Ubuntu 9.10 erfolgreich

Autor

Mittwoch, 07. April 2010 15:09:11

vielen dank an alle die mich geholfen habe jetzt ist es gelungen live CD lauft perfekt ich möchte nur Ubuntu 10.04 abwarten und diese auf der F: festplatte installieren geht das auch????
Bram Schrijver

Bram Schrijver

4 Antworten


Antworten
Ubuntu Erfolgreich
Bram Schrijver (unangemeldet), Sonntag, 11. April 2010 09:37:11
Ein/Ausklappen

Vielen dank nochmals an allen der Linux Community Anhänger sind sehr freundlich und hilfreich ich warte Ubuntu 10.04 ab kaufen mich ein Ubuntu Heft wie empfohlen und versuche es dann zu installieren.
bis dann mit freundliche Grüße


Bewertung: 119 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Ubuntu 9.10 erfolgreich
Bernd (unangemeldet), Freitag, 09. April 2010 17:13:00
Ein/Ausklappen

Hallo, Bram,

die kurze Antwort: Ja, aber sorge dafür, dass keine Windows-Daten mehr auf der Platte sind. Die wären da nämlich verloren.

Wenn das F-Laufwerk tatäschlich eine eigene Platte ist, kannst Du einfach dem Installer diese Platte anvertrauen.

Wenn nicht, muss vermutlich zunächst die F-Partition entfernt werden.
Der Fall ist etwas riskanter, da Paritionierung eine sehr tiefgehende Operation ist; wenn man nicht aufpasst, kann man sich versehentlich das bestehende System zerschießen.

Bei der Version mit der eigenständigen Festplatte besteht die Gefahr nicht. Da würde ich empfehlen, den Bootloader in den MBR der "Linux-Platte" zu schreiben und das BIOS anzuweisen, ab jetzt von eben dieser Platte zu starten. Damit bleibt Windows völlig unberührt von der Installationl.

Im Endeffekt besteht die einzige Schwierigkeit darin, unter Linux das "C"-Laufwerk zu verschonen. Das müsste entweder "/dev/hda1" oder "/dev/sda1" sein (die "a1" am Schluss ist wichtig).

Etwas Grundlagenstudium würde ich Dir auf jeden Fall ans Herz legen. Es wird Dir zumindest bei der Nervosität helfen; ich war bei meiner ersten Installation auch verdammt nervös, das ist nix Besonderes.

Der Einsteigerartikel bei ubuntusers sieht jedenfalls ganz gut aus:

http://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung/Grundlagen

Und ein allerletzter Tip: Führe vor der Linux-Installation noch eine Datensicherung durch. Du wirst sie vermutlich nicht brauchen, sicher ist sicher.


Bewertung: 128 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Beides
Martin Weißhaupt, Freitag, 09. April 2010 16:40:22
Ein/Ausklappen

Hi,

entweder Ubuntu 9.10 installieren und Ende des Monats die Aktualisierung einspielen oder einfach auf 10.04 warten.

Hier ist eine Anleitung zur Aktualisierung auf Ubuntu 9.10:
http://wiki.ubuntuusers.de/Upgrade_auf_Karmic

Wenn Ubuntu 10.04 erscheint sollte auch eine entsprechende Anleitung bereit stehen.

MFG
MW


Bewertung: 140 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Beides
Andreas Dollenbacher, Sonntag, 11. April 2010 09:02:02
Ein/Ausklappen

Hallo Bram,
wenn Ubuntu 10.04 draußen ist, solltest du vielleicht noch 1-2 Wochen warten, bis du es installierst. Am Anfang kann es immer mal ein kleines Problem geben, das für den versierten Anwender zum umgehen ist. Du als Anfänger hast es da um einiges schwerer und viele geben dann wegen Kleinigkeiten auf. Das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern soll nur ein Ratschlag sein.
Es gibt im Zeitschriften Handel immer diverse Hefte mit aktueller Ubuntu DVD mit Installationsbeschreibungen und erste Schritte usw.
Das wäre für dich sicher nicht schlecht. Es wird Schritt für Schritt erklärt, wie du Ubuntu auf deinen Rechner installierst. Wenn du dann irgendwo hängen bleibst, kann man dir hier weiterhelfen.


Gruß Andreas


Bewertung: 165 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Karl-Heinz, 03.03.2015 21:40
Am Tue, 03 Mar 2015 16:39:44 +0100 schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > Meine neueste Linuxdroge i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Karl-Heinz, 03.03.2015 21:10
Am Tue, 03 Mar 2015 11:42:45 +0100 schrieb Gerhard Blaschke : Hallo Gerhard, > Aber das kann man einem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Karl-Heinz, 03.03.2015 21:06
Am Tue, 3 Mar 2015 10:02:41 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, hallo Gerhard, > So per Menü geht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Karl-Heinz, 03.03.2015 20:56
Am Tue, 03 Mar 2015 18:34:21 +0100 schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > > Wenn du über 192.168....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 03.03.2015 19:19
Hallo Alfred, Am Tue, 03 Mar 2015 18:34:21 +0100 schrieb Alfred Zahlten : [..] > > Genau so wi...