Ubuntu: DHCP und Proxy Server

Pit 905 - Freitag, 24. August 2012 13:38:52 - 2 Antworten

Hallo,

ich habe einen Ubuntu Server hier stehen. Er hat 2 Netzwerkkarten. An die eine soll der Internetzugang vom Router, an die andere das Netzwerk an dem die PC´s hängen. Ich habe auf dem Server den Squid Proxyserver installiert. Jetzt möchte ich noch einen DHCP Server aufsetzen der den Clients im Netzwerk IP Adressen zuweist. Das mit dem DHCP Server dürfte über ein Tutorial kein Problem sein. Aber leider weiß ich nicht wie ich es mache das der Server erkennt das auf der einen Netzwerkkarte das Internet und auf der anderen das Netzwerk ist.

Kann mir da jemand helfen?

Ich danke euch im Vorraus.

Antworten
Ubuntu: DHCP und Proxy Server
Werner (unangemeldet), Samstag, 25. August 2012 20:31:26
Ein/Ausklappen

Ich verstehe nicht, warum der Server als Router arbeiten soll, wenn schon ein Router vorhanden ist. Nur als Proxy sollte eigentlich reichen. Ansonsten nennt sich das was Du suchst "IP Forwarding".

http://www.ducea.com/2006/0...enable-ip-forwarding-in-linux/

Gruss Werner


Bewertung: 205 Punkte bei 64 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu: DHCP und Proxy Server
Mathias (unangemeldet), Montag, 24. September 2012 21:06:57
Ein/Ausklappen

das mit dem dhcp wird in der dhcpd.conf konfiguriert.
da kommen zum adapter die zugehörigen daten rein

also z.B.


subnet 192.168.2.0 netmask 255.255.255.0 {
range 192.168.2.10 192.168.2.40;
#wenn das Interface eth1 ist
interface eth1;
#hier kommen dann die anderen Optionen
}

weitere optionen sind in deinem Fall z.B. Option routers und option broadcast.. das mit dem interface eth1 ist nur ein Beispiel. Das musst du an deiner Config sehen an welchem Interface der Dhcp laufen soll


Bewertung: 134 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Out of the box
    Ebox bündelt intelligent nützliche Dienste, die Sie zum Aufbau eines kleinen und mittelgroßen Netzwerks benötigen. An Bord sind unter anderem ein DHCP-, DNS- und Webserver.
  • Zeroshell-Workshop: Transparenter Proxy-Server mit Virenscanner
    Heterogene Netzwerke bieten Viren eine breite Angriffsfläche. Mit einem Duo aus Proxy-Server und Virenscanner weisen Sie Angriff schon am Eingangstor ab.
  • Abgeschottet
    Die Firewall-Distribution IPCop 1.4.15 besticht durch umfangreiche Features, die eine übersichtliche Konfigurationsoberfläche anwenderfreundlich verpackt.
  • Fernbooten
    PXE braucht nicht jeder, interessant ist es aber allemal: Statt von einer CD installieren Sie Linux via Server aus dem Netzwerk.
  • Zentrale Kontrolle
    Wer im heimischen Netz etwas mehr Komfort möchte, als ihn ein kleiner DSL-Router bietet, dem bietet Dnsmasq alle erforderlichen Funktionen in einem praktischen Doppelpack.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] kaffeine
Wolfgang Voelker, 29.04.2016 15:24
Hallo Frank, Hallo Liste, Am 29.04.2016 um 14:37 schrieb Frank von Thun: > Am 29.04.2016 um 10:55 schrie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Abbruch vom normalen Update(abgebrochen)
Frank von Thun, 29.04.2016 15:01
Am 27.04.2016 um 09:20 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Frank, > Dann würde ich wie hier > beschri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] kaffeine
Frank von Thun, 29.04.2016 14:37
Am 29.04.2016 um 10:55 schrieb Jens -linux-: > Am 29.04.2016 um 09:32 schrieb bernhard: >> P.S.: k...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] kaffeine---erledigt
Uwe Herrmuth, 29.04.2016 12:49
Hallo Bernhard, bernhard schrieb am 29.04.2016 um 12:21: eine kleine Bitte für die Zukunft: Schreib doch...
[EasyLinux-Ubuntu] kaffeine---erledigt
bernhard, 29.04.2016 12:21
Hallo Liste,Hallo Jens, Hallo Uwe, Danke an Euch. Habe soeben Kaffeine erfolgreich "eingebaut". V...