Ubuntu 9.10: als root anmelden

Giorgio Giuseppe Cotardo - Freitag, 11. Dezember 2009 01:03:10 - 4 Antworten

Hallo,
ich habe bereit Ubuntu 9.10 auf meine PC installiert. Dann hab ich gemerkt, dass während der Installation, keine Abfrage von root Password kam. War nur möglich eine Erstellung der normale Üser Account.
Ich habe in der Moment nicht daran gedacht, da manchen alten Linux -Systeme nur mit root in der Konsole eingetippt und dann Enter ohne Password und war ich schon mal drin.
Sobald die Installation fertig war, habe ich versucht in der Login- Oberfläche als root anzumelden und kam das Fehler -Meldung, dass Login falsch ist.
Hat jemand gleiche Erfahrung als ich gehabt? Oder kennt jamand die Lösung? Wo habe ich dann ein Fehler gemacht?
Ich werde euch sehr dankbar sein auf Antwort/en meiner Fragen.
MfG
giorgio

Antworten
Ubuntu 9.10: als root anmelden
localhorst (unangemeldet), Freitag, 11. Dezember 2009 08:18:40
Ein/Ausklappen

in Ubuntu kannst du dich standardmäßig nicht als root anmelden.
als versuch mal das
-als user anmelden
-terminal öffnen
sudo su -
schon bist du root

Du kannst auch in der Datei /etc/shadow und entferne das "!" hinter dem ersten ":"
Danach kannst du mit "passwd root" ein Passwort für root vergeben.
Würde das aber nicht unbedingt empfehlen.

Weitere Infos zu /etc/shadow findest du hier
http://www.cyberciti.biz/faq/understanding-etcshadow-file/

Gruß ;-)=


Bewertung: 168 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ubuntu 9.10: als root anmelden
Mostly Harmless (unangemeldet), Freitag, 11. Dezember 2009 08:16:38
Ein/Ausklappen

Hallo,

du musst unter Ubuntu mit 'sudo passwd root' explizit ein root passwort angeben. Führ das Kommando als Standard User aus. Zuerst wirst du nach dem Passwort des Standard Users gefragt. Dann kannst du ein Passwort für root angeben. Nachdem das root Passwort gesetzt wurde, kannst du dich auch als root anmelden. Prinzipiell kann man Programme aber auch als Standard User mit 'sudo' mit root Rechten laufen lassen.

Mfg


Bewertung: 102 Punkte bei 129 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
ubuntu u root
BS (unangemeldet), Freitag, 11. Dezember 2009 08:11:27
Ein/Ausklappen

Unter Xbuntu ist der root-Account standardmäßig deaktiviert.

Befehle die im root-Kontext ausgeführt werden sollen musst du ein "sudo" voranstellen, also zB # sudo cat /etc/shadow und dann das Passwort des normalen Benutzers eingeben.

Denn root-Account aktivieren (Passwort vergeben) kannst zB so:
# sudo bash
## User-Passwort eintippen
# passwd
## root-Passwort 2x eintippen



Bewertung: 69 Punkte bei 133 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ubuntu u root
giorgio (unangemeldet), Samstag, 12. Dezember 2009 22:01:48
Ein/Ausklappen

Hallo,
hertzlich bedanken an euch allen, es hat geklappt:
# sudo su
und war ich schon als root,
#passwd
und hab mein root Passwot zugewiesen.
x- Vielen Dank.
MfG
giorgio


Bewertung: 175 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Generalschlüssel
    Verschlüsseln sichert Daten auf mobilen Datenträgern. Mit PAM-Mount binden Sie solche Laufwerke komfortabel ein, denn das Programm entsperrt beim Anmelden am System gleichzeitig den externen Datenspeicher.
  • Heute schon gehackt?
  • Installationsanleitung zur Distribution auf der Heft-CD
    icepack Linux ist eine neue Linux-Distribution, das laut Hersteller "speziell auf die Bedürfnisse des Heimanwenders zugeschnitten ist" und sich an Linux-Einsteiger wendet. Das wollen wir uns natürlich näher ansehen, und so bieten wir Ihnen auf der Heft-CD eine Evaluationsversion der frisch auf den Markt gekommenen Release 1.0.
  • Root Password vergessen
  • Doppelt gemoppelt
    Für die Desktop-Anmeldung genügen normalerweise Benutzername und Passwort – beide oft leicht zu erraten. Für besseren Schutz sorgt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mithilfe eines PAM-Moduls und einer kostenlosen Handy-App.
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Daniel Hegenbarth, 11.02.2016 19:48
Am Dienstag, 9. Februar 2016, 23:41:58 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Grade mal gegoogelt....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 18:01
Am 11.02.2016 um 17:39 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> "vergleichbar", mehr n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:39
Hallo Gerhard, > "vergleichbar", mehr nicht. Ein C: oder D: bringst Du auch nicht daher muß ic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 17:20
Am 11.02.2016 um 17:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> Kann allein deswegen schon nicht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:02
Hallo Gerhard, > Kann allein deswegen schon nicht möglich sein, weil man dem Linux keine > Laufwerksb...