Treiber für FN-Tasten (Toshiba Satellite A100-166)

Autor

Donnerstag, 26. November 2009 08:56:04

Hallo,

seit Jahren verwende ich auf meinem Laptop Ubuntu. In der Hoffnung, dass es mit der letzten Release (9.10) endlich die FN-Tasten unterstützt würden, habe ich das ISO runtergeladen und auf CD gebrannt. Im Live-Modus unterstützte es die FN-Tasten nicht - und sehr wahrscheinlich auch nicht im Install-Modus...

Wo finde ich passende Treiber? - Die in Synaptic zur Verfügung stehenden Pakete brachten nichts.

Wieso funktionieren die FN-Tasten mit UNR auf einem Netbook?
Ist es ein Distro-Problem?
Wo finde ich "Tutorials" für Treiberentwicklung?

Gruss
Antonio

Antonio Costa

4 Antworten


Antworten
probier mal 2.6.32
Daniel Gultsch, Sonntag, 29. November 2009 11:30:28
Ein/Ausklappen

Lad dir mal ein aktuellen RC des neusten Kernels (direkt von Kernel.org) und schau dich mal händisch unter den ACPI Optionen um ob da etwas für Toshiba Notebooks dabei ist, Somit kannst du ausschließen ob es ein Distributionsproblem ist oder nicht. Weil wenns nicht im aktuellen Kernel ist, ist es sehr sehr unwahrscheinlich das dir irgendeine andere Distri da aushelfen kann.
Die FN Tasten funktionieren auf dem von dir nicht näher benannten Netbook weil es ganz einfach andere Hardware ist. FN Tasten sind ja nicht einfach FN Tasten sondern die hängen meistens über ACPI drin.

Selber Modulentwicklung? Für den speziellen Falle am besten einfach bestehenden Code der ACPI Module (eventuell der Toshiba Module für ältere Versionen, oder irgendwas anderes was verwandt/ähnlich ist) lesen. Es gibt zwar allgemeine Howtos die ein bisschen die Grundlagen von Kernelentwicklung erklären aber die beste Schule ist mittelfristig der Code von anderen.


Bewertung: 68 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Kernel oder Distro schuld?
Johnny (unangemeldet), Donnerstag, 26. November 2009 20:13:42
Ein/Ausklappen

Warum Ubuntu? Schau doch mal, ob es unter Fedora 12 nicht besser funktioniert. Eventuell auch Mandriva und OpenSuse probieren. Ich würde da nicht an Buntu hängen


Bewertung: 102 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Keycodes
max. (unangemeldet), Donnerstag, 26. November 2009 20:11:42
Ein/Ausklappen

Schau mal, ob die Keycodes senden. Einfach ein Terminal öffnen und das Programm xev starten. Dann die Tasten drücken und den Keycode notieren und hier posten.


Bewertung: 140 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Keycodes
ChornHulio (unangemeldet), Freitag, 27. November 2009 11:23:10
Ein/Ausklappen

Ich würde die Tasten auch gerne nutzen und hab das mit xev ausprobiert. Aber da kommen keine Keycodes. Kann man da dann noch was machen?


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Toshiba-Netbook mit Linux
    Wer noch auf der Suche nach dem ultimativen Weihnachtsschnäppchen ist, der findet unter anderem bei Amazon das Toshiba NB100-10X mit vorinstalliertem Ubuntu Netbook Remix für 320 Euro. Die LinuxCommunity hat das Gerät getestet.
  • Ungleiche Gefährten
    Wer im aktuellen Netbook-Zoo den Überblick über die diversen Arten nicht verlieren möchte, hält sich am besten an Modelle mit vorinstalliertem Linux.
  • In schönster Ordnung
    KDE 4 sieht nicht nur besser aus als der Vorgänger, es bringt auch viele neue Programme mit. Eines der wichtigsten und zentralsten davon ist der Dateimanager Dolphin.
  • Das Spiel zum Wochenende: Zero Ballistics
    Ein Kindheitstraum vieler Jungen wird wahr: Im Actionspiel von QuantiCode darf man an Bord eines dicken Panzers hemmungslos um sich feuern. Richtig Spaß macht das unkomplizierte Spektakel aber nur mit mehreren realen Mitspielern.
  • Dell fürs Business
    Dell verbaut in einigen Business-Notebooks das Schnellstart-Betriebssystem Latitude ON. Die LinuxCommunity testete einen Latitude E4300 mit dem On Reader.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 12:19
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:42: > Deswegen ist xfce unkomfortabel und da...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:42
Am 03.03.2015 um 10:02 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard Blaschke schrieb am 0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:36
Am 03.03.2015 um 11:28 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard Blaschke schrieb am 0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 11:28
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:13: > > > diese Einstellung gibt es...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:13
Am 03.03.2015 um 10:35 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Stefan, hallo Gerhard > > Stefan Luetje sc...