VLC-Player (VideoLAN)

Autor

Freitag, 16. Dezember 2005 20:46:14

Durch die Meldung auf www.pro-linux.de bin ich auf VLC aufmerksam geworden.
Wieder mal soll was kaputgemacht werden :-[
Nun versuchte ich das Paket noch schnell zu installieren, aber das scheitert immer wieder an fehlenden Paketabhängigkeiten (RPM). Gibt es irgendwo noch ein funktioniertes Gesamtpaket mit allen Libs usw.? Notfalls auch DEB oder tar.gz. Auch FTP-Server sind willkommen.

Links mit Google laufen ins Leere, die RPM-Suchmaschienen haben auch kein geschlossenses Paket und auf westlichen Servern (zb. FH Esslingen) sind manche Pakete anscheinend schon gelöscht. Die russichen Server scheinen das lockerer zu handhaben.
Was mir fehlt ist eine Lösung mit allen nötigen Paketen, die zusammen funktionieren.

Gruss Peter

Peter Kurtenacker

4 Antworten


Antworten
Re: VLC-Player (VideoLAN)
rainer glauben, Samstag, 17. Dezember 2005 14:52:26
Ein/Ausklappen

wenn du eine Distri nutzt, welche ein Tool mitbringt, das Abhaengigkeiten selbstaendig aufloest, brauchst du doch kein "geschlossenes Paket".

Habs grade mal auf meinem Mandriva installiert, hat zwar einiges an Paketen nachgefordert, aber laeuft einwandfrei:

# urpmi vlc
To satisfy dependencies, the following 11 packages are going to be installed (24 MB):
libcdio_cdda0-0.76-1mdk.i586
libdvbpsi4-0.1.5-2mdk.i586
libebml0-0.7.6-1mdk.i586
libid3tag0-0.15.1b-4mdk.i586
libmatroska0-0.8.0-1mdk.i586
libsysfs2-2.0.0-2mdk.i586
libwxgtku2.6-2.6.2-2mdk.i586
vlc-0.8.4a-1mdk.i586
vlc-plugin-a52-0.8.4a-1mdk.i586
vlc-plugin-mad-0.8.4a-1mdk.i586
wxGTK2.6-2.6.2-2mdk.i586
Is this OK? (Y/n) y

Als Software-Ressourcen hab ich "cooker" und "plf" angegeben.



[1] ftp://ftp.informatik.hu-ber...elinux/devel/cooker/i586/media
[2] ftp://plf.time4t.net/pub/plf/mandrake/



Bewertung: 184 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Peter Kurtenacker, Samstag, 17. Dezember 2005 22:01:39
Ein/Ausklappen

Hallo

Ich habe VLC jetzt unter SuSE 10 erfolgreich installiert.

Vorgang man hole sich alle Dateien (auch die unten aufgeführten) von Packman.
Ebenfalls findet man dort das Paket mit libdca. Die src-Pakete braucht man nicht zu installieren.
Dann einfach der Reihe nach installieren und die Yast-Meldungen mit den fehlenden Abhangigkeiten igonorieren. Am Schluss sind die alle da.
Da müste man bei Yast von SuSE einiges nachbessern. Hab mal ein bischen rumgeschaut, aber da gibt es anscheinend noch keine Lösung. Yast kann nicht mehrere RPMs miteinander verknüpt installieren.
Muss doch noch einige Distrubtionen ausprobieren, Portionen auf der Platte sind schon eingerichtet.

Nchmals danke für die "Anregung", bin in Zukunft bei Fehlermeldungen von Yast vorsichtiger.

Gruss Peter


Bewertung: 114 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Carsten Ziepke, Samstag, 17. Dezember 2005 23:37:19
Ein/Ausklappen

[1] und [2] beachten und schon installiert sich vieles einfacher. Packman ist
auch dabei. Dann kann YaST die Abhängigkeiten automatisch auflösen. Es ist
nicht nötig die Pakete selber runterzuladen. Das macht YaST.
Siehe auch [3].



[1] http://www.opensuse.org/Package_Repositories
[2] http://www.opensuse.org/Additional_YaST_Package_Repositories
[3] http://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=18630



Bewertung: 180 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Carsten Ziepke, Samstag, 17. Dezember 2005 13:58:03
Ein/Ausklappen

Welche Distribution verwendest Du?
Ansonsten ist doch bei VideoLAN[1][2] alles erhältlich (außer libdca[3] wegen
Streitigkeiten mit DTS).

[1] http://www.videolan.org/vlc/
[2] http://developers.videolan.org/
[3] http://debian.unnet.nl/pub/...bdts/0.0.2/libdts-0.0.2.tar.gz



Bewertung: 174 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] gftp
Gerhard Blaschke, 18.12.2014 20:30
Habe bis jetzt mit gftp erfolgreich gearbeitet, vermisse es aber bei Jessie. Ich habe gelesen, dass der Maint...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suchmaschine: Was ist das denn?
Karl-Heinz, 18.12.2014 19:38
Am Wed, 17 Dec 2014 23:34:27 +0100 schrieb Gerhard Blaschke : Hallo Gerhard, > Und daneben die Zwangsb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] nVidia Grafikchip: 3D-Probleme?
Rainer, 18.12.2014 13:19
Hallo Heiko, Am Thu, 18 Dec 2014 12:24:15 +0100 schrieb Heiko Ißleib : > > > > > Andere...
Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)-OT
Heiko, 18.12.2014 13:11
Am Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:00:37 schrieb Richard Kraut: > Am Montag, den 15.12.2014, 23:37 +0100 s...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] nVidia Grafikchip: 3D-Probleme?
Heiko, 18.12.2014 12:24
Am Donnerstag, 18. Dezember 2014, 12:02:46 schrieben Sie: Hallo, > > > Anderer Anlauf: Im...