann könnte der MTA exim das Programm Ihrer Wahl werden.
  • Sie haben Post
    Im Vergleich offenbaren die drei Platzhirsche KMail, Evolution und Thunderbird und der Newcomer Claws Mail ihre Stärken und Schwächen.
  • E-Mail for you
    Eine E-Mail ist ganz einfach aufgebaut. Trotzdem spielen jede Menge technische Finessen auf dem Weg vom Absender zum Empfänger mit. Wir erklären, was es mit POP, SMTP, SSL & Co. auf sich hat.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 20.04.2015 00:27
Hallo Hartmut, Am Sun, 19 Apr 2015 17:26:01 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > Allerdings stimmt bei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 20.04.2015 00:21
Hallo Alfred, Am Sun, 19 Apr 2015 22:11:18 +0200 schrieb Alfred Zahlten : > > > beim Versuch,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Alfred Zahlten, 19.04.2015 22:11
Am 19.04.2015 um 12:45 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > beim Versuch, mehrseitige Dokumente bei *automati...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] wie_als_root_ausführen?
Alfred Zahlten, 19.04.2015 21:48
Am 19.04.2015 um 20:03 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, wenn du es elegant haben willst starte doch...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nvidia X740XL
Alfred Zahlten, 19.04.2015 21:13
Am 19.04.2015 um 15:59 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, kennst du die Seite? http://permalink.gma...