UBUNTU 10.4 - Bootet nicht

Christoph-J. Walter - Freitag, 28. Mai 2010 09:22:31 - 3 Antworten

Ich habe 2 Festplatten. Auf der 1. ist Windows XP. Auf die 2.Festplatte habe ich UBUNTU 10.4 installiert. Leider gibt es Schwierigkeiten beim booten. Weder über das Bootmenue ( hd0 oder hd 1) kann ich starten. Auch über die eingelegte DVD kommt immer die Meldung "error". Was habe ich beim Installieren von UBUNTU 10.4 falsch gemacht?
Bei SUSE 11.0 hates doch auch geklappt!

Chris

Antworten
Mehr Infos
Ugglan (unangemeldet), Montag, 31. Mai 2010 14:24:29
Ein/Ausklappen

Hallo,

gib doch bitte noch ein paar Detail-Infos:

In welcher Reihenfolge hast Du Instaliert? Zuerst Windows oder zuerst Ubuntu?
Gab es vor dieser Installation von Ubuntu ein anderes System mit parallel zu Windows XP?
Welches "Bootmenü" mit hd0 und hd1 meinst Du? Das Bios oder den Linux-Bootloader? hd0/hd1 hört sich nach letzterem an, der hört auf den Namen GRUB2. Da gibt es einen (bekannten) Bug bei den Bootparametern.

Lässt sich Windows booten? Oder gar kein System?
Beschreibe mal genauer, was beim booten von Platte oder DVD passiert und poste die entsprechenden Fehlermeldungen im Ganzen hier.

Auch Deine Hardwarekonfiguration (Mainboard-Typ, wie sind die Platten angeschlossen und konfiguriert) erleichtert die Einschätzung Deines Fehlers.

Gruß
Ugglan


Bewertung: 254 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
falsches OS
Häcka (unangemeldet), Freitag, 28. Mai 2010 13:17:47
Ein/Ausklappen

Hallo!

Du hast einfach ein nicht existentes OS installiert.

Ubuntu 10.4 gibt es nicht. D.h., wenn man seine Festplatte mit Daten überschreibt, die es nicht gibt, dann ist es doch nicht verwunderlich, dass anschliessend nix mehr geht, oder!?

lg,
Häcka

P.S.: Probiere es mit Ubuntu 10.04, das gibt es und es läuft auch sehr gut - ich hab es auch drauf; is echt schick ;-)



Bewertung: 270 Punkte bei 64 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: falsches OS
Brutzel (unangemeldet), Montag, 31. Mai 2010 12:46:12
Ein/Ausklappen

Hi,
nehme an, die erste Antwort bringt Dich nicht viel weiter, da Du bestimmt 10.04 installiert hast und 10.4 lediglich ein Schreibfehler ist.
Das Starten des Systems ist (fehlerfreie Installation mal vorausgesetzt ...!) Sache des Bootmanagers. Welchen benutzt Du denn? Bei der Install von Ubuntu (egal welche Version) und auch anderen Distris wird irgendwann auch gefragt, welcher Bootmanager und wo genau er installiert werden soll. Dabei hast Du mehrere Möglichkeiten:
1. 2. oder auch 3... Festplatte; oder 1. 2. 3... Partition auf diesen Festplatten. Zum Starten muss Dein "Hauptbootmanager" dann die Startoptionen übermittelt bekommen (sprich er muss wissen, wo und wie er welches System starten soll).
Ich nutze dabei Grub, den Ubuntu und auch andere Distris von Haus aus mitbringen. Wenn Du Grub in dem MBR der FP installierst, auf der XP sich befindet überschreibst Du natürlich den von XP geschriebenen Bootsektor. Ist jedoch nicht weiter tragisch, kann man recht schnell mittels der XP-CD wieder herstellen. Grub findet aber die BS alle, daher kannst Du ihn schadlos installieren. Damit sollte es auch glücken, Ubuntu 10.04 sowie XP zu booten.

Zusätzliche Anmerkung: Ich habe nun einige Rechner umgestellt auf den Bootmanager von Neosmart "EasyBCD1.7.2", da ich mit verschiedenen BS arbeite (Win7, WinXP, Kanotix und Ubuntu). EasyBCD ist recht einfach zu händeln und weitgehend selbsterklärend. Nur für XP kannst Du es jedoch nicht direkt benutzen; Du brauchst den Bootmanager von Vista oder Win7. Ist aber einwandfrei und nachvollziehbar beschrieben, was dafür zu tun ist.
Hoffe, ich konnte weiterhelfen.
Gruß Brutzel



Bewertung: 264 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 15:06
Hallo Frank, Frank schrieb am 16.01.2018 um 13:33: > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodat...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Frank, 16.01.2018 13:33
Hi Uwe, > Hallo Frank, > Wenn der Container ein Video enthält, muss das Audio extrahiert > werde...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dokumentenscanner
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 08:34
Hallo reinhold, reinhold schrieb am 16.01.2018 um 07:41: > Hallo will mir einem Dokumentenscanner kaufen...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 08:26
Hallo Frank, Frank schrieb am 15.01.2018 um 16:16: > kann ich mit audacity von mp4 Dateien nach mp3 über...