Ubuntu 9.10 auf Mac Mini (PowerPC)

Autor

Dienstag, 29. Dezember 2009 11:28:04

Moin zusammen,

nach einiger Zeit haben ich einen neuen Verwendungszweck für meinen "alten" Mac Mini gefunden. Ich möchte diesen als File- und Webserver in meinem Heimnetz nutzen und habe deshalb Ubuntu 9.10 für PPC intalliert.

Grundsätzlich funktionierte die Installation (Linux spezifisch) völlig problemlos und auch im laufenden Betrieb gibt es keinerlei Probleme. Einzig beim Shutdown gibt es eine Fehlermeldung. Diese führt dazu, dass der Mac Mini immer hart ausgeschaltet werden muss. Das kann auf die Dauer kein gangbarer Weg sein ...

Die Fehlermeldung beim Shutdown lautet:
Shutting down ALSA
Asking all remaining processes to terminate ...
(wobei ich denke, dass keine direkte Verbindung zwischen beiden Meldungen besteht)

Anschließend passiert nichts mehr.
Die installierte Kernelversion ist 2.6.31-14 (für Power PC).

Der Versuch auch die Kernelversion 2.6.32.2 upzudaten scheiterte bisher an der Tatsache, dass dies mein erster Kernelbuild ist.

Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit obiger Fehlermeldung machen können und weiss ggf eine Lösung?

Freue mich über jeden Hinweis von Euch!

Gruß
Stephan

Stephan Schroeder

2 Antworten


Antworten
Mögliche Lösung
Stephan Schroeder, Freitag, 01. Januar 2010 13:43:21
Ein/Ausklappen

Moin,

das von mir beschriebene Problem liegt am Treiber für die Netzwerkkarte (WiFi). Bevor der Kernel neu erstellt wird kann man sich zunächst mit dem manuellen Entladen des Treibers behelfen.

Dafür ist es zunächst notwendig über den Befehl

lsmod | grep b43

festzustellen welcher Treiber entladen werden muss

b43legacy 132868 0
mac80211 194580 1 b43legacy
cfg80211 101460 2 b43legacy,mac80211
ssb 40472 1 b43legacy

Im Beispiel b43legacy. Dieser kann dann über den Befehl

modprobe -r b43legacy bzw
modprobe -r b43 (je nach Karte)

entladen werden. Anschließend läuft der Shutdown (bis zum Ausschalten der Maschine sauber ab.

Das obige Problem wird mit einem neueren Kernelrelease (bsp. 2.6.32-XX) gelöst.

Gruß
Stephan




Bewertung: 111 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Log-Datei?
René Franke (unangemeldet), Mittwoch, 30. Dezember 2009 02:06:38
Ein/Ausklappen

Da die letzte relevante Meldung "Asking all remaining processes to terminate" ist, und dies ja zunächst keine Fehlermeldung ist, kann wohl irgendein Prozess nicht ordnungsgemäß beendet werden.
Im ersten Anlauf würde ich also mal /var/log/messages durchforsten ob sich dort für den Zeitraum des Runterfahrens irgendwelche "seltsamen" Einträge finden.



Bewertung: 122 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern____erledigt
Frank, 05.09.2015 08:17
Moin Karl-Heinz Danke für diese Zeilen, wichtig für mich die Erklärung für diese Zeile, super. > mal w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern___erledigt
Karl-Heinz, 04.09.2015 22:50
Am Fri, 4 Sep 2015 19:52:06 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, mal was zum Aufheben! for i in *.JPG ; d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 20:05
Hi Uwe, hat bestens geklappt > > convert QUELLDATEI.jpg -resize '1280x1280' ZIELDATEI.jpg >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 19:52
hi Karl Heinz und Uwe, > > Genau das macht der Convert Befehl von Uwe. Einfach und simpel. Und >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern
Karl-Heinz, 04.09.2015 19:40
Am Fri, 4 Sep 2015 19:18:50 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, > Die längste Seite des Bildes darf max...