Ubuntu 13.10 langsam mit nVidia GeForce FX5500

Gaston Verhulst - Dienstag, 11. Februar 2014 18:33:43 - 6 Antworten

Ich habe auf meinmn alten PC ubuntu 13.10 installiert und auch unity-2d womit ich dachte daß damit Anwendungen wie z.B. Firefox schneller laufen wird.
Aber es geht immer noch langsam.
Ich arbeite daneben auch mit Fedora 18 Gnome 3 mit Fallback, also Gnome 2, und habe damit kein Probleme.
Mein PC hat eine Vidoe-Karte nVidia GeForce FX5500.
Vielleicht muss ich Ubuntu einen entsprechenden Treiber installieren?
Ich habe auch unity-2d installiert, aber das gab keine Geschwindigkeitesverbesserung.

Zur Info:
gastonv@gastonv-MS-6712:~$ sudo apt-get install unity-2d
gastonv@gastonv-MS-6712:~$ sudo apt-get install unity-2d-default-settings
gastonv@gastonv-MS-6712:~$ lspci | grep NVIDIA
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5500] (rev a1)
gastonv@gastonv-MS-6712:~$ lsb_release -a
No LSB modules are available.
Distributor ID: Ubuntu
Description: Ubuntu 13.10
Release: 13.10
Codename: saucy
gastonv@gastonv-MS-6712:~$ uname -a
Linux gastonv-MS-6712 3.11.0-15-generic #25-Ubuntu SMP Thu Jan 30 17:25:07 UTC 2014 i686 athlon i686 GNU/Linux

Herzlichen Dank im Voraus
Gaston Verhulst

Antworten
Nvidia Treiber insatallieren
demcharly (unangemeldet), Dienstag, 11. Februar 2014 20:00:46
Ein/Ausklappen

Ohne Nvidia Treiber wird das meiner Meinung nach nix, also einfach mal installieren.
Entweder auf die einfache Art mit jockey
Jockey sucht nach vorhandenen Treibern, oder mal dieser Anleitung folgen:

http://news.softpedia.com/n...s-in-Ubuntu-13-10-399182.shtml


Bewertung: 182 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nvidia Treiber insatallieren
Kai (unangemeldet), Dienstag, 11. Februar 2014 22:24:40
Ein/Ausklappen

Nouveau sollte aber eigentlich dafür ausreichen.

Die NVidia-Treiber würde ich aber ebenfalls mal einspielen. An die kommst du übrigens auch auf einem einfacheren Weg:

- Starte das Software-Center

- Rufe im Hauptmenü den Punkt "Bearbeiten -> Software-Paketquellen" auf (an das Hauptmenü kommst du, wenn du mit der Maus an den oberen Bildschirmrand fährst)

- Wechsel auf das Register "Zusätzliche Treiber".

- Ubuntu zeigt dir jetzt mehrere Treiber an. Welcher von denen der Richtige für dein Modell ist, kann ich jetzt nicht sagen. Normalerweise sollte Ubuntu dir aber einen empfehlen. Markiere den und lasse die "Änderungen anwenden".

- Nach einem Neustart sollte die Bildschirmdarstellung etwas flotter gehen.


Bewertung: 236 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nvidia Treiber insatallieren
Gaston Verhulst, Donnerstag, 13. Februar 2014 12:15:27
Ein/Ausklappen

Hallo,
Vorerst vielen Dank für die beide Antworten.
Ich habe alles probiert:

1. apt-get install jockey-gtk.
Leider gab es kein Resultat.

2. Der Link zu installieren von den NVIDIA 331.20 Treiber klappte leider auch nicht. Wahrscheinlich wegen meine alte nVidia GeForce FX5500 Videokarte.

3. Software & Aktualisierungen > Zusätzliche Treiber
NVIDIA Coorpration NV34 (GeForce FX55)
O Binärer Xorg-Treiber, Kernelmodul und VDPAU-Bibliothek von NVIDIA von nvidia-173 werden verwendet (Proprietär, getestet)
V Xorg-X-Server. Anzeigetreiber Nouveau von xserver-xorg-video-nouveau werden verwendet (Quelloffen)

Die erste habe ich dann ausgetestet. es gab ein grünes nVidia-Auge und danach ein schwarzes Schirm und ich konnte dann auch leider nichts mehr machen.

Weil ich in Fedora auch Fallback benutze, suchte ich es für Ubuntu und fand etwas in:
http://deviceguru.com/ubuntu-11-10-without-shell-shock
Nach der Installation von:
$ apt-get install gnome-session-fallback
$ apt-get install gnome-tweak-tool
$ apt-get install gconf-editor
$ apt-get install dconf-editor
$ apt-get install gnome-colors
Dabei werden auch noch andere Pakete installiert.
Danach konnte ich beim Aufstarten und beim Einloggen mit dem Ubuntu-Logo einen Wahl machen:
O GNOME Fallback
V GNOME Fallback (No effects)
O Ubunu (Standard)
Also wählte ich die 2. Option (V) und wird Ubuntu mit Gnome-2 erfolgreich gestartet ohne Gnome-3 Ikonen.
Das gibt als Resultat das ich nun mit Ubuntu auch schnell arbeiten kann, wie ich es in Fedora18 auch kann.

