Ubuntu 10.04 - Brother HL-2030

K L - Sonntag, 09. Mai 2010 21:18:47 - 6 Antworten

Hallo,

ich habe Ubuntu 10.04 installiert und von diesem wird mein Brother HL-2030 nicht eingerichtet. Unter 8.10 wurde dieser Drucker standardmäßig eingerichtet. Jetzt habe ich nachdem vom System kein Treiber gefunden wurde von der Brother Seite den lpr Treiber und cupswrapper heruntergeladen. Der lpr Treiber wurde problemlos installiert aber beim Versuch cupswrapper zu installieren bricht das System mit der Fehlermeldung das das passende ppd file nicht gefunden wird ab. Wo bekomme ich dieses file her oder wie kann ich den Drucker sonst einrichten?

Danke

Antworten
Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
Sonja (unangemeldet), Montag, 10. Mai 2010 02:29:43
Ein/Ausklappen

Nun, da ich das selbe System und den gleichen Drucker verwende, kann ich vielleicht helfen...
Hast du beim Installieren die Anweisungen der Brother-Homepage befolgt? Ist cups installiert?
Übrigens lassen sich die beiden Treiber auch per Paketverwaltung installieren, sie liegen im multiverse-Bereich, ich glaube sie heißen "brother-lpr-drivers-laser" und "brother-cups-wrapper-laser".
Jedenfalls viel Glück!


Bewertung: 144 Punkte bei 162 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
K L, Montag, 10. Mai 2010 22:22:21
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich habe es so probiert und vom System wurde cups-wrapper und auch der lpr-driver installiert. Wenn ich den Drucker einschalte findet das System aber keinen Treiber obwohl er von der Paketverwaltung angezeigt wird. Ich schätze das problem ist immer noch das fehlende ppd file.




Bewertung: 272 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
Sonja (unangemeldet), Dienstag, 11. Mai 2010 00:30:56
Ein/Ausklappen

Nun, bei mir funktioniert es, hab mich dabei strikt an die Anweisungen der Brother-Homepage gehalten. (siehe hier: http://welcome.solutions.br...nux/en/instruction_prn1a.html)

Vor der Installation:
"sudo aa-complain cupsd"
"sudo mkdir /usr/share/cups/model"
eventuell noch
"sudo mkdir /var/spool/lpd"
(Bei 64-bit-Version müssen noch "ia32-libs" und "lib32stdc++" installiert sein, falls du eines verwendest.)

Treiber von der Brother-Homepage runterladen.
Drucker anstecken und einschalten - ist wichtig, sonst funktioniert es nicht!
Den LPR-Treiber installieren, dann den cupswrapper-Treiber. Ich hab das über die Kommandozeile gemacht, siehe Anleitung, dort steht nämlich "Only installation via the command line interface (terminal) is supported".
Also:
sudo dpkg -i --force-all (lpr-drivername)
sudo dpkg -i --force-all (cupswrapper-drivername)

Kontrollieren, ob es geklappt hat durch
dpkg -l | grep Brother

Danach in einem Browser "http://localhost:631/printers" aufgerufen. Dort müsste dann der Drucker erscheinen.

Ich bin dabei NICHT den Weg über "System - Systemverwaltung - Drucken - Hinzufügen" gegangen, weil das bei mir auch nicht funktioniert... (Nach obigem Weg erscheint der eingerichtete Drucker dann aber auch hier.) Auch die über Synaptic installierten Treiber funktionieren bei mir nicht.
Eine ppd-File für den HL-2030 scheint es nicht zu geben...

LG,
Sonja


Bewertung: 335 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
K L, Dienstag, 11. Mai 2010 21:40:48
Ein/Ausklappen

Hallo,

meine Antworten kommen immer etwas verzögert, da ich neben meiner Arbeit abends auch noch zum Studium gehe.
Ich habe den lpr und cupswrapper über die Paketverwaltung entfernt. Danach laut der Anleitung im Terminal lpr und cupswrapper erfolgreich installiert. ich kann CUPS im Browser aufrufen und der Drucker ist auch vorhanden. Wenn ich ein Dokument drucke, bringt der Drucker ständig leere Seiten bis zum Papierende. In Cups steht folgendes

Beschreibung: HL2030
Ort:
Treiber: Local Raw Printer (grayscale)
Verbindung: usb://Brother/HL-2030%20series
Einstellungen: job-sheets=none, none media=unknown

Ist da ein Fehler? Wenn nichts hilft muss ich wohl alles irgendwie noch mal zurück setzen bzw. da die Installation sehr neu ist noch mal installieren.

Danke für die Hilfe bis hierher.


Bewertung: 296 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
Sonja (unangemeldet), Mittwoch, 12. Mai 2010 02:50:53
Ein/Ausklappen

Wunderbar, immerhin ein paar Schritte vorwärts gekommen, oder?
Nun, in CUPS steht bei mir das Gleiche, bis auf den Treiber, der lautet bei mir: "Brother HL2030 for CUPS (grayscale)". Hat aber sicher nichts zu bedeuten.
Dass dein Drucker erkannt wurde und druckt (auch wenn die Seiten leer sind) ist schon mal ein gutes Zeichen. Mein erster Gedanke war, dass vielleicht - ganz banal - der Toner leer sein könnte. Versuch mal über eine andere Anwendung was zu drucken bzw. überprüfe die Einstellungen des Druckers. Vielleicht ist es jetzt nur noch eine Kleinigkeit...


Bewertung: 157 Punkte bei 166 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Brother HL-2030-Treiber für Ubuntu 10.04
KL (unangemeldet), Donnerstag, 13. Mai 2010 15:50:45
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich habe mir heute die Zeit genommen und Ubuntu noch mal neu installiert und den Drucker dann nach der Anleitung von dir installiert. Jetzt druckt er die Dokumente korrekt.
Danke für die Hilfe und noch einen schönen Feiertag.

Karsten




Bewertung: 172 Punkte bei 66 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Uwe Herrmuth, 19.02.2017 08:20
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 18.02.2017 um 18:23: > ----------------> Start .desktop-Datei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Heiko, 19.02.2017 06:57
Am Samstag, 18. Februar 2017, 22:52:28 CET schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred, > > du meinst sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:18
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:00 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Kann man (oder irgendjemand auf der Li...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:02
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:49 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Soviel ich gesehen habe, steckt in /et...
[EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Karl-Heinz, 18.02.2017 18:23
Hallo zusammen, ich benutze gerade vermehrt PCManFM als Dateimanager. Bei Thunar hab ich mir über "Ben...