Tinte sparen bei neuem Drucker

Lars Schmitt - Donnerstag, 30. November 2017 17:43:49 - 2 Antworten

Hi Leute,

ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch super mit meinem System funktioniert und auch eine gute Qualität liefert. Ist übrigens ein Brother MFC-J4620DW. Da ich viele Textseiten ausdrucken muss, würde mich einmal interessieren ob es eine Software oder vergleichbares gibt mit der ich einiges an Druckertinte sparen kann. Oder wie spart ihr Druckertinte bei eurem Drucker? Würde mich mal interessieren. happy

Antworten
Tinte sparen
Steffen Seidler, Dienstag, 05. Dezember 2017 12:02:14
Ein/Ausklappen

Hey Du!

Ich finde es nicht nur aus ökonomischen Gründen, sonder eben auch aus ökologischem Aspekt immens wichtig, Druckertinte zu sparen. Bei Tinte handelt es sich immerhin auch um eine der teuersten Flüssigkeiten der Erde und wir haben schließlich nicht ewige Reserven an natürlichen Ressourcen, hinzu kommt noch der Verbrauch an Papier!

Habe mich deshalb etwas mehr mit dem Thema auseinandergesetzt und bin auf folgende Website gestoßen:

https://www.tintencenter.com/tinte-sparen/

Buchstäblich eine kleine Idee mit großer Wirkung. Die Methode, die dort Angeboten wird ist relativ einfach. Die Pixel jedes Buchstaben deines Textes werden hier gezählt, die Buchstabenhäufigkeit analysiert und nach zwei weiteren Schritten, wird euch eine andere Schriftart vorgeschlagen, die weit weniger Tinte verbraucht.

Simpel und effizient! Eine weiter Möglichkeit wäre, auf Laserdrucker umzusteigen, die Toner sind allerdings ziemlich teuer, die neueren Produkte sind auch teurer im Vergleich zu Tintenstrahldruckern. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Grüße!


Bewertung: 69 Punkte bei 1 Stimme.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Entwurfsmodus
Kai (unangemeldet), Donnerstag, 30. November 2017 18:44:11
Ein/Ausklappen

Eine Möglichkeit, die ich häufig nutze, ist der Druck im Entwurfsmodus (den sollte der Treiber oder die Software irgendwo anbieten). Insbesondere bei Dokumenten die nicht ganz so wichtig sind, spart man da Tinte. Die Ausdrucke sind dennoch leserlich. Allerdings unterscheidet sich die Entwurfsqualität von Drucker zu Drucker. Es könnte also sein, dass das bei dir nicht infrage kommt - das müsstest du einfach mal ausprobieren. :)


Bewertung: 110 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Matthias, 12.12.2017 22:59
Hallo Rainer, Am Dienstag, 12. Dezember 2017, 22:04:31 CET schrieb Rainer: snip > und als Druckersprac...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Rainer, 12.12.2017 22:04
Hallo Matthias, Am Mon, 11 Dec 2017 23:03:11 +0100 schrieb Matthias Müller : > > Das Problem hie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] phpmyadmin [gelöst]
Joachim Puttkammer, 12.12.2017 12:33
Am Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:46:32 schrieb Joachim Puttkammer: Schnellfilter ist neu ab Version 4.2....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mit sed TABs entfernen
Uwe Herrmuth, 12.12.2017 11:55
Hallo Matthias, Matthias schrieb am 09.12.2017 um 18:56: > Ich hab mal ein bisschen rumexperimentiert, b...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] löschen_bei_CUPS
Uwe Herrmuth, 12.12.2017 11:51
Hallo Christoph, Christoph schrieb am 12.12.2017 um 10:03: > Habe nach Aufruf von CUPS festgestellt, das...