Home / Community / Fragen / Suse hat Probleme beim partitionieren

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Suse hat Probleme beim partitionieren

2 Antworten

Nachricht Autor

Montag, 28. März 2011 11:28:20

Hallo,

ich bin neu hier und auch neu im Umgang mit Linux. Ich habe mir jetzt openSuse 11.4 runtergelden und das Image auf eine DVD gebrannt. Wenn ich den PC starte geht er auch ganz normal in das Installationprogramm rein, nur das Booten von der DVD funktioniert nicht.
Mein größtest Problem ist aber wenn ich es installieren will, er erkennt alles! Meine Festplatten und auch die Partitionen. Aber beim installieren wenn er die Partitionen löschen will schmeist er einen Fehler raus, auch beim neu erstellen und beim Formatieren. Ich hab schon die Festplatte ganz platt gemacht so das nichts mehr drauf war, selbst damit kam er nicht zurecht.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

MFG

Smover

Chris D


Antworten
Nachtrag
Chris D, Montag, 28. März 2011 11:49:47
Ein/Ausklappen

Noch ne Frage dazu, warum will Suse neu patitionieren? Kann man das nicht einfach sagen das es auf einer Bestimmten Partion installiert werden soll ohne neuerstellen oder formatieren wie bei Windows das ja auch geht.


Bewertung: 99 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nachtrag
lumnis (unangemeldet), Montag, 28. März 2011 16:11:52
Ein/Ausklappen

Das geht natürlich bei openSUSE auch, ist aber nur eine Option. Achte Bitte darauf, wenn DU selbst Partitionierst, welche Partitionen Formatiert werden und welche nicht. Daten werden damit unwiederbringlich gelöscht.

Bei einer Neuinstallation wird Dir ein, im allgemeinen sehr sinnvoller, Vorschlag zur Partitionierung Deines Systems gemacht.

Diesen kannst Du
1) so übernehmen, indem Du nichts daran änderst,
2) Du kannst diesen bearbeiten (also als Ausgangsbasis verwenden) und an Deine Vorstellungen anpassen,
oder
3) alles Verwerfen und vollständig neu eingeben.

Als Beginner empfehle ich 1) damit Du ein lauffähiges System bekommst, vielleicht 2) mit kleineren Anpassungen.

Beachte: Linux hat im Normalfall 3 Partitionen: root ( / ) für das System, home für Nutzerdaten/-profile und eine Swap - Partition für Auslagerungen des Arbeitsspeichers. Manche Linuxer haben noch eine separate boot Partition, das ist in den meisten Fällen aber nicht zwingend notwendig.

Viel Spaß.


Bewertung: 150 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

1461 Hits
Wertung: 46 Punkte (4 Stimmen)

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Mandriva] libpangox_für_Adobe_Reader
Heiko, 24.04.2014 00:00
Am Mittwoch, 23. April 2014, 19:47:57 schrieb Christoph Pencziak: Hallo Christoph. > > macht m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] logcheck
Joachim Puttkammer, 23.04.2014 21:08
Am Mittwoch, 23. April 2014 schrieb Joachim Puttkammer: Korrektur > 1. In den Paketquellen ist "roo...
Re: [EasyLinux-Mandriva] libpangox_für_Adobe_Reader
Christoph Pencziak, 23.04.2014 19:47
Am Montag, den 14.04.2014, 23:34 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko. macht man es von Anfang an richti...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Grundsatzfrage - was: Wlan instabil?
Thomas Lueck, 23.04.2014 19:27
Am Mittwoch, den 23.04.2014, 19:09 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > In meinen Augen gibt es Fälle, die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] logcheck
Joachim Puttkammer, 23.04.2014 19:24
Am Mittwoch, 23. April 2014 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, > im einfachsten Falle, Konsole öffnen, Roo...