VLC-Player (VideoLAN)

Autor

Freitag, 16. Dezember 2005 20:46:14

Durch die Meldung auf www.pro-linux.de bin ich auf VLC aufmerksam geworden.
Wieder mal soll was kaputgemacht werden :-[
Nun versuchte ich das Paket noch schnell zu installieren, aber das scheitert immer wieder an fehlenden Paketabhängigkeiten (RPM). Gibt es irgendwo noch ein funktioniertes Gesamtpaket mit allen Libs usw.? Notfalls auch DEB oder tar.gz. Auch FTP-Server sind willkommen.

Links mit Google laufen ins Leere, die RPM-Suchmaschienen haben auch kein geschlossenses Paket und auf westlichen Servern (zb. FH Esslingen) sind manche Pakete anscheinend schon gelöscht. Die russichen Server scheinen das lockerer zu handhaben.
Was mir fehlt ist eine Lösung mit allen nötigen Paketen, die zusammen funktionieren.

Gruss Peter

Peter Kurtenacker

4 Antworten


Antworten
Re: VLC-Player (VideoLAN)
rainer glauben, Samstag, 17. Dezember 2005 14:52:26
Ein/Ausklappen

wenn du eine Distri nutzt, welche ein Tool mitbringt, das Abhaengigkeiten selbstaendig aufloest, brauchst du doch kein "geschlossenes Paket".

Habs grade mal auf meinem Mandriva installiert, hat zwar einiges an Paketen nachgefordert, aber laeuft einwandfrei:

# urpmi vlc
To satisfy dependencies, the following 11 packages are going to be installed (24 MB):
libcdio_cdda0-0.76-1mdk.i586
libdvbpsi4-0.1.5-2mdk.i586
libebml0-0.7.6-1mdk.i586
libid3tag0-0.15.1b-4mdk.i586
libmatroska0-0.8.0-1mdk.i586
libsysfs2-2.0.0-2mdk.i586
libwxgtku2.6-2.6.2-2mdk.i586
vlc-0.8.4a-1mdk.i586
vlc-plugin-a52-0.8.4a-1mdk.i586
vlc-plugin-mad-0.8.4a-1mdk.i586
wxGTK2.6-2.6.2-2mdk.i586
Is this OK? (Y/n) y

Als Software-Ressourcen hab ich "cooker" und "plf" angegeben.



[1] ftp://ftp.informatik.hu-ber...elinux/devel/cooker/i586/media
[2] ftp://plf.time4t.net/pub/plf/mandrake/



Bewertung: 181 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Peter Kurtenacker, Samstag, 17. Dezember 2005 22:01:39
Ein/Ausklappen

Hallo

Ich habe VLC jetzt unter SuSE 10 erfolgreich installiert.

Vorgang man hole sich alle Dateien (auch die unten aufgeführten) von Packman.
Ebenfalls findet man dort das Paket mit libdca. Die src-Pakete braucht man nicht zu installieren.
Dann einfach der Reihe nach installieren und die Yast-Meldungen mit den fehlenden Abhangigkeiten igonorieren. Am Schluss sind die alle da.
Da müste man bei Yast von SuSE einiges nachbessern. Hab mal ein bischen rumgeschaut, aber da gibt es anscheinend noch keine Lösung. Yast kann nicht mehrere RPMs miteinander verknüpt installieren.
Muss doch noch einige Distrubtionen ausprobieren, Portionen auf der Platte sind schon eingerichtet.

Nchmals danke für die "Anregung", bin in Zukunft bei Fehlermeldungen von Yast vorsichtiger.

Gruss Peter


Bewertung: 107 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Carsten Ziepke, Samstag, 17. Dezember 2005 23:37:19
Ein/Ausklappen

[1] und [2] beachten und schon installiert sich vieles einfacher. Packman ist
auch dabei. Dann kann YaST die Abhängigkeiten automatisch auflösen. Es ist
nicht nötig die Pakete selber runterzuladen. Das macht YaST.
Siehe auch [3].



[1] http://www.opensuse.org/Package_Repositories
[2] http://www.opensuse.org/Additional_YaST_Package_Repositories
[3] http://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=18630



Bewertung: 177 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: VLC-Player (VideoLAN)
Carsten Ziepke, Samstag, 17. Dezember 2005 13:58:03
Ein/Ausklappen

Welche Distribution verwendest Du?
Ansonsten ist doch bei VideoLAN[1][2] alles erhältlich (außer libdca[3] wegen
Streitigkeiten mit DTS).

[1] http://www.videolan.org/vlc/
[2] http://developers.videolan.org/
[3] http://debian.unnet.nl/pub/...bdts/0.0.2/libdts-0.0.2.tar.gz



Bewertung: 171 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Related content

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Desktoparbeitsfläche_stürzt_beim_starten_ab
Wilhelm Boltz, 28.07.2014 10:24
Am Sonntag, 27. Juli 2014, 19:47:53 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Am Sonntag, 27. Juli 2014, 19:22:02 schr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker
Anja Greipe, 28.07.2014 09:08
Hallo Liste, mein Problem ist mit der Lösung *Der Treiber ist irgendwie kaputt.¹ Dann kann man auf den frei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HL304cn 32bit auf 64bit
Frank von Thun, 28.07.2014 07:24
Am Montag, den 28.07.2014, 00:55 +0200 schrieb Alfred Zahlten: > Am 27.07.2014 um 22:22 schrieb Thomas Lue...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HL304cn 32bit auf 64bit
Alfred Zahlten, 28.07.2014 00:55
Am 27.07.2014 um 22:22 schrieb Thomas Lueck: > Am Sonntag, den 27.07.2014, 19:09 +0200 schrieb Alfred Zahl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HL304cn 32bit auf 64bit
Thomas Lueck, 27.07.2014 22:22
Am Sonntag, den 27.07.2014, 19:09 +0200 schrieb Alfred Zahlten: > du musst nicht alles glauben was dir ope...