UMTSMON bei SUSE 11.1

Autor

Mittwoch, 25. Februar 2009 12:32:57

Ich gehe mit einem mobilen Modem (Huawei E172 USB-Stick) ins Netz. Die Einwahl mit dem Knetworkmanager funktioniert dank umfangreicher Einstellmöglichkeiten einwandfrei. Dabei stört mich aber, daß der Knetworkmanager lediglich anzeigt ob eine Verbindung besteht. Netz, Provider, Signalstärke und momentane Transferrate werden leider nicht angezeigt, daher probierte ich umtsmon aus. Beim Start zeigt umtsmon das verfügbare Netz, die Signalstärke und den Provider an, verbindet sich aber nicht mit dem Internet. Die Version 0.9.51.20081117-1.10 zeigte zwar eine Internetverbindung und sehr geringen Datenverkehr an, Down- und Uploads waren aber nicht möglich und die neue Version 0.9.51.20090126-2.1 bricht die Verbindung mit der Fehlermeldung "Using Interface ppp0 Connect ppp0<-->/dev/ttyUSB0 Modem hangup Connection terminated" ab und umtsmon hängt sich auf. Leider bietet das Programm nur sehr begrenzte Einstellmöglichkeiten. Gibt es hier irgendwelche Möglichkeiten?
Gruß, Zodiacus

Achim Frank

2 Antworten


Antworten
UMTSMON bei SUSE 11.1
Fred Ide (unangemeldet), Freitag, 13. März 2009 10:01:50
Ein/Ausklappen

Hallo Frank,

ein ähnliches Problem hatte ich auch :(

Aber das Problem lässt sich auch lösen (mit ein paar Tricks und Kniffen) :)

Ein paar Fragen vorab:

Wie bist Du ohne umtsmon online gegangen (wvdial, pures ppp, andere Möglichkeiten)?
Wie sieht Deine Konfiguration aus (HW, SW)?

Meine Konfiguration:

IBM Thinkpad
OpenSuSE 11.1 (aktuellster PatchStand)
Huawei E169 Modem (USB Stick - ZeroCD Device)

Gruss,

Fred Ide




Bewertung: 148 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
vnStat
Johannes (unangemeldet), Mittwoch, 25. Februar 2009 19:07:15
Ein/Ausklappen

Ich kann die nur vnStat empfehlen, das ist ziemlich gut.

http://humdi.net/vnstat/


Bewertung: 82 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Mobiles Internet
    Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wer in dieser Zeit nicht auf eine Internetverbindung verzichten möchte, surft am einfachsten über eine UMTS-Verbindung. Dieser Artikel zeigt, wie das mit dem Vodafone-Stick K3565 geht.
  • Hauptsache Internet
    Für die einen ist es der Fernseher, für die andern das Internet: Das Wichtigste bei der Arbeit und im Urlaub. An Orten, wo es weder DSL noch Telefonanschluss gibt, bietet sich eine Mobilfunklösung an. LinuxUser hat die zugehörige Hardware getestet und zeigt, wie Sie im Nu online sind.
  • Online im Grünen
    Dein DSL, kein ISDN? Kein Problem. Mit aktuellen UMTS-Karten und einer Flatrate surfen Sie auch kabellos mit akzeptablem Speed und moderaten Kosten. LinuxUser zeigt, wie es funktioniert.
  • UMTS und Linux
  • Fonic Surf Stick unter OpenSuse und auf dem Eee-PC nutzen
    Spontanes Surfen ohne Festnetzanschluss kann ganz schön teuer sein. Wer jedoch einen Surf-Stick von Fonic mit dem entsprechenden Tarif besitzt, kann für 2,50 Euro einen ganzen Tag lang frei surfen, auch unter Linux.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] [LUSTIG]_Nicht-$MS-Benutzer_dürfen_keinen_Blick_auf_die_Windows_10_Technical_Preview_for_Enterprise_werfen
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:29
Am Freitag, den 03.10.2014, 17:21 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Würde sagen,Daumen n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SOLVED] Qt5-Version von arora
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:24
Am Mittwoch, den 22.10.2014, 21:09 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Mittwoch 22 Oktober 2014 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage_oder_mkisofs_(gelöst)
Heiko, 23.10.2014 16:11
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14:10:14 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe., > > Heiko Ißleib schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Uwe Herrmuth, 23.10.2014 14:10
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 23.10.2014 um 12:50: > Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 13:02
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:50:58 schrieben Sie: Hallo Liste. > Opensuse benutzt cdrkit-...