Treiber fürDC-324e RAID

Christoph Nehrig - Mittwoch, 04. August 2010 15:04:49 - 2 Antworten

Ich suche für diese PCI-EX1 Karte Treiber für Ubuntu, oder wrd so ein Karte autmatisch von Linux Unterstützt. Ich möchte meinen Server (Intel® PC-Mainboard DG45FC) mit einer solchen Karte ausstatten. Oder gibt es eine Alternative mit 4 Sata Ports oder mehr für einen PCI-E x1 Platz, welcher von Ubuntu unterstützt wird.

Danke schon mal für Beiträge

Antworten
keine treiber nötig
max. (unangemeldet), Mittwoch, 04. August 2010 22:13:16
Ein/Ausklappen

Für die DC-324e brauchst du meines wissens keine zusätzlichen Treiber. Sollte problemlos mit aktuellen distros zusammenarbeiten. RAID ist eh software-raid.


Bewertung: 175 Punkte bei 114 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
HighPoint RocketRAID 2300?
Philipp Klaus, Mittwoch, 04. August 2010 17:21:15
Ein/Ausklappen

Ich kenne weder die DC-324e noch die von mir im Subject erwähnte RocketRAID aus eigener Erfahrung, aber für die RocketRAID scheint es Treiber für Linux zu geben, einerseits vom Hersteller und in neueren Kerneln (z.B. von Ubuntu 10.4) direkt vom sata_mv-Treiber. Ist auch eine PCI-e X1-Karte, sollte somit Deine Anforderungen erfüllen.


Bewertung: 224 Punkte bei 91 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Fünf SATA-RAID-Controller im Test
    Der Ausfall einer einzigen Festplatte und der damit verbundene Zeitverlust bringt Selbständige oder Studenten schnell in Bedrängnis. Für wenige Euro versprechen RAID-Systeme eine zusätzliche Absicherung. Der Test zeigt, wann der Aufwand lohnt.
  • Linux-Kernel 3.9 ist da

    Linus Torvalds hat Version 3.9 des offiziellen Linux-Kernels freigegeben.
  • Desktop-RAID
    RAID verspricht rasante Plattenzugriffe und optimale Datensicherheit. Mit Linux ist das auch auf dem Desktop kein Problem.
  • 1,25-TByte-Array von Lacie
    Mancher Benutzer speichert heute bereits mehrere Tausend Musikstücke auf seinem Computer. Doch was tun, wenn man die gleiche Menge an Videos speichern will? Eine mögliche Antwort heißt Biggest S2S und kommt vom Storage-Spezialisten Lacie.
  • Neuer ATI/AMD-Treiber unterstützt OpenGL 3.0 und Hybrid Crossfire
    Mit seinem proprietären Catalyst-9.1-Treiber unterstützt ATI/AMD nicht nur den neuen OpenGL-Standard 3.0, sondern verbessert auch die Videoqualität für Composite-Nutzer.

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 15:06
Hallo Frank, Frank schrieb am 16.01.2018 um 13:33: > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodat...