Update bei SUSE 11.4

Christoph-J. Walter - Dienstag, 19. April 2011 08:54:50 - 5 Antworten

Bisher habe ich bei den (täglich) angezeigten Updates nicht kontrolliert ob ich das entsprechende Programm geladen habe. Ich habe also alle angebotenen Änderungen angenommen. Sollte ich künftig prüfen welche Änderungen für mich relevant sind oder kann ich weiterhin alles anerkennen? Wird dadurch meine Festplatte belastet?

Chris

Antworten
Re Update bei SUSE 11.4
Tilo Rotter, Sonntag, 01. Mai 2011 21:52:28
Ein/Ausklappen

Hallo Christoph,
1. KPackagekit zeigt nur die Updates zu den bei dir installierten Paketen an.
2. Was inzwischen neu ist, ist die Tatsache das KPackagekit alle eingerichteten Repositories abfrägt, die du bestimmt unter "Yast - SoftwareRepositories" eingerichtet hast(?)und dann auch anzeigt.
3. Updates sind meist nur kleine Programmverbesserungen ( beseitigte Bugfixes) und verbrauchen daher nicht viel mehr Festplatte, außer es wird dabei weitere Pakete mit installiert wegen größerer Änderungen am System.
4. Was jedoch Plattenplatz frisst ist, wenn du unter "Yast-SoftwareRepositories" bei den Quellen das Häkchen "downgeloadete Pakete behalten" gesetzt hast. Diese landen im Verzeichnis /var/cache/zypp/packages/.... Also im root- Verzeichnis! Ich kenne noch kein Progamm, dass z.B. die VorvorVariante automatisch löscht. Es bleibt nur das manuelle vergleichen und löschen; oder nicht behalten.
5. Kannst du den Paketen vertrauen?:
Da ich meist im Terminal mit root-rechten die Schritte"zypper refresh und zypper up" mache, da mir die automatische grafische Ausführung zu langsam ist(KPackagekit) ging dies bei mir mit Paketen von Nvidia zuletzt schief.
Nun ja, Linux ist ein "OpenSource - Unternehmen!"
Normalerweise "Ja", aber Vorsicht bei experimentellen Paketen; kommt auf die eingerichteten Repos an. Und dann, was wilst Du eigentlich alles mit deinem Computersystem machen(Programmeauswahl).

Ich hoffe das hilft Dir weiter
Gruß Tilo R.


Bewertung: 256 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Update
BS (unangemeldet), Dienstag, 19. April 2011 13:50:28
Ein/Ausklappen

Im Update-Repository (Repo = Install-Quellen) sind Updates für die Pakete aus dem OSS-Repo (OpenSourceSoftware) und dem Non-OSS-Repo.
Normalerweise werden nur Updates für installierte Pakete installiert!

Solltest du noch andere Repo's (Packman, NVIDIA, etc) aktiv haben ->
Yast ->
"Software install/löschen" ->
Anzeigen von "Install-Quellen" ->
Gewünschte Install-Quelle auswählen ->
Rechtsklick auf ein Paket ->
"Alle in dieser Liste aktualisieren falls neuere Version verfügbar"



Bewertung: 264 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
Marcus (unangemeldet), Dienstag, 26. April 2011 18:36:34
Ein/Ausklappen

Aus den 11.4 Release Notes:

"Update Applets with Changed Behavior

The default behavior of updating packages using updater applets has been changed. Now, along with system update patches from maintenance the applets also show updates respecting vendor-stickiness. This behavior affects users who are subscribed to third party repositories.

To revert back to the pre-11.4 behavior to have only system updates shown by the applets, set HidePackages=true in the [Updates] section in /etc/Packagekit/ZYpp.conf. WARNING: This way, you may miss security updates published in third party repositories."

Stimmt also nicht mehr ganz was du schreibst, BS.

Greets
Marcus


Bewertung: 246 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Update
Robin Gustmann, Freitag, 29. April 2011 00:08:49
Ein/Ausklappen

Hallo Leute bin neu hier und find mcih gerade nicht zurecht....hab aber ein problem: Hab linux Suse 9.2 Prof neu installiert funktiojniert auch alles, aber wenn ich z.B freewar.de im internet öffnen möchte tut er es, aber nachdem anmeldne shcließt er das Fenster...irgendwelche vorschläge für eine Lösung?


Bewertung: 229 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
RE:Re: Update
Tilo Rotter, Sonntag, 01. Mai 2011 22:12:07
Ein/Ausklappen

Hallo,
lese ich richtig: Suse 9.2!?! UrUralt!!!
Aktuell ist das OpenSuse-Release 11.4 !!!!!!!
Für 9.2CD/Dvd-Version wirst du keine Updates mehr kriegen; selbst Updates für opensuse 11.2 läuft in den nächsten Tagen ab.
Woher hast du diese Version?
Wenn du einen laufigen Rechner hast mit einem Brennprogramm für Iso-Abbilder (ich weiss nicht aus dem Stehgreif heraus ob "k3b" damals sich auch so nannte bei 9.2), lade bitte die den aktuellen Spiegel "OpenSuse 11.4"von "www.opensuse.de"herunter und brenne Ihn auf eine DvD und installiere neu!Upgrade von 9.2 auf 11.4 nach meinem wissen nicht möglich!!

Gruß Tilo R.


Bewertung: 295 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 0 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 15:06
Hallo Frank, Frank schrieb am 16.01.2018 um 13:33: > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodat...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Frank, 16.01.2018 13:33
Hi Uwe, > Hallo Frank, > Wenn der Container ein Video enthält, muss das Audio extrahiert > werde...