Weil ich in Ubuntu ganz neu bin, brauche ich erstens doch etwas zu lernen über "apt".

Auch muss ich in Ubuntu noch die Icetead- und Flash-Plugins installieren.

Also sehr erfreut, noch einmal Dank für die Tipps,
Mit freundlichen Grüßen
Gaston Verhulst.




Bewertung: 206 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nvidia Treiber insatallieren
Gaston Verhulst, Donnerstag, 13. Februar 2014 16:21:11
Ein/Ausklappen

Am Ende ist ein Schreibefehler drin gekommen:

Auch muss ich in Ubuntu noch die Icetead- und Flash-Plugins installieren.

Muss Icedtea sein.

Grüß,
Gaston Verhulst.


Bewertung: 220 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nvidia Treiber insatallieren
Kai (unangemeldet), Samstag, 15. Februar 2014 16:43:23
Ein/Ausklappen

Moment, da komme ich nicht mehr ganz mit. :)

Du möchtest Unity 2D installieren und jetzt aber doch den Fallback-Modus von GNOME? Warum?

Unity 2D wird nicht mehr von Canonical weiterentwickelt, in Ubuntu 13.10 ist nur noch das "normale" Unity enthalten.

Auch der Fallback-Modus wird von Gnome eigentlich nicht mehr angeboten.

Warum willst du also unbedingt die Benutzeroberfläche austauschen? Wenn du Unity und das normale GNOME nicht magst, würde ich dir raten, gleich Xubuntu einzusetzen, dass zudem auch noch auf alter Hardware besser läuft. Trotzdem hast du vollen Zugriff auf das Ubuntu Paketrepository.


Bewertung: 130 Punkte bei 98 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nvidia Treiber insatallieren
Gaston Verhulst, Montag, 17. Februar 2014 17:45:51
Ein/Ausklappen

Hallo,
Zum Test habe ich den Xubuntu 12.04-ISO herundergeladen und auf einen DVD installiert und damit Xubuntu auf meinem PC Ubuntu 13.10 gelöscht und neu erfolgreich installiert.
Nach einem Neustart konnte ich auch Software-Aktualisierungen zum Xubuntu 13.10 laufen erfolgreich lassen.
Und es sieht ganz gut aus und geht ja sehr schnell und ich werde die Xubuntu dann auch behalten neben Fedora.

Zum Anwendungstest nehme ich immer meine eigene Webseite.
http://users.telenet.be/gaston.verhulst
Hier fragt man einen Flash-Treiber, aber er findet keinen.
Dann versuchte ich z.B.:
http://users.telenet.be/gaston.verhulst/gerindex.htm
Für diese Seite braucht es Icedtea-Plugin und die konnte ich vom Ubuntu-Software-Center installieren.

Versuche ich z.B. ein Video von:
http://www.youtube.com/results?search_query=mosel&sm=3
Dann fragt man einen Flash-Plugin Version 11.2.202.336 Apt für Ubuntu 10.04 und höher zu installieren. Das werde ich noch versuchen weil ich dann einen Neustart mach muss.
Aber mit Ubuntu 13.10 und auch in Fedora klappte das nicht wegen meine nVidia GeForce FX5500 graphische Karte.
In Fedora war das Problem gelöst mit einen alten Flash-Treiber 10.3.183.20 aber das klappte mit Ubuntu 13.10 leider nicht.
Hier werde ich dann zur Lösung noch weiter suchen.

Herzlichen Dank für den wertvollen Tipp.
Mit freundlichen Grüßen
Gaston Verhulst.



Bewertung: 199 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Heiko, 28.09.2016 00:02
Am Dienstag, 27. September 2016, 01:46:26 CEST schrieb alfred: Hallo Michael,hallo Alfred > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Thunar
Gerhard Blaschke, 27.09.2016 21:16
Am 27.09.2016 um 19:37 schrieb Karl-Heinz: > Am Tue, 27 Sep 2016 08:48:37 +0200 > schrieb Gerhard Bla...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar
Karl-Heinz, 27.09.2016 19:37
Am Tue, 27 Sep 2016 08:48:37 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : Hallo Gerhard, doch das geht. Hier mal ein...
Re: [EasyLinux-Suse] Firefox
Heiko, 27.09.2016 15:46
Am Dienstag, 27. September 2016, 10:46:37 CEST schrieb Horst Schwarz: Hallo, > ich war gezwungen, im Firefo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar
Gerhard Blaschke, 27.09.2016 08:48
Am 27.09.2016 um 08:21 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard schrieb am 26.09.2016...