Ubuntu+Evolution+mail einrichten

Muschalek, Rudolf - Mittwoch, 04. März 2009 08:17:35 - 4 Antworten

Guten Morgen,
seit vorgestern habe ich Ubuntu 8.04 LTS Hardy Heron installiert.
Nun mein Problem: Das Mailprogramm Evolution läuft nicht und zeigt Fehlermeldungen, obwohl ich mit dem Einrichtungsassistenden alle Einstellungen abarbeite. Mein Provider ist t-online.
Für einen Tipp wäre ich dankbar.
Pixelr

Antworten
Ubuntu+Evolution+mail erinrichten
Andreas Dollenbacher, Mittwoch, 04. März 2009 08:42:57
Ein/Ausklappen

Hallo ,
vermutlich hast du nur deine Provider Daten falsch eingegeben.

Wenn dir jemand helfen soll, musst du schon etwas genauer werden, bezüglich der Fehlermeldungen!

Provider sieh mal hier
http://www.patshaping.de/hilfen_ta/pop3_smtp.htm

Gruß Andreas


Bewertung: 265 Punkte bei 113 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu+Evolution+mail erinrichten
Muschalek, Rudolf, Mittwoch, 04. März 2009 09:46:28
Ein/Ausklappen

Zunächst Danke für die Antwort, habe die Webseite angesehen und die Eingang und Ausgangsserver eingetragen für t-online.
Beim Versenden einer Testmail erscheint weiter unten eine Zeile:Fehler beim Ausführen eines Vorganges.

Zusatz: Bein Einrichten von Evolution habe ich mich gewundert, daß die Providerdaten nicht abgefragt wurden.

Gruß Rudolf (Pixelr)


Bewertung: 255 Punkte bei 119 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu+Evolution+mail erinrichten
Andreas Dollenbacher, Mittwoch, 04. März 2009 16:20:13
Ein/Ausklappen

Hallo hier noch einmal eine Schritt für Schritt Anleitung. Vielleicht hast du ja was übersehen.


http://www.howtoforge.de/un...nrichtung-von-evolution-email/

Alternativ kannst du ja den E-mail Account mit einem anderem Programm einrichten z.B. Thunderbird , um zu überprüfen , ob es vielleicht ja doch an Evolution liegt.

Gruß Andreas


Bewertung: 266 Punkte bei 107 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu+Evolution+mail erinrichten
Muschalek, Rudolf, Mittwoch, 04. März 2009 21:28:22
Ein/Ausklappen

Grüß Dich Andreas,

Dein Tipp mit Thunderbird war super, nach Deinen Angaben eingerichtet und läuft. Werde weiter mit ihm arbeiten unter Ubuntu.

Nochmal herzlichen Dank, dieses Problem ist gelöst.

Rudolf


Bewertung: 235 Punkte bei 95 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 15:10
Am Samstag, 27. August 2016, 13:13:08 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 sch...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Richard Kraut, 27.08.2016 13:13
Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 schrieb Matthias Müller: > Floppys sind keine block devices wie Fe...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 12:40
Am Freitag, 26. August 2016, 10:28:48 schrieb Edgar Dombrowski: > Hallo, Linuxer. > > Schon wie...