UMTSMON bei SUSE 11.1

Achim Frank - Mittwoch, 25. Februar 2009 12:32:57 - 2 Antworten

Ich gehe mit einem mobilen Modem (Huawei E172 USB-Stick) ins Netz. Die Einwahl mit dem Knetworkmanager funktioniert dank umfangreicher Einstellmöglichkeiten einwandfrei. Dabei stört mich aber, daß der Knetworkmanager lediglich anzeigt ob eine Verbindung besteht. Netz, Provider, Signalstärke und momentane Transferrate werden leider nicht angezeigt, daher probierte ich umtsmon aus. Beim Start zeigt umtsmon das verfügbare Netz, die Signalstärke und den Provider an, verbindet sich aber nicht mit dem Internet. Die Version 0.9.51.20081117-1.10 zeigte zwar eine Internetverbindung und sehr geringen Datenverkehr an, Down- und Uploads waren aber nicht möglich und die neue Version 0.9.51.20090126-2.1 bricht die Verbindung mit der Fehlermeldung "Using Interface ppp0 Connect ppp0<-->/dev/ttyUSB0 Modem hangup Connection terminated" ab und umtsmon hängt sich auf. Leider bietet das Programm nur sehr begrenzte Einstellmöglichkeiten. Gibt es hier irgendwelche Möglichkeiten?
Gruß, Zodiacus

Antworten
UMTSMON bei SUSE 11.1
Fred Ide (unangemeldet), Freitag, 13. März 2009 10:01:50
Ein/Ausklappen

Hallo Frank,

ein ähnliches Problem hatte ich auch :(

Aber das Problem lässt sich auch lösen (mit ein paar Tricks und Kniffen) :)

Ein paar Fragen vorab:

Wie bist Du ohne umtsmon online gegangen (wvdial, pures ppp, andere Möglichkeiten)?
Wie sieht Deine Konfiguration aus (HW, SW)?

Meine Konfiguration:

IBM Thinkpad
OpenSuSE 11.1 (aktuellster PatchStand)
Huawei E169 Modem (USB Stick - ZeroCD Device)

Gruss,

Fred Ide




Bewertung: 179 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
vnStat
Johannes (unangemeldet), Mittwoch, 25. Februar 2009 19:07:15
Ein/Ausklappen

Ich kann die nur vnStat empfehlen, das ist ziemlich gut.

http://humdi.net/vnstat/


Bewertung: 130 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Mobiles Internet
    Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wer in dieser Zeit nicht auf eine Internetverbindung verzichten möchte, surft am einfachsten über eine UMTS-Verbindung. Dieser Artikel zeigt, wie das mit dem Vodafone-Stick K3565 geht.
  • Hauptsache Internet
    Für die einen ist es der Fernseher, für die andern das Internet: Das Wichtigste bei der Arbeit und im Urlaub. An Orten, wo es weder DSL noch Telefonanschluss gibt, bietet sich eine Mobilfunklösung an. LinuxUser hat die zugehörige Hardware getestet und zeigt, wie Sie im Nu online sind.
  • UMTS und Linux
  • Online im Grünen
    Dein DSL, kein ISDN? Kein Problem. Mit aktuellen UMTS-Karten und einer Flatrate surfen Sie auch kabellos mit akzeptablem Speed und moderaten Kosten. LinuxUser zeigt, wie es funktioniert.
  • Fonic Surf Stick unter OpenSuse und auf dem Eee-PC nutzen
    Spontanes Surfen ohne Festnetzanschluss kann ganz schön teuer sein. Wer jedoch einen Surf-Stick von Fonic mit dem entsprechenden Tarif besitzt, kann für 2,50 Euro einen ganzen Tag lang frei surfen, auch unter Linux.
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Suse] Evolution bekommt keine Verbindung mehr zu Google
Maik Kiessling, 14.02.2016 00:02
Hallo Liste Seit den letzten Updates (voriges Wochenende wahrscheinlich) kann mein Mailprogramm Evolution k...
Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Peter Bartels, 13.02.2016 20:24
>> Bei mir läuft opensuse 13.2 mit KDE4 stabil, > > Stabil ist aber nicht, wenn ich nach jedem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Seltsame RAM-Kennzeichnung
Michael Warncke, 13.02.2016 19:18
Am Samstag, den 13.02.2016, 18:47 +0100 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Michael, > > Die gehören zu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Seltsame RAM-Kennzeichnung
Hartmut Haase, 13.02.2016 18:47
Hallo Michael, > Die gehören zusammen. Wahrscheinlich sind die in dieser Zusammenstellung > auch vom...
Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Michael Warncke, 13.02.2016 18:41
Am Freitag, den 12.02.2016, 16:51 +0000 schrieb Peter Bartels: Hallo > Bei mir läuft opensuse 13.2 mit K...