VMWare - Netzwerkproblem nach dem Kopieren einer Maschine

Oliver Mayer - Mittwoch, 20. Juni 2007 13:17:04 - 4 Antworten

Das Problem tritt nun regelmässig auf:

Wenn ich eine virtuelle Maschine dupliziere, oder einfach auf einen neuen Host kopiere, kann ich in dieser Maschine keine Netzwerkkarten mehr ansprechen.

Es hilft auch nichts, wenn ich vor dem Kopieren die Netzwerkkarten entferne.. Hat jemand einen Tipp?

Hab schon viel gegoogelt, finde aber keine Hinweise.

Als Hostsystem wird Ubuntu 7.04 eingesetzt, der VMWare-Server hat die Version 1.03

Antworten
Re: VMWare - Netzwerkproblem nach dem Kopieren einer Maschine
Oliver Mayer, Freitag, 22. Juni 2007 11:59:22
Ein/Ausklappen

Problem gelöst... so wirds gemacht:

Hier die Lösung für Ubuntu/Debian Gastsysteme:

1. In der neuen .vmx-Datei des kopierten Systems die neu erstellten MAC-Adressen der Netzwerkkarten auslesen
2. Das Gastsystem starten, und in der Datei /etc/iftab mit einem Texteditor den Schnittstellen (eth0, eth1, ...) die neuen MAC-Adressen zuweisen.
3. Das Gastsystem neustarten

Fertig.
Danke für eure Bemühungen!



Bewertung: 104 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: VMWare - Netzwerkproblem nach dem Kopieren einer Maschine
Seraphyn Christian M. Grube, Donnerstag, 21. Juni 2007 10:13:20
Ein/Ausklappen

Wie schaut es denn mit der Konfiguration des VMware-Servers aus ?
sind die vmnets auch die gleichen ?
Sprich die Virtuellen Netzwerkkarten, welche VMware bereitstellt. Diese sollten dann auch in der neuen Umgebung angepasst werden.

user@host:$ grep eth /etc/vmware/*
./installer.sh:# Implementation of the methods
./installer.sh:# Interface of the methods
./locations:answer VNET_0_INTERFACE eth0
./locations:answer VNET_0_INTERFACE eth0

Hier weiss ich nun mein virtuelles Interface ist /dev/vmnet0 und gebe jenes auch in der Konfiguration meiner virtuellen Maschine an. Dies kann einer der Punkte sein an welchen Dein Vorhaben hängt.
Seraphyn



Bewertung: 191 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VMWare - Netzwerkproblem nach dem Kopieren einer Maschine
Oliver Mayer, Freitag, 22. Juni 2007 09:47:44
Ein/Ausklappen

Danke Seraphyn, aber der VMS ist richtig konfiguriert.
1 Netzwerkkarte auf vmnet0,
1 Netzwerkkarte auf vmnet2.

Auf der Originalinstallation der VM laufen beide Netzwerke auch nach wie vor.

Nachdem ich von dieser VM eine Kopie erstellt habe, kann ich von der Kopie aus nicht auf das Netzwerk zugreifen. Das Problem scheint vielmehr im Client zu bestehen, da bei einer kopierten VM eine neue MAC-Adresse für die virtuellen Netzwerkkarten angelegt wird.

Diese werden dann zwar unter den VM-CLients (Ubuntu) vom kernel noch als solche erkannt. Aber die Treiberkonfigurationen von eth0 und eth1 scheinen irgendwie zu "klemmen".

Mit Windows als "Gastsystem" hab ich diese Probleme nicht. Da kann ich die Maschinen beliebig kopieren, beliebige UUID's vergeben, und kann die Maschine sofort starten und nutzen.



Bewertung: 107 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VMWare - Netzwerkproblem nach dem Kopieren einer Maschine
mha (unangemeldet), Mittwoch, 06. Mai 2009 12:10:49
Ein/Ausklappen

Ich hatte das Problem auch un habs gelöst.
Liegt an Ubuntus /etc/vdev/rules.d

Näheres siehe hier: http://labs.scireum.de/?p=25



Bewertung: 115 Punkte bei 95 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Das Beste aus dem freien VMware Player machen
    Der VMware Player, die eingeschränkte Version der VMware-Software, ist kostenlos – und lässt sich beinahe wie die Vollversion nutzen: Sie können auf existierende virtuelle Maschinen leicht ein neues Betriebssystem aufspielen.
  • VirtualBox 4.1.8 und VMware Workstation 8.0 im Vergleich
    Virtualisierer erlauben den Start beliebiger Betriebssysteme in einem simulierten Rechner. Die Oracle VirtualBox erledigt das gratis, VMware Workstation kostet knapp 180 Euro. Lohnt es sich, so tief in die Tasche zu greifen?
  • Dynamisches Duo
    Einen häuslichen Webserver aufzusetzen, ist nicht schwer – ihn zu pflegen, schon eher. Virtuelle Webserver bieten in Verbindung mit einem dynamischen DNS-Service eine pflegeleichte Alternative.
  • Frisch emuliert
    PC-Emulation ist ein Dauerbrenner – erlaubt sie es doch, verschiedene Betriebssysteme und deren Anwendungen gleichzeitig zu nutzen. Mit VirtualBox 2.0 und VMware Workstation 6.5.0 liegen zwei Vertreter in neuer Version mit neuen Features vor.
  • Linux-Tipps
    Diesmal schalten Sie den ungewollten Offline-Modus von Firefox 3 ab, sortieren E-Mail-Threads mit Thunderbird und beschleunigen virtuelle Maschinen im VMware-Server.

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Nguyen Dong Loan, 18.11.2017 18:24
Am Samstag, den 18.11.2017, 12:48 +0100 schrieb Werner und Dagmar Engelhardt: Hallo Werner > > w...
[EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Werner und Dagmar Engelhardt, 18.11.2017 12:48
Hallo Liste, wer kann mir eine Anleitung schicken, wie ich UEFI und Secure Boot aus meinem Laptop loswerde....
[EasyLinux-Ubuntu] rfkill
Gerhard Blaschke, 17.11.2017 22:44
Hallo Liste, zur Zeit kämpfe ich bei meinem Gigabyte Notebook mit der Hardwaretaste für das Wlan. Sie fun...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Alexander McLean, 08.11.2017 20:20
Am Mittwoch, den 08.11.2017, 19:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > (Bei mir) in der ~/.g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Uwe Herrmuth, 08.11.2017 19:47
Hallo Alexander, Alexander schrieb am 08.11.2017 um 18:42: > Inzwischen scheint sich da was geändert zu...