Treiber für FN-Tasten (Toshiba Satellite A100-166)

Antonio Costa - Donnerstag, 26. November 2009 08:56:04 - 4 Antworten

Hallo,

seit Jahren verwende ich auf meinem Laptop Ubuntu. In der Hoffnung, dass es mit der letzten Release (9.10) endlich die FN-Tasten unterstützt würden, habe ich das ISO runtergeladen und auf CD gebrannt. Im Live-Modus unterstützte es die FN-Tasten nicht - und sehr wahrscheinlich auch nicht im Install-Modus...

Wo finde ich passende Treiber? - Die in Synaptic zur Verfügung stehenden Pakete brachten nichts.

Wieso funktionieren die FN-Tasten mit UNR auf einem Netbook?
Ist es ein Distro-Problem?
Wo finde ich "Tutorials" für Treiberentwicklung?

Gruss
Antonio

Antworten
probier mal 2.6.32
Daniel Gultsch, Sonntag, 29. November 2009 11:30:28
Ein/Ausklappen

Lad dir mal ein aktuellen RC des neusten Kernels (direkt von Kernel.org) und schau dich mal händisch unter den ACPI Optionen um ob da etwas für Toshiba Notebooks dabei ist, Somit kannst du ausschließen ob es ein Distributionsproblem ist oder nicht. Weil wenns nicht im aktuellen Kernel ist, ist es sehr sehr unwahrscheinlich das dir irgendeine andere Distri da aushelfen kann.
Die FN Tasten funktionieren auf dem von dir nicht näher benannten Netbook weil es ganz einfach andere Hardware ist. FN Tasten sind ja nicht einfach FN Tasten sondern die hängen meistens über ACPI drin.

Selber Modulentwicklung? Für den speziellen Falle am besten einfach bestehenden Code der ACPI Module (eventuell der Toshiba Module für ältere Versionen, oder irgendwas anderes was verwandt/ähnlich ist) lesen. Es gibt zwar allgemeine Howtos die ein bisschen die Grundlagen von Kernelentwicklung erklären aber die beste Schule ist mittelfristig der Code von anderen.


Bewertung: 140 Punkte bei 90 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Kernel oder Distro schuld?
Johnny (unangemeldet), Donnerstag, 26. November 2009 20:13:42
Ein/Ausklappen

Warum Ubuntu? Schau doch mal, ob es unter Fedora 12 nicht besser funktioniert. Eventuell auch Mandriva und OpenSuse probieren. Ich würde da nicht an Buntu hängen


Bewertung: 157 Punkte bei 96 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Keycodes
max. (unangemeldet), Donnerstag, 26. November 2009 20:11:42
Ein/Ausklappen

Schau mal, ob die Keycodes senden. Einfach ein Terminal öffnen und das Programm xev starten. Dann die Tasten drücken und den Keycode notieren und hier posten.


Bewertung: 214 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Keycodes
ChornHulio (unangemeldet), Freitag, 27. November 2009 11:23:10
Ein/Ausklappen

Ich würde die Tasten auch gerne nutzen und hab das mit xev ausprobiert. Aber da kommen keine Keycodes. Kann man da dann noch was machen?


Bewertung: 321 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Toshiba-Netbook mit Linux
    Wer noch auf der Suche nach dem ultimativen Weihnachtsschnäppchen ist, der findet unter anderem bei Amazon das Toshiba NB100-10X mit vorinstalliertem Ubuntu Netbook Remix für 320 Euro. Die LinuxCommunity hat das Gerät getestet.
  • Ungleiche Gefährten
    Wer im aktuellen Netbook-Zoo den Überblick über die diversen Arten nicht verlieren möchte, hält sich am besten an Modelle mit vorinstalliertem Linux.
  • In schönster Ordnung
    KDE 4 sieht nicht nur besser aus als der Vorgänger, es bringt auch viele neue Programme mit. Eines der wichtigsten und zentralsten davon ist der Dateimanager Dolphin.
  • Das Spiel zum Wochenende: Zero Ballistics
    Ein Kindheitstraum vieler Jungen wird wahr: Im Actionspiel von QuantiCode darf man an Bord eines dicken Panzers hemmungslos um sich feuern. Richtig Spaß macht das unkomplizierte Spektakel aber nur mit mehreren realen Mitspielern.
  • Dell fürs Business
    Dell verbaut in einigen Business-Notebooks das Schnellstart-Betriebssystem Latitude ON. Die LinuxCommunity testete einen Latitude E4300 mit dem On Reader.

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Neubeginn Linux installieren
Heiko, 26.03.2017 00:07
Am Samstag, 25. März 2017, 16:36:40 CET schrieb Gerhard Eilers: Hallo Gerhard, > > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Neubeginn Linux installieren
Frank, 25.03.2017 17:10
Am Sat, 25 Mar 2017 16:36:40 +0100schrieb "Gerhard Eilers" : > Hallo Leute, > > >...
[EasyLinux-Ubuntu] Neubeginn Linux installieren
Gerhard Eilers, 25.03.2017 16:36
Hallo Leute, wen es nicht zu viel verlangt ist möchte ich mir eurer Hilfe einen Neubeginn wagen. Das...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Recoll Indexirung
Alfred Zahlten, 23.03.2017 21:29
Am 23.03.2017 um 07:34 schrieb Rainer: Hallo Rainer, Recoll lief den ganzen Tag, der Grafikbildschirm hat s...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Backportkernel aktualisieren
Wolfgang Voelker, 23.03.2017 20:10
Hallo Andreas, wie hast du die Aktualisierung ausgeführt? Um aus den Backports etwas zu installieren (ja, d